das war eine schreckliches erlebnis

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kika2000 02.05.11 - 18:07 Uhr

Hallo,
habe meinen Sohn 5 Jahre kurz aus den Augen gelassen um mich mit meinem Mann zu unterhalten danach wollten wir das Haus verlassen, ging mein Sohn raus auf die straße. Ich wo ist David. Ich raus und sehe das er bei einem Fremden Mann an der Hand mit ging.#schock#schock#schock
Ich weis nicht warum er mit gegangen ist, habe nur hinterher gerufen er soll sofort herkommen der Mann schaute nur zu mir, lies meinen Sohn los und ging weiter.
Ich habe meinen Sohn nur gepackt und gesagt er soll das nie wieder machen, mit jemand mit gehen.
Wir haben ihn aufgeklärt mit er mit gehen kann und wer nicht, wer fremd ist und wer Freund.
Ich mache mir schlimme vorwürfe, es hätte alles passieren können, ich hätte aufpassen sollen.
Ich hätte mit den Mann reden sollen warum er meinen Sohn mitgenommen hat.#heul
Gruß Kika

Beitrag von anira 02.05.11 - 18:17 Uhr

soweit denkt mal glaub ich gar net wenn man in so einer situation is


Beitrag von puenktchens.mama 02.05.11 - 18:35 Uhr

Oh ja - ich kann Dich verstehen. Das ist mitunter wohl DIE Horror-Vorstellung einer jeden Mutter.

Mir reicht schon immer der Schock, den ich habe, wenn ich meine Tochter nicht immer sofort entdecke!

Ich finde, Du solltest das der Polizei melden!

Alles Gute!

Beitrag von kawu84 02.05.11 - 19:54 Uhr

Wie krass ist denn das??? #schock

Der nimmt das Kind vor euren Augen mit. Ich glaube ich werd verrückt! Kannst du den Mann beschreiben? Ich glaube ich wäre auch mal zur Polizei und würde das zumindest mitteilen.

Und auf den Schock solltest du jetzt erstmal ein Stück Schokolade essen!!! ;-)

Lieben Gruß
Katrin mit Emily *20.03.2008

Beitrag von cherry19.. 02.05.11 - 19:59 Uhr

Ja, normal hättest du diesen Mann mal ansprechen sollen. Zumindest die Frage, was er denn gerade vorgehabt hätte mit deinem Kind? Schon komisch, dass er ein fremdes Kind an die Hand nimmt und mit ihm weiterläuft. Hätte er sich jetzt suchend umgesehen oder so.. Dass er auf ihn aufpassen und ihm helfen wollte.. Aber, dass er mit ihm an der Hand wegläuft. Komischer Kerl. Aber, dass du das in dem Moment nicht gemacht hast, ist irgendwo echt nachvollziehbar. Der Schock saß erstmal. Da denkt man: Kind da wegholen und das Weite suchen.

Nur gut, dass du das rechtzeitig bemerkt hast. Schlafen wirst du heut wohl nicht können. Anstatt ner Schokolade wäre vielleicht n Glas Sekt angebracht, da ihr wohl echt Schwein hattet ;-) Gott sei Dank!

Was hat denn dein Sohn gesagt, weshalb er mit ihm mitgelaufen ist? Hast du ihn mal gefragt? Oder warum die beiden sich angefasst haben?

LG
Janine

Beitrag von twins 02.05.11 - 20:58 Uhr

Hat dir Dein Sohn erklärt, warum er mitgegangen ist?
Ich würde im Nachhinein die Polizei noch kontaktieren und das erzählen!!!!
Was ist, wenn Du morgen erfährst, das ein anderes Kind weg ist?!?!

HALLO, das ist doch kein normales Verhalten eines Mannes!!!!

Ruf bei der Polizei an und erkläre das denen, die haben ein offenes Ohr.
LG
Lisa

Beitrag von kika2000 02.05.11 - 21:17 Uhr

Nein mein Sohn konnte mir nicht sagen warum.
Ich habe mich mit ihm in ruhe hingesetzt und ihn erklärt das es nicht in Ordnung war mit diesem Mann mitzugehen.
Aber ich weis nicht wieviel er davon verstanden hat.
Ich war so geschockt das ich nicht auf den mann direkt geachtet habe.
Da es in Oberhausen war und ich in Paderborn wohne und wir schon zurück sind, kann die Polizei glaube ich nicht viel machen.
Mein Mann macht sich auch vorwürfe, das er nicht aufgepasst hat.

Beitrag von twins 03.05.11 - 09:14 Uhr

Ich würde aber trotzdem den Vorfall schildern!!!
Welche Vorwürfe macht ihr Euch erst, wenn ihr erfährt, was der Mann mit Ihr seid "vielleicht" mit einem blauen Auge davor gekommen aber was ist "evtl." mit den anderen Kindern?!

Ich würde mir eher Vorwürfe machen, das ich es nicht gemeldet habe.

LG
Lisa

Beitrag von gingerbun 02.05.11 - 22:51 Uhr

Ja hast du den Mann nicht gleich mal gefragt was er vor hatte?
Britta