Mönchspfeffer

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melly2008 02.05.11 - 18:30 Uhr

N´Abend Mädels!

Haben welche von Euch Erfahrungen mit Mönchspfeffer gemacht? Z.B., dass die Regel wieder gekommen ist, nachdem sie ausfiel?

Über Eure Erfahrungsberichte freut sich,
Eure Melly

Beitrag von blumenpezi 02.05.11 - 18:33 Uhr

Hi!

Nehme das Zeug jetzt seit ca. 2,5 Monaten. Kann nur dazu sagen, dass ich mitten im Zyklus angefangen habe, weil ich ziemlich lange Zyklen nach einer FG hatte und dann kam die Mens ca. 10 tage später.
im folgezyklus hatte ich dann sogar einen ES, in diesem Zyklus aber nicht (siehe Posting unter dir).

lg, Blumenpezi

Beitrag von marilama 02.05.11 - 18:35 Uhr

Hallo,

ich hatte nach Pilleabsetzen 3 Monate meine Mens nicht, hab dann Mönchspfeffer genommen und 10 Tage später war meine Mens da.
Habs dann regelmäßig genommen, hatte dann so 30 Tageszyklen, als ich dann mal aussetzte, hatte ich wieder einen 60-Tages-Zyklus.

Leider hat Mönchspfeffer bei mir nur für einen stabilen Zyklus gesorgt, einen ES hatte ich leider damit nicht.

Grüße und viel Glück, dass du gut drauf anschlägst.

Beitrag von blumenpezi 02.05.11 - 18:37 Uhr

Hi! darf ich fragen ob du mittlerweile schon wieder eisprünge hast bzw. wenn ja, was du dafür gemacht hast? würd mich echt interessieren

Beitrag von marilama 02.05.11 - 19:19 Uhr

Hallo,

ich habe PCO und hatte nach Pilleabsetzen wohl nie einen ES.

Habe beim FA Zyklusmonitoring (Bluttest 1. und 2. Zyklushälfte) machen lassen, wo er dann eben feststellte, dass ich keinen ES hatte.

Hab dann 3 Clomizyklen gemacht, die leider negativ waren und hab dann in einer Kinderwunschpraxis 2 Puregonzyklen (Hormonspritze) gemacht, dabei wurde mit einer Brevactidspritze der ES ausgelöst. Damit bin ich dann schwanger geworden.

Hoffe du hast keinen allzulangen Weg vor dir, das war keine schöne Zeit.

Grüße

Beitrag von amina-85 02.05.11 - 19:05 Uhr

also ich hatte es schonmal genommen...habe jetzt wieder angefangen damit, da es bei mir sehr gut gegen pms hilft......

denn mein pms wird immer schlimmer und ich denke jedesmal es hat geklappt :-(

alles gute