Komischer Druck in der Scheide/am muttermund

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puschel260991 02.05.11 - 17:21 Uhr

Hallo ihr lieben kuglis :-)

Ich hoffe ihr könnt mir bei meiner Frage weiterhelfen. Habe seit ein paar Tagen ab und an so ein kurzes drücken in der Scheide oder vllt auch am Muttermund kann es nicht genau deuten i-wo aus der Region da. Fühlt such so an als ob der kleine ab und an beim rumtoben genau auf den Muttermund oder so tritt. Kann das möglich sein ?? Oder vllt was anderes ?? Mein FA hat bisher unten rum noch nich kontrolliert ob da vllt was verkürzt oder so könnte das möglich sein ??
Es tut zwar nich weh fühlt sich aber komisch an und hab etwas Angst das da i-was verkürzt is weil dann sollte man sich ja schonen.

Lg Puschel mit kleinem Prinz 23.ssw #verliebt

Beitrag von marjatta 02.05.11 - 18:17 Uhr

Ja, das kenne ich gut. Hab regelmäßig mal ein Stechen in der Scheide oder Druck auf dem MuMu.... war zeitweise auch belastet. Sprich es einfach bei der nächsten Untersuchung an. Meistens ist es nur die Bewegung des Babies oder es drückt irgendwo anders auf einen Nerv, der dieses Gefühl auslöst.

Ansonsten ist das nix schlimmes. Hab in dieser zweiten SS ständig Druck nach unten gehabt. Dank Homöopathin geht es mir jetzt im letzten Drittel viel besser.... hätte es nicht besser machen können.

Gruß
marjatta mit Sohn und Ü-#ei, 30.SSW