Wir haben es geschafft (Windelfrei)

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von biggi02 02.05.11 - 12:37 Uhr

Huhu ihr lieben,

nach einigen kleinen Rückschlägen wo das Pipi doch nochmal in die Hose ging haben wir es jetzt geschafft.
Mein kleiner Mann hat tagsüber keine Windel mehr an( vorhin beim Kinderturnen habe ich echt die Luft angehalten) und es klappt prima.
Er sagt rechtzeitig bescheid ob er "Pipi oder AA" muß und es funktioniert.
Werde jetzt für die Nacht auf die "Hochziehwindeln" umsteigen.

Ein schöneres Geschenk hätte er mir gar nicht machen können.
Morgen wird er 2 Jahre alt und ich hätte damit noch gar nicht gerechnet.
Da sieht man mal wieder was für Vorbilder die äöteren Geschwister sein können.

Sorry fürs #bla #bla, ich hoffe ihr versteht micht.......ich bin soooooooo stolz auf ihn.

LG, Biggi mit Tobias 4 3/4 Jahre, Julian ab morgen 2 Jahre und Robin im Bauch 31. SSW(meine Männerwirtschaft)#verliebt

Beitrag von sabine7676 02.05.11 - 13:04 Uhr

hallo,

gratuliere. darf ich fragen wies geklappt hat? hast du einfach versucht oder wollte er denn selber?

lg

Beitrag von biggi02 02.05.11 - 13:15 Uhr

Huhu,

ich war total überrascht und seeehr skeptisch.
Julian hat regelrecht seinen bruder verfolgt wenn der zur Toilette mußte#rofl.
Dann fing er an sich an seiner Windel rumzureißen und sagte aus, aus.
Also habe ich ein Töpfchen immer in Reichweite gehabt wo er auch drauf ging. Das hat vor 2 Wochen angefangen und ging auch einigemale schief.
Aber seit ein paar Tagen klappt es sehr gut.
Heute Morgen wollte er wärend dem turnen 2 mal "pipi" machen und es klappt.Er bekommt erst gar keine Windel mehr an.

LG, Biggi

Beitrag von sabine7676 02.05.11 - 13:20 Uhr

aha. also doch von alleine.

bei uns ist es so - 29 mon. - die kleine geht aufs klo wenn der stinker kommt. normalerweise, außer sie sitzt im bett und spielt morgens, da passiert ganz selten mal ein unfall der sie woh nicht immer stört..... rennt sie nackig durch die gegend, geht sie von alleine aufs klo. kaum hat sie ne unterhose an, gehts in die hose, dann rennt sie zwar noch aufs klo, ist aber zu spät. ich weiß gar nicht, ob ich noch warten soll.
sie rennt auch manchmal zwischendurch aufs klo, weil sie meint sie muss. will ich sie ausziehen muss sie plötzlich nicht mehr ;-)

Beitrag von biggi02 02.05.11 - 13:26 Uhr

Das mit den vielen Anläufen fürs "große Geschäft" kommt mir bekannt vor.
Unter Umständen sagt er 3 mal "AA" bis dann was im Töpfchen ist.

Ich hätte auch von mir selber damit noch nicht angefangen. Vielleicht braucht Deine Maus noch 2-3 Monate. Dioe Hauptsache ist doch, daß sie das Gefühl dafür hat und aufs Clo geht.#pro

Beitrag von kaka86 02.05.11 - 13:04 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!

Das finde ich echt toll!

Wie habt ihr das denn gemacht?!

Unsere Tochter wird im Juli 2 und ich bin in der 33. SSW!
Hoffe eigentlich, dass sie bis zur Geburt trocken ist!
Sie geht auch gern auf Toilette, aber mit dem bescheid sagen hat sie es nich so!

Hab überlegt, sie jetzt an den heißen Tagen draußen einfach mal ohne Windeln laufen zu lassen.

LG
Carina

Beitrag von biggi02 02.05.11 - 13:19 Uhr

Huhu,

so habe ich es damals mit meinem "großen" gemacht.
Im Sommer hatte ich ihn "trocken" bekommen und er durfte die Blümchen gießen#rofl.
Pannen gab es natürlich noch aber es klappte wunderbar.
Mein kleiner Mann guckt sich alles von seinem Bruder ab und rennt immer mit aufs Clo.
ob er jetzt Pipi ins Clo oder ins Töpfchen macht, ist ihm egal.
Er sagt ganz toll "Pipi und AA" wenn er muß und die Zeit reicht bis jetzt jedesmal.#schwitz
Beim weg gehen bin ich aber noch etwas verunsichert aber auch da klappt es. ich muß nur im Hinterkopf haben wo eine Toilette oder eine Grünfläche ist.;-)

Damit gerechnet hätte ich noch nicht. Aber er hatte sich ständig an der Windel rumgezerrt und "aus, aus" gesagt.

LG, Biggi

Beitrag von singa07 02.05.11 - 14:05 Uhr

Herzlichen Glückwunsch!
Wir sind dicht hinter euch - Pipi und Stinker landen im Pott und er sagt meistens auch, wenn er Pipi muss (wobei das beides sein kann).

Mal was anderes: was ziehst du ihm an? Unterhosen und Unterhemd? Body ist ja unpraktisch, oder?
Aber zieht sich das UNterhemd nicht raus? Ich habe glaube ich einen Schaden durch meine Oma, die immer panisch wurde, wenn ich kein Hemdchen anhatte (Du kriegst es mal an die Nieren!)

LG
Singa

Beitrag von biggi02 03.05.11 - 13:20 Uhr

Huhu,

ja, er hat jetzt seit ca. 2 Monaten Unterhemd und Unterhose an.
Das ist viel praktischer als Bodys.
Und so geht es ja auch schneller mit dem Höschen ausziehen.
Bis jetzt ist er noch nicht auf die Idee gekommen sich das Hemdchen ausziehen zu wollen.


LG, Biggi