Leberfleck?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von spatzl27 02.05.11 - 11:31 Uhr

Hallo,

hab mal ne Frage.

Hab gestern aufgrund einer schrubbelnden Niete meiner Jeans einen braunen 3 mm großen Fleck in meiner Leiste entdeckt. Der war nie da. Nun reibt dort aber ne Niete, bzw. zu hüftig sitzende Slips.. deshalb brennts auch etwas. Hab jetzt ein Pflaster drauf..

Nun meine Frage. Kanns ein Leberfleck sein? Wenn ja, das Brennen von heut auf morgen? Oder durch das Reiben der Hose...bzw. der Niete. Ich kann wirklich nicht erkennen, was es genau ist. Hausarzt im Urlaub und Hautärzte, die ich abtelefoniert habe nehmen keine neuen Patienten an... Auch nicht als Notfall..

Was kann ich noch machen???

LG Spatzl

Beitrag von tigaluna 02.05.11 - 19:00 Uhr

Also ich hab auch auf einmal einen neuen Leberfleck bekommen und mein Hautarzt meinte dann, das jeder im Laufe des Lebens neue bekommt und das kein Problem sei. Hol dir jetzt einen Termin und lass eine allg. Kontrolle aller deiner Leberflecke machen. Es dauert natürlich bis zum Termin, aber im Normalfall passiert mit einem Leberfleck auch nichts. Sicherheitshalber kannst du ja mal nach dem Urlaub deinen Hausarzt raufgucken lassen.