schlimmer durchfall und angst ums baby

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von peg900 02.05.11 - 19:07 Uhr

hallo ihr lieben!

wie schon oben gesagt, plagt mich seit dem nachmittag ein fieser durchfall und heftige bauchschmerzen.

ich mach mir große sorgen ums baby, kann da was passieren?
darf ich zb perocur forte kapseln nehmen?
hab noch welche daheim, nur sind die ohne packungsbeilage.

hatte heute ziemlichen streß auf arbeit, kann das evtl damit zusammenhängen?

tausend fragen und die hoffnung, dass jemand mir was raten kann.

gglg peg 10+2

Beitrag von nanunana79 02.05.11 - 19:18 Uhr

Hey,

so kleine Baby´s sind robuster als man manchmal denkt. Mach Dir also darum keine Sorgen.
Perocur kenne ich nicht, würde es aber auch erstmal mit Hausmittelchen versuchen. Google mal, da findest Du bestimmt ne ganze Menge.

Gute Besserung

Beitrag von peg900 02.05.11 - 19:21 Uhr

perocur sind hefe-kapseln.

werd mich mal schlau machen, trotzdem danke für deine antwort :-)

gglg peg

Beitrag von blapps 02.05.11 - 19:21 Uhr

Mach dire keine Sorgen......dein Baby nimmt dadurch keinen Schaden....nur wenn es länger andauert (bei mir war Nacht aufm Klo mit brechen und Alken drum und dran) solltest du zum Arzt, damit dein Körper nicht austrocknet und du genügend Nährstoffe bekommst...

Solltest du aber trotzdem nen schlechtes Gefühl haben.....fahr ins KH...hab ich auch gemacht, da es meine erste SS ist und ich nicht wusste, dass das den Baby nichts ausmacht.....

In der Schwangerschaft darfst du Kohletabletten nehmen.....hab mir heute extra welche für den Fall der Fälle gekauft...ansonsten helfen die üblichen Verdächtigen: Salzstangen, Zwieback, Cola (aber nicht die light Version) und viel Tee.......generell musst du viel trinken um die Flüssigkeit auszugleichen....

Gute Besserung
Blapps

Beitrag von amelie74 03.05.11 - 08:00 Uhr

Hallo, das hatte ich auch. Ich bekam im KH dagegen Kalium (gibt es in der Apotheke) und Du darfst Perenterol nehmen. Das hilft gegen Durchfall. Es kommt halt ganz auf Deine SSW an.

Ansonsten solltest Du etwas Diät halten (Weißbrot, Zwieback, Gemüsebrühe, Banane zerdrückt) und Dich ausruhen. Wenn die Bauchschmerzen zu doll werden, würde ich es vom Arzt abklären lassen. Durch starke Bauchschmerzen können nämlich auch Wehen ausgelöst werden.

Gute Besserung!