Suche Sat Receiver

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von gruener_urmel 02.05.11 - 15:42 Uhr

Hallo

Leider hat mein geliebter Sat Receiver Wisi den Geist aufgegeben #schmoll

Jetzt brauchen wir einen neuen, aber was für einen ?

Ist hdtv hd wichtig ?

Habe schon das inet durchsucht aber werde nicht schlau #zitter

Auf was muss ich achten, was soll er haben/besitzen ?

Wichtig ist mir das ich auch wieder Radio empfangen kann

Hier zu fragen ist was unmöglich, da ja nur *Ausländer * Sat brauchen ;-)

Ach ja wenn Wichtig, Besitze einen Fernseher mit HDMI TDT

Freue mich über jeden Rat

Beitrag von grafzahl 02.05.11 - 22:57 Uhr

> Ist hdtv hd wichtig ?

Was ist schon wichtig. Aber du solltest mal einen Film in 1920x1080 mit einem Film in 720x576 vergleichen. Oder Fußball in HD mit Fußball in SD.

Der Unterschied ist schon ziemlich groß - obwohl für meinen HSV derzeit eine Auflösung von 640x480 ausreichend wäre, bei der Grütze, die die spielen.

HDMI ist wichtig. Die Möglichkeit einer externen Festplatte ebenfalls (PVRready). Radio sollten die eigentlich alle empfangen.

Mein Favorit derzeit:
http://geizhals.at/deutschland/a513942.html

Beitrag von lichtchen67 03.05.11 - 08:49 Uhr

Ich habe einen HD Sat Receiver mit integrierter Festplatte zum aufnehmen von Medion, Aldi. Bin super zufrieden.

Radio habe die eigentlich alle denke ich.

HD.... kommt drauf an, ob Dir das wichtig ist. Du brauchst natürlich einen TV mit HDMI Anschluss, HD kannst Du nur empfangen, wenn Du TV und Receiver statt mit Scartkabel wie früher mit einem HDMI Kabel verbindest.
Mit HD empfängst Du das bild in besserer Auflösung, wie der Graf schon sagte. Beim Fußball sieht man es, es ist schärfer, hat mehr Tiefe das Bild. ARD und ZDF senden "kostenlos" in HD, die anderen Sender müsste man bezahlen. Ich habe das im Moment als Paket für einen Jahr mit dabei, muss aber sagen, wenn das abgelaufen ist, zahle ich sicher nicht dafür. Mir ist auch das "normale" Bild scharf genug.

Ich persönlich liebe die Aufnahmefunktion, das war mir wichtig. Ein klick auf die Timertaste und der Receiver nimmt auf seine integrierte Festplatte auf und ich hab jederzeit Filme und Sonstiges da, was ich nach und nach gucken kann.

Lichtchen

Beitrag von grafzahl 03.05.11 - 11:15 Uhr

> ARD und ZDF senden "kostenlos" in HD, die anderen Sender müsste man bezahlen.

Du hast bei deiner Aufzählung arte vergessen... ;-)

Die HD+-Sender (RTL, Pro 7, Sat.1 und Co.) finde ich teilweise auch sehr enttäuschend. Da habe ich das Gefühl, lediglich das Senderlogo sei in HD. Bei den Filmen oder Sportübertragungen (Sport 1) kann ich nicht viel HD erkennen.

Richtig genial sind aber die HD-Sender von Sky - aber das kostet natürlich auch noch mal extra.

Einen Festplattenreceiver habe ich auch - würde ich aber nicht unbedingt wieder nehmen. Ein Receiver ohne Festplatte mit externer Festplatte über USB ist m.E. günstiger.

Gruß
Christian

Beitrag von lichtchen67 03.05.11 - 11:26 Uhr

Ok, arte noch.. Klugscheißer ;-).

Also wenn ich aus Spaß mal vom HD Kanal auf den normalen schalte.. ich sehe keinen Unterschied. Ergo ich würde dafür nicht zahlen. Noch dazu finde ich ärgerlich, dass man bei Aufnahmen von HD Sendern die Werbung nicht vorspulen kann.

Meinst Du externe Festplatte ist preislich günstiger? oder in der Handhabung?

Ich könnte eine externe Festplatte anschließen wenn ich wollte. Mir reicht aber die integrierte Festplatte für meine Belange aus.

Lichtchen

Beitrag von grafzahl 03.05.11 - 12:23 Uhr

> Also wenn ich aus Spaß mal vom HD Kanal auf den normalen schalte.. ich sehe keinen Unterschied.

Musst du die alte 62cm-Röhre mal gegen einen 1,27m FullHD Plasma tauschen... ;-) Oder doch die Brille aufsetzen?


> Noch dazu finde ich ärgerlich, dass man bei Aufnahmen von HD Sendern die Werbung nicht vorspulen kann.

Aber doch nur bei den privaten HD+-Sendern, oder? Ist trotzdem ´ne Frechheit und ich hoffe, dass fliegt denen mal um die Ohren (sprich die Kunden bleiben weg).


> Meinst Du externe Festplatte ist preislich günstiger? oder in der Handhabung?

Ich denke preislich. Für eine 2 TB-Platte zahlst du etwa 80 €. Du wirst vermutlich nicht einmal eine Receiver mit interner 2TB-Platte finden (bzw. richtig viel Geld dafür zahlen müssen). In der Handhabung dürfte die interne Platte besser sein.

Beitrag von lichtchen67 03.05.11 - 14:15 Uhr

Werbung: ja klar nur bei den privaten, die anderen senden ja mitten im Film keine Werbung, die man spulen müsste #cool Ich finde das auch eine Frechheit und nehme wenn ich aufnehme bei den privaten nur die herkömmlichen Kanäle auf, die HD+ nicht.

2 TB würde ich nie im Leben brauchen, lach. Ich archiviere ja nicht, ich nehme was auf, gucke, lösche wieder, fertig. Meine Festplatte hat 500 GB und die reichen für mich völlig und komplett aus. Auf mehr als 20 Sendungen die dort im Speicher liegen komme ich gar nicht, damit ist quasi kaum was belegt von den 500 GB.
Kommt halt drauf an, was man damit macht bzw. wie man es nutzt - wie bei so vielen Dingen im Leben ;-).

Wenn man archivieren möchte eignet sich die interne Festplatte eher weniger, da gebe ich Dir Recht.

Lichtchen

Beitrag von 50erdale 03.05.11 - 21:38 Uhr

Ich habe diese Kiste: http://www.ac-sat-corner.eu/Head-Medialink-ML-9700-Full-HD-Twin-W-LAN-PVR-USB

Durch den Netzwerkanschluss kann ich aufgenommenen Sendungen auf den PC ziehen, oder Filme die auf dem PC liegen ansehen...

Bisher habe ich in Punkto Bildqualität nichts besseres gesehen, selbst in der 1000€ Klasse nicht!

Aber Anschluss per HDMI ist Pflicht. Hat zwar auch SCART, aber den kannst Du getrost in die Tonne treten.