Bikinikörbchen-Frage

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von 147741 02.05.11 - 19:27 Uhr

Hallo!

Wie sitzt ein Bikini-Oberteil richtig?

Ist bei Euch die Brust zur Mitte hin "zusammengepresst, also "hochgesteckt"?"

Sorry, für meine Formulierung!

Hab mir nämlich einen Bikini bestellt und bin mir irgendwie unsicher, ob er richtig passt.

LG

Beitrag von .nefur. 02.05.11 - 19:51 Uhr

Schwere Frage. Wenn es zusammen gepresst aussieht, ist er offenbar zu klein. Allerdings deht sich der Stoff vermutlich, wenn er nass ist.

Allerdings ist der Stoff im Bikini meist trocken, nehme ich an.

Ohe, ich kann dir kaum einen Tipp geben. Aber aus Erfahrung weiß ich, dass Sachen, die etwas gepasst haben, meist nicht angezogen werden. Die Unsicherheit löst sich meist nicht auf.

LG

Beitrag von anyca 02.05.11 - 20:52 Uhr

Kommt drauf an - ein gewisser "Push up" Effekt mag ja gewünscht sein. Aber die Brüste sollten nicht aus den Körbchen quellen.

Beitrag von vwpassat 02.05.11 - 21:20 Uhr

Wie wäre es mit FKK?

Beitrag von windsbraut69 03.05.11 - 07:14 Uhr

Deine Worte in Gottes Ohr.....oder so...

LG

Beitrag von shakira0619 02.05.11 - 22:15 Uhr

Hi!

Wenn ich mir bei sowas unsicher bin, mache ich ein Foto von mir und gucke es mir nochmal genauer auf dem Bild an.

Mir ist wichtig, daß ein BH oder Bikinioberteil Bügel hat. Also ein wenig von unten nach oben anhebt. Aber auf keinen Fall einen Push-Up-Effekt hat.

Es sei denn, Du stehst drauf. Es gibt ja Frauen, die sich gern auf die Brüste gucken lassen.

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von windsbraut69 03.05.11 - 07:15 Uhr

Das wird wohl u. a. auf den Schnitt ankommen.