zurück vom Frauenarzt und traurig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pipers 02.05.11 - 12:35 Uhr

Huhu Mädels,

Ich bin traurig :-( . Ich komm grad vom Frauenarzt und er hat mal wieder garnichts gemacht. Bin in der 31. ssw und er macht nix ausser ctg. Nichtmal Blutdruckmessen oder nachschauen was der mm macht. (dabei hat mir letztes mal Bettruhe verordnet oder ich sollte ins KH wegen Vorwehen). Das letzte mal wars genauso. Er hat ja nichtmal das 3. screening gemacht.

Ich mach mir einfach sorgen. Er hat vor 6 Wochen das letzte mal Ultraschall gemacht und da meinte er der Bauchumfang der Maus ist 3 Wochen zurück. Ich find das muss doch kontrolliert werden #kratz
In meiner letzten ss war um die Zeit auch schon die Plazenta total verkalkt und ich musste ins KH. Was ist denn wenn sie jetzt auch schon verkalkt ist? Ich mein das merkt man doch selbst nicht.

Lg

Beitrag von schaf5214 02.05.11 - 12:36 Uhr

schon komisch, wann musst duden wieder hin?

Beitrag von pipers 02.05.11 - 12:42 Uhr

Hallo

Ich muss in 2 Wochen wieder hin

lg

Beitrag von erbse2011 02.05.11 - 12:37 Uhr

ja wennst du so unzufrieden bist und der nix macht. dann geh doch mal zum anderen FA.
eigentlich wird zu der zeit immer mit US geschaut obs den mäusen gut geht und blutdruck und alles wird öfteres gemessen. und besonders der MUMU wird kontrolliert.
also bei mir macht mein FA immer alle kontrollen mit ctg+US+blutdruck+pipi+eisenwerte und das ganze programm.

lg erbse mit prinz 30.ssw mit ganz großem sodbrennen grad

Beitrag von repumuck 02.05.11 - 12:37 Uhr

Na dann mal ab zu nem Anderen wenn du dich so unwohl fühlst da ;)

Beitrag von nici20285 02.05.11 - 12:38 Uhr

wenn du schon nen KH hast wo du entbinden willst würde ich dahinfashren das erzählen und mich da untersuchen lassen...geht ja mal gar nicht..... en dritten großen ultraschall hätte er machen müssen....des ist pflicht

Beitrag von muko 02.05.11 - 12:38 Uhr

Hallo,

also an deiner Stelle würde ich mir entweder einen anderen FA suchen oder für dich zur Kontrolle nochmals in KH fahren und denen das alles Schildern, da du dann wirklich beruhigter sein kannst.

Würde das nicht so mit mir machen lassen.

LG und noch alles gute muko 25. SSW

Beitrag von .teddymaus. 02.05.11 - 12:38 Uhr

Das kann ich verstehen...
Wie kann der so anteilnahmslos sein?? Wie kann er nur einfach nichts machen?? Eine Frechheit...

Was hat er denn gesagt zu deinen Sorgen? Also wenigstens der MM und der Gebärmutterhals müssten doch kontrolliert werden, wenn du schon Vorwehen hattest...

Gibt es keinen zweiten Arzt, bei dem du dir eine "zweite" Meinung einholen kannst? Ich würde mir NUN noch überlegen, den Doc zu wechseln.
Oder du beschwerst dich mal bei der Krankenkasse!!
Sowas darf nicht sein.

Alles Gute.

Beitrag von pipers 02.05.11 - 12:47 Uhr

Hallo

Danke für deine liebe Antwort. Ich hab ihm alles gesagt worüber ich mir sorgen mache und er meinte nur: "Ja so lange sie strampelt ist alles in Ordnung und ich seh sie ja regelmäßig alle paar wochen" Na super dass er mich sieht #augen aber er soll doch nach der Maus schauen #aerger
Lg

Beitrag von .teddymaus. 02.05.11 - 12:49 Uhr

Schon eine sehr seltsame Einstellung hat der Doc da.
Ich würde mir auf jeden Fall eine zweite Meinung einholen. Du fühlst dich dann einfach besser. Und die 14 Tabe bis zum nächsten Termin lassen sich dann besser aushalten.