Baby verweigert Gemüse

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von adelaide 02.05.11 - 19:33 Uhr

Hallo,
ich verzweifel bald. Seit drei langen Wochen verweigert mein Zwerg (bald 7 Monate) den Mittagsbrei. Als wir mit 5 Monaten angefangen haben, hat er es geliebt und nach kurzer Zeit ein Gläschen oder 190g Selbstgekochtes verdrückt. Fleisch hat er aber bisher immer verweigert.
Seit vier Wochen verweigert er jeden Gemüsebrei. Egal welchen Brei ich selbst mache oder kaufe, mit Kartoffel, ohne Kartoffel mit Reis, habe schon 3-4 Gemüsesorten durch. Egal ob mit Rapsöl oder Butter. Er isst ihn nicht.
Da er leider auch schon abgenommen hat, habe ich vor verzweiflung den GOB Mittags eingeführt. Und er hat wirklich den ganzen GOB gegessen. Den Milchbrei Abend schlingt er auch seit er ihn bekommt (seit 5 Wochen) komplett runter. Meine KIÄ sagt bei der U5 vor zwei Wochen, das sei nur eine Phase. Meine Hebi erreich ich nicht.
Was würdet ihr tun? Wenn er immer den GOB bekommt Mittags, isst der ja nie mehr Gemüsebrei. Gemüsebrei Abend funktioniert übrigends auch nicht.
Ich will nicht, das er Abnimmt aber auch nicht auf den Obstbrei trimmen°!
Bin dankbar um jeden Tipp!!!

Beitrag von adelaide 02.05.11 - 19:34 Uhr

Oh vergessen: Obst unters GEmüse mischen hat auch nicht funktioniert. Zumindest hat er dann allerdings mal 5 Löffel gegessen.

Beitrag von de.sindy 02.05.11 - 20:57 Uhr

wi rhatten jetzt eien eähnlich ephase. benito hat nur noch spinat und spaghetti bolognese gegessen. ich hab auch immer gedacht "der muss doch mal was anderes essen!" weil nur spinat ist ja nicht gut wegen dem eisen und das spaghetti zeug war mir nicht symphatisch. ich hab alle verrückt gemacht, meinen freund, den KIA, meine mutter/schwiegermutter und unsere hebamme. jeder sagt das es nur eine phase ist und man es einfach IMMERWIEDER anbieten muss. und seit knapp einer woche isst er tatsächlich auch wieder andere breie und er zeigt nun langsam interesse auch mal andere sachen wie z.b. brot etc zu essen. aber was er dafür überhaupt nicht isst , ist obst.
du siehst man ist nie zufrieden ...:-p
warte einfach bisschen ab, bleib ruhig und biete ihm immer einbisschen gemüse an ansonsten gibts halt gob!

LG

Beitrag von ronjaleonie 02.05.11 - 21:34 Uhr

Hast du mal probiert ihm anstatt Gemüsebrei zB. mal ein Spaghetti Gläschen zu geben?

Da gibt es einige würzigere Sachen als das bloße Gemüse, das wollte meine Maus nämlich auch nicht mehr, aber Spaghetti, Risotto, Gemüsereis mit Hühnchen etc. mag und mochte sie sehr sehr gerne.

LG