Wir müssen sparen :-( Brauche Rezepte zum günstig + gesund kochen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von kleinerbaer05 02.05.11 - 15:22 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Wir müssen die nächsten Monate ganz, ganz dolle sparen :-(

Nun brauche ich eure Hilfe:

Ich suche somit dringend gute Rezepte bzw. Essenspläne womit ich meine Familie gesund und dennoch günstig bekochen kann #zitter

Meine Maus ist unter der Woche in der Kita und Papa und ich müssen nicht unbedingt täglich warm essen... Hin und wieder wärs aber nicht schlecht, weil ich schwanger bin

Also, bitte gebt mir ein paar Tipps!

Ich danke euch schon jetzt ganz herzlich!

LG
Sonja, die echt ein bißchen Angst vor der nächsten Zeit hat... :-(

Beitrag von cateye82 02.05.11 - 17:06 Uhr

Schau mal hier, da ist sicher einiges dabei:

http://www.chefkoch.de/forum/2,6,265452/Die-1-Euro-Rezeptesammlung.html

LG Susanne

Beitrag von knabbant 02.05.11 - 19:17 Uhr

Hallo,
solang Du nicht BIO kaufst, ist das möglich!
Reis und Kartoffel. Das kostet nicht viel und macht satt. Besser als auf Dauer Nudeln zu essen. Gemüse dazu (Baby!) und die Sache ist rund.
Kannst Du kochen?
Ich finde Deine Frage ungewöhnlich.
Kopf hich.
Melli

Beitrag von weazl 02.05.11 - 20:48 Uhr

Hallo Sonja,

habe von dieser Seite schon viele Rezepte nachgekocht. Günstig und lecker und einfach.

http://www.s-paul.de/

lg
Ramona

Beitrag von sassi31 02.05.11 - 21:00 Uhr

Reistopf mit Möhren und Hackfleisch:

1 Beutel Langkornreis oder gleiche Menge losen Reis
250 g Hackfleisch
200 g Möhren
1 Zwiebel
Knoblauch nach Geschmack
0,5 Liter Brühe
Salz, Pfeffer

Hackfleisch anbraten und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Gewürfelte Zwiebel und gewürfelte Karotten zufügen und ebenfalls kurz anbraten. Mit heißer Brühe auffüllen und den Reis einrühren. Kochen, bis der Reis gar ist und keine bzw. nur noch sehr wenig Flüssigkeit im Topf ist. Abschmecken und servieren. Reicht für 2 Personen.

Man kann auch noch eine Stange Lauch klein schneiden und zufügen. Ich mag es lieber ohne Lauch, weil ich den Geschmack zu dominant finde.

Beitrag von xeraniia 02.05.11 - 21:47 Uhr

Ich hab noch ne leckere Soße für dich. Wir haben sie schon sowohl zu Kartoffeln und Reis, als auch zu Nudeln gegessen..

Gemüse anbraten (unsere Kombis: Zucchini+Paprika, Mais+Porree, Schinkenwürfeln und Brokkoli)
dann mit 150ml Brühe ablöschen
200ml Kondensmilch 4% dazugeben und aufkochen lassen
1 Eßl. Tomatenmark und
2 Eßl. Schmelzkäse zugeben

mit Salz und Pfeffer würzen.

Du kannst halt verschieden kombinieren... zB auch Erbsen und Möhren nehmen oder allgemein Gemüse der Saison.. oder was ihr halt gerne mögt.
Uns schmeckt es super!!!


Ich drück die Daumen für die Zeit, die auf dich zukommt. :-)

Beitrag von accent 03.05.11 - 09:57 Uhr

Hallo, Sonja,

hier meine Vorschläge:

Hähnchenkeulen, Kartoffelbrei, Gurkensalat
Kartoffeln mit Kräuterquark und Buttermilch
Tagliatelli in Zuccini-Zwiebel-Paprika-Sahnesoße
Kartoffel-Hack-Auflauf, Eisbergsalat
Nudelauflauf
Allgäuer Käsespatzn, Salat
Kräuter-Eier-Omlett
Schinkenpfannkuchen
Apfelpfannkuchen m. Vanillsoße oder Kompott aus der Dose
Dampfnudeln
Frikadellen mit Salzkartoffeln und Möhrengemüse
....

da gibts doch viele Gerichte, die mir aber jetzt auf die Schnelle nicht einfallen. Jedes Gericht oben kostet für zwei bis drei Personen nicht mehr als 5 Euro.

Viel Erfolg beim sparen
Linda



Beitrag von litalia 03.05.11 - 17:04 Uhr

also wir essen sehr gerne:

Spinat, Ei, Kartoffeln
Nudeln Tomatensoße
Toast Hawaii
Bauernfrühstück (Bratkartoffeln mit ei)
Pellkartoffeln und Kräuterquark
Eintöpfe (porree-,nudel-,möhren,-weißkraut-)
Kartoffelsuppe
Kartoffelauflauf.

das alles kostet nicht viel :-)

Beitrag von familiefreundefreude 21.02.15 - 16:58 Uhr

Hallo Sonja,

ich weiss es ist ein wenig länger her und och hoffe ihr habt die Situation gut gelöst.
Hier ist aber noch eine weitere Seite auf der du beim Einkauf ganz gut sparen kannst und nicht auf einen gewissen Standard verzichten musst. Die Seite heißt deliqat.de und kombiniert aus mindestens drei Lebensmittelangeboten der bekanntesten Lebensmitteldiscounter und -einzelhändler zu einem leckeren Rezept. Man bekommt einen Einkaufszettel und eine Kochanleitung zur Verfügung. Die vorhandene Restmenge der Zutaten wird automatisch mit weiteren Rezepten gematcht und man hat somit eine komplette Ausschöpfung der Produkte.
Und durch Aktionen auf der Seite kannst du zusätzlich und unabhängig zu den Discountern noch weiter sparen.

VG

http://www.deliqat.de/