Tipps für Kinderbasar?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sue-7 02.05.11 - 11:17 Uhr

Hallo ihr Lieben,

es passt zwar hier nicht wirklich rein, aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem helfen!
Ich gehe am Samstag auf einen Basar um die ganzen Klamotten 56-92 zu verkaufen, es ist wahnsinnig viel. Mein tisch ist 70X170cm. Nun hab ich mal bissel hin und her probiert, aber ich bekomme doch nie alles auf den Tisch#schock!
Habe schon überlegt, unterm Tisch Kartons mit 50Cent und 1Euro zu machen!
Habt ihr Erfahrungen und Tipps für mich?
DANKE!!!
LG Susan( die schon ganz aufgeregt ist#zitter)

Beitrag von hannah1010 02.05.11 - 11:21 Uhr

Hallo!

Als erstes würde ich nach Grössen sortiert und Klamotten sortiert Stapel machen...da kriegt man doch schon ne -Menge unter.
Also z.B. Gr. 68 alle Tshirts auf einen Stapel, alle LA-Shirts, alle Hosen etc.

So Kleinkram wie Bodies, Socken ,Mützen etc. würd ich unter den Stand in ne Kisten tun und GROSS draufschreiben, was da drin ist.

lg tina

Beitrag von sue-7 02.05.11 - 11:26 Uhr

Hallo Tina,

danke schon mal,
meinst du, ich soll richtig nen Stapel in die Höhe machen, oder so hintereinander legen, aber so bekomme ich nicht soviel frauf oder?
Soll ich Preise draufkleben?
Danke Susan

Beitrag von hummelinchen 02.05.11 - 11:27 Uhr

Entweder sortierst du nach Größen und hast einen festen Preis - das ist wichtig, dass sofort zu sehen ist, das was kostet...

Oder, wenn du verschiedene Preise hast, machst du entsprechende "Grabbelkisten.

So kann jeder ungeniert wühlen...;-)

Ich persönlich finde die Idee mit den Grabbelksiten am besten. So saubere Haufen sind doch anstregend, da kann ich nicht ordentlich wühlen...

lg Tanja

Beitrag von hannah1010 02.05.11 - 11:34 Uhr

Hallo-!!


Hmm..also ich find so Wühlkisten FÜRCHTERLICH...da geh ich gar nicht erst schauen...ehrlich gesagt.

Ich hab immer ( und ich hab echt schon oft verkauft) so richtige Stapel gemacht...da kann der Käufer doch trotzdem durchschauen, ob was für ihn dabei ist.

Ich hab nie Preise draufgeschrieben, sondern entweder einen

Preis genannt oder gefragt, was er dafür zahlen möchte.

lg tina

Beitrag von hummelinchen 04.05.11 - 14:26 Uhr

Hallo tina,

also wir zwei als WG wäre wahrscheinlich fürchterlich gescheitert... #rofl (sorry, da musste ich gerade drüber schmunzeln.. #schein)

Ich finde Haufen doof, da muss ich immer so aufpassen und alles wieder ordentlich hinlegen... #augen :-p #schein

Ich bin pragmatischer Minimalist... #cool

Kann dich aber komplett verstehen... So sind se halt verschieden...

#winke

Beitrag von derhimmelmusswarten 02.05.11 - 12:13 Uhr

Also Kartons für Kleinram wie Strumpfhosen und Bodys finde ich ok. Ich gehe sehr gern auf Basare und ich finde es super, wenn die Sachen nach Größen schön sortiert sind. Und natürlich auch nach Kategorie. Und vor allem überall Preis dran machen. Die wenigsten Leute haben Lust, zu fragen. Die gehen dann lieber weiter. Kannst du noch einen Kleiderständer daneben stellen? Für Kleider/Schlafsäcke (hab jetzt nicht geguckt, ob du Mädchen oder Junge hast). Falls du Kleider zu verkaufen hast, könntest du sie auch vorn an den Tisch hängen. Tolle Sachen unbedingt hervorheben.