was nachmittags anbieten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von julialeo 02.05.11 - 15:13 Uhr

Hallo.

Mein Kleiner wird in 2 Wochen 1 Jahr alt. Morgens isst er Brot mittags Gemüse nachmittags Brei und Abends Griessbrei.

den Nachmittagsbrei mag er nicht mehr wirklich gerne. Was könnte ich ihm als Alternative anbieten? Banane mag er auch, er neigt aber zu Verstopfung.

Habt ihr Ideen für mich?

Liebe Grüße, Julia.

Beitrag von gartenrose 02.05.11 - 15:19 Uhr

Ich biete meinem kleinenn alles mögliche an Obst und Gemüse an. Es gibt auch mal ne Reiswaffel, oder Dinkelstange, oder Sesamstange, Laugengebäck ohne Salz etc. Versuchs einfach mal....oder nen Joghurt etc.

Beitrag von lienschi 02.05.11 - 15:30 Uhr

huhu,

jegliche Art von Obst, Joghurt, Quark, Dinkelstangen, Reiswaffeln, Knusperbrot ("Leicht & Cross"), Obstschnitten...

was er eben mag und verträgt.

lg, Caro

Beitrag von steferl1979 02.05.11 - 15:33 Uhr

Also bei uns was das untschiedlich. Keks, Zwieback, Reiswaffeln, Kinderriegel (die von Hipp, wenn wir unterwegs waren), alles mögliche an Obst, Jogurt.

LG

Steffi

Beitrag von katrinchen-p 02.05.11 - 17:25 Uhr

Jasper probiert alles mal durch. Nachmittags isst er z.B Reiswaffeln od. Hirsekringel, einen Naturjoghurt mit Obst. Äpfel, Bananen, Weintrauben, ein Milchhörnchen vom Bäcker.

Normalerweise kannst Du Deinem Sohn anbieten was da ist. Wenn er das nicht mag, wirds auch nicht gegessen.


Liebe Grüße

Katharina mit Jasper, 1 Jahr alt #winke