Wer hat auch einen verkürzten GMH und liegt mit BV zuhause?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnylove87 02.05.11 - 14:02 Uhr

Hallo liebe Mitschwangeren, :)

ich liege nun seit dem 19.04. zuhause mit einem Berufsverbot, da sich mein Gebärmutterhals innerhalb von 4 Wochen von 4,1 auf 3,0 verkürzt hat... ich habe den ganzen Tag über sehr oft einen harten Bauch, auch wenn ich mich gerade nicht anstrenge.

Ich muss sagen ich bin kein Mensch der gerne rumgammelt und mir ist soooooo LANGWEILIG......

Gibt es hier denn Gleichgesinnte die den ganzen Tag zuhause sitzen und lust auf Kontakt haben?

Habe grosse Angst vor einer Frühgeburt, meine hebamme war letzte Woche bei mir und hat mich nochmals ermahnt wirklich nichts zu machen...

das Problem ist ich wohne im 5. Stock und habe einen Hund, mein Freund ist 10-12 Stunden hart arbeiten und den mag ich nicht immer um etwas bitten, auch wenn er mir schon echt alles abnimmt der arme---

So nun bin ich ja gespannt ob sich jemand meldet..:)

Liebe Grüße Sandra + BabyBoy Ben inside 26. SSw

Beitrag von babybear86 02.05.11 - 14:20 Uhr

Hallo,

ich bin auch gerade die 3.Wochezu Hause (nur normale Krankschreibung). Hatte auch ziemliche Rückenschmerzen und immerzu einen harten Bauch (jedenfalls gefühlt - lt. CTG keine Wehen). GMH war erst bei 34mm und dann eine Woche später bei 31mm... Wie er ganz zu Anfang war, weiß ich gar nicht. Aber sicher ganz normal so um die 4cm.
FA meinte jedenfalls noch alles im grünen Bereich. Muss jetzt Mittwoch wieder hin. Wenn alles so bleibt darf ich nächste Woche wieder arbeiten.
Ich will aber eigentlich gar nicht mehr. Naja bzw nicht voll. 7-8Std im Bürositzen, ich kann mir besseres vorstellen.
Aber ich verstehe dich auch. Nur ausruhen kann man sich auch einfach nicht.
Auf Dauer ist das auch anstrengend und vorallem Langweilig.
Ich habe allerdings auch eine 3 1/2 jährige Tochter, die mich am Nachmittag noch genug fordert...
Kann dir einfach nur raten, die Zeit zu Hause zu genießen. Zwischenduch Pausen einzulegen, damit das ganze nicht in einem Krankenhausaufenthalt endet. Vielleicht schöne Dinge machen, wie Bücher lesen, Freunde einladen., das Kinderzimmer gestalten, Babyshopping etc.

Alles Gute dir weiterhin! #winke

Beitrag von munin 02.05.11 - 14:59 Uhr

Hallo!
Liege hier jetzt seit 8 Wochen rum. Hatte in der 23 SSW starke Schmerzen und bin zum Arzt. Der hat mich gleich 5 Tage ins Krankenhaus eingewiesen GMH war bei 2,6. Hat sich dann langsam wieder erholt, war dann bei 4,0. Hatte dann eine Infektion(streptokokken) wieder Wehen und GMH wieder bei 2,7. Bekam dann Antibiotikum und strenge Bettruhe.
GMH hat sich wieder erholt, bis ich letzte Woche beim Arzt war. Weicher Muttermund, GMH bei 3,0 mit Trichterbildung. Gestern hatte ich dann den ganzen Tag einen harten Bauch, war deshalb heute morgen beim FA hat sich aber alles zum Glück gehalten.
Wir haben schon 2 Kinder( 6 Jahre und 2 Jahre) deshalb istes gut, daß mein Mann zu Hause ist ansonsten wäre da nicht viel mit schonen möglich.
Würde mich freuen wenn du dich meldest.
LG munin (31 SSW)

Beitrag von maja.5991 02.05.11 - 15:13 Uhr

Hallo, ich ;)

Bin jetzt seit ca. vier Wochen zur Schonung verdammt.
War in der 22. SSW 3 Tage stationär im KH, auch wegen vorzeitiger Wehen und GMH bei 3,5cm (vorher war er glaube ich sogar bei 5cm). Hatte dort eingeschränkte Bettruhe und durfte wieder nach Hause weil mein GMH sich auf 4,0 erholt hatte. Hat sich aber leider in den letzten Wochen wieder ziemlich verschlechtert, habe mich zwar brav körperlich geschont (hab echt fast GARNIX gemacht, außer vllt mal 10 minuten spülen am tag oder so) aber ich hatte seelisch ziemlich Stress (wie will man das auch vermeiden?)... jetzt bin ich in der 26. SSW und mein GMH ist nur noch bei 2,0cm und jetzt lieg ich echt nur noch auf der Couch... das ist echt nicht einfach, vor allem wenn man sich eigentlich gut fühlt! Schmerzen hab ich nämlich sehr selten.
Habe aber auch große Angst vor einer Frühgeburt, deshalb hab ich mir selber alles mögliche verboten ;) ist aber ja noch ne ganze Weile... Aber es lohnt sich bestimmt!
Mein Freund ist auch schon total gestresst weil er den Haushalt im Moment alleine schmeisst.. dafür geht er aber momentan auch nicht arbeiten.

Liebe Grüße Mandy + Elias 26. SSW #herzlich