wieder fehlgeburt oder doch nur mens?helft mir bitte..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von snoopy500 02.05.11 - 17:16 Uhr

hallo mädels,
letzte woche dienstag habe ich mit einem clearblue digi positiv getestet.1-2 woche stand drauf.zu dieser zeit hatte ich immer gelblichen ausfluss.donnerstag hatte ich dann braunen ausfluss und dachte mir schon ,na fein wieder eine fehlgeburt.freitag gingen dann die blutungen los.seit dem haben die blutungen auch nicht mehr aufgehört.sie sind mal mehr mal weniger.oft kommt über stunden gar nicht und dann gehts wieder los.heute nachmittag war ich bei meiner fa,beim ultraschall stellte sie leider keine schwangerschaft fest.weder eine aufgebaute schleimhaut noch eine fruchthöhle.entweder ist die fehlgenurt schon raus oder ich war nie schwanger.morgen abend bekomme ich die auswertung vom labor,da erfahre ich dann ob ich schwanger war/bin oder nicht.die schwester meinte zu mir das sehr viele frauen kurz vor der mens falsch positiv testen,sie gab mir noch einen test mit,den ich grad gemacht habe.man sieht eine ganz mini leichte zweite linie.was ich aber nach einer woche überfällig komisch finde.normalerweise müsste der ja richtig fett positiv sein.oder baut sich das hcg so schnell ab??meine fehlgeburt ist jetzt 11 wochen her,da kann ja kein hcg mehr im blut sein oder?? sorry für das viele blabla aber bis morgen ist ja noch sehr lange und ich weiß einfach nicht wie ich dran bin.vielleicht kann mir jemand helfen.. vielen dank schonmal.. julia 5 ssw

Beitrag von lucas2009 02.05.11 - 17:38 Uhr

Hallo Julia,
hatte dir ja schonmal dazu geschrieben... Kommt daruf an, bei mir hat sich das HCg immer sehr schnell wieder abgebaut innerhalb von einer Woche von 500 auf 7. Hat deine FÄ das letzte mal nihct kontrolliert, ob das HCG wieder auf null ist? Dazu ist sie verpflichtet.
Was die Arzthelferinnen erzählen ist doch blödsinn...
Mensch das tut mir leid.
Hast du mal deine SD-Werte überprüfen lassen?
Ich würde jetzt mal ganz in Ruhe mit deiner FÄ sprechen, denke es wäre vllt. aml Sinnvoll damit du nihct noch eine FG erleben musst.

LG