Maxi Cosi

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schmigi 02.05.11 - 13:32 Uhr

Hallo,

unser Marcel passt langsam nicht mehr in den Römer (King Plus)
Es wird ihm darin zu eng.
Mit seinen fast drei Jahren ist er auch kein kleines Mäusschen, sondern wiegt 16,5 kilo und ist fast einen Meter groß.
Was meint ihr zu diesem Sitz?

http://www.amazon.de/Maxi-Cosi-64402186-STONE-Kinderautositz-Gruppe/dp/B002SG6PA8/ref=pd_sim_by_3

Wollte später mal in einen Fachmarkt und ihn probesitzen lassen.

Was meint ihr?

Gruß schmigi

Beitrag von emmy06 02.05.11 - 13:53 Uhr

wie äußert sich das *zu eng* denn?

unser sohn ist 3,5 jahre, über 1m groß und wiegt knapp 18kg - im römer bei meinen eltern hat er noch ausreichend platz. werden also den sitz ausreizen vom gewicht so lang es geht...

auch in unserem kiddy fährt er noch mit fangkörper, denn trotz seiner größe ist der gurtverlauf ohne fangkörper noch nicht optimal.




lg

Beitrag von buzzfuzz 02.05.11 - 18:18 Uhr

wir haben diesen hier

http://www.google.de/products/catalog?q=r%C3%B6mer+kid+plus&hl=de&client=firefox-a&hs=c0b&rls=org.mozilla:de:official&prmd=ivns&resnum=3&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&biw=1350&bih=598&um=1&ie=UTF-8&cid=262679232832582901&sa=X&ei=w9i-Ta9A4tvjBuXK8OQF&ved=0CGkQ8gIwAA#

dadrin sass leonie ab dem 4lebensjahr und sitzt noch immer drin-wird ende des jahres 6.

mein sohn wird 8 und sitzt auch in diesem sitz.... melanie mit 10 könnte auch noch drin sitzen hat aber einen anderen.

diesen sitz gibt es auch mit den 5 punkt gurten wie es dein jetziger sitz auch hat.


diana

Beitrag von schmigi 02.05.11 - 20:39 Uhr

das äußert sich so, dass das Kopfteil schon am obersten Limit ist, seine Schultern aber keinen Platz mehr haben.
Ist ein bisschen blöd zu beschreiben.

Beitrag von anela- 02.05.11 - 13:59 Uhr

Euer Sohn ist eigentlich noch zu jung für einen Sitz mit Dreipunktgurt. Das Gewicht allein reicht noch nicht aus!

Unsere Tochter hatte einen Römer King TS Plus hat erst mit 4,5 Jahre (106 cm) in den nächsten Sitz gewechselt. Der kleinere Sitz ist auf jeden Fall immer sicherer als der nächst größere. Der Kopf darf übrigens bis Augenhöhe drüber stehen.

Ein Kind in einem Sitz mit Dreipunktgurt sollte schon so vernünftig sein, daß es still sitzen bleibt und sich nicht nach vorne etc. lehnt (das geht beim Dreipunktgurt ja), denn dann ist es nicht mehr durch den Sitz geschützt.

Das sagte ein bekannter Kindersitzhersteller dazu:

"Aus Sicherheitsgründen sollten Sie darauf achten, nicht zu früh in einen Sitz der nächsten Gruppe zu wechseln. Gute Anhaltspunkte für den richtigen Zeitpunkt sind dabei folgende Faustregeln: ... Ein Sitz der Gruppe 1 kann so lange verwendet werden, bis der obere Schalenrand in etwa auf Augenhöhe des Kindes liegt. Höchste Priorität haben aber immer die Gewichtsangaben. - Auch der Wechsel zu einem Kindersitz der Gruppe 2-3 sollte auf keinen Fall zu früh erfolgen, denn diese Sitze sind breit genug, um größeren Kindern Platz zu bieten. Ein kleines Kind kann daher leicht aus dem Gurt rutschen, besonders wenn es auf der Fahrt einschläft. Auch die Schultern des Kindes sind noch zu schmal, um den Fahrzeuggurt sicher zu führen."

Beitrag von fbl772 02.05.11 - 15:01 Uhr

Hallo Schmigi,

ich würde so spät wie auch nur möglich auf einen Sitz mit 3-Punkt-Gurt wechseln.

Wir haben den Maxi Cosi Priorifix (9 - 18 kg) und unser Kleiner 100 cm groß und stolze 18 kg hat noch ausreichend Platz. Laut ADAC kann man zum oberen Gewichtswert noch locker 20% hinzurechnen (also benutzbar bis etwa 22 kg). Entscheidend ist die Längenpassform (Gurtaustritt hinter den Schultern und Augenhöhe Kopfstütze).

Ich habe aber auch schon von einigen Freunden gehört, dass der Römer King Plus nicht so lange passt (häufig klemmen die Schultern schon drunter). Ich rate dir daher einen Sitz der kleineren Klasse mit 5-Punkt-Gurt zu wählen und erst in einigen Monaten, wenn diese Klasse wirklich zu klein wird zu wechseln.

Wenn du unbedingt vorher wechseln willst, dann nimm einen, der einen Fangkörper hat.

VG
B