Pilz oder was anderes? Ich werde wahnsinnig

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von elocin666 02.05.11 - 14:08 Uhr

Hi,

erstmal mein ZB:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/928707/581430

ZT 17 + 18 hatte ich schon fast keinen ZS mehr, fühlte mich trocken an. Hatte ich bisher so schnell nach ES nicht, hab mir aber nichts bei gedacht. Am ZT 19 war alles trocken und juckte und fühlte sich dann doch nach einem Pilz an. Der letzte ist schon Jahre her bei mir....
Am Samstag bin ich dann direkt in die Apotheke und habe mir Salbe mit dem Wirkstoff Clotrimazol geholt und direkt angewandt (also vormittags). Die zweite Anwendung habe ich dann gestern Abend gemacht. Es juckte es auch etwas, aber es war erträglich.
Heute allerdings werde ich wahnsinnig, brennen, jucken, das gesamte Paket.
Nun weiß ich nicht, was ich machen soll, Salbe heute noch anwenden und beten, dass es morgen besser wird? Wenn's nicht besser ist, noch mal drei Tage anwenden?
Zu einer FÄ kann ich vielleicht heute Nachmittag, ansonsten erst am Donnerstag....
Hab aber Panik, wenn ich noch abwarte und die Salbe das dritte Mal anwende, dass es morgen noch schlimmer ist....

Und dann natürlich der Gedanke: kann ich schwanger sein....?? Es bringt ja auch nicht, wenn ich der FÄ sage, dass ich vielleicht schwanger sein könnte, behandelt werden muss ja....Wenn es aber kein Pilz, sondern was anderes ist....

Ich bin irgendwie durch den Wind und weiß nicht, was ich machen soll. Ich schmiere zwar auch heute tagsüber die Salbe, aber es wird nicht besser.

Und was meint ihr: Pilz und Unterleibsziehen durch Schwangerschaft oder dicke fette Infektion? Ich verstehs es halt nicht, mein Schleim ging sonst nie so schnell rapide von Qualität runter und wie gesagt, der letzte Pilz ist Jahre her....

Beitrag von wartemama 02.05.11 - 14:12 Uhr

Ich würde an Deiner Stelle gleich heute nachmittag zum Arzt und das abklären lassen.
Wenn es ein Pilz ist, wird Salbe allein sicherlich nicht reichen.

Gute Besserung! #blume

LG wartemama

Beitrag von lily3 02.05.11 - 15:41 Uhr

hey hey...

das klingt sehr nachnem pilz...in der apotheke gibt es canifug mit vaginal zäpfchen...die helfen gut...

ansonsten kenn ich noch ein natur tip...natur joghurt (pur)...ein tampon darin versenken ca halbe bis stunden ziehen lassen und dann einführen...von außen aber mit ner creme dagegen behandeln...musste ich machen weil die apotheke damals geschloßen war (war spät abends)

lg lily

Beitrag von elocin666 02.05.11 - 15:57 Uhr

Hi,

ich hab jetzt endlich Feierabend und werde noch zu einer FÄ fahren und wehe, die nehmen mich nämlich nicht ran.

Im Moment wüsste ich noch nicht mal, wie ich den Applikator für die Salbe einführen sollte, geschweige denn Zäpfen. Langsam sind es nämlich höllische Schmerzen, kann man nach der Toilette schon fast nicht abwischen....Ich brauch echt irgendwas anderes, die Salbe bringt nichts.

Beitrag von elocin666 03.05.11 - 10:47 Uhr

hi,

es ist Gott sei Dank wirklich nur ein Pilz, aber ein ziemlich heftiger. Ich soll weiterhin meine Salbe benutze und hab gestern noch eine Tablettee bekommen, die eine Woche eben auch von innen wirkt. So langsam kann ich es auch wieder aushalten. Man, war das gestern übel!