Zysten und noch ne SD-Unterfunktion wer...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von leim-81 02.05.11 - 20:02 Uhr

kennt das und kann mich ermuntern das die SD-Utf. mich nun nich mehr hindern kann am SS werden.

Wie war das bei euch und wie lang hats gedauert bis ihr SS dann wart????

LG und #danke für Antworten

Beitrag von sarah3108 02.05.11 - 20:43 Uhr

hallo,

hab auch eine unterfunktion und wurde 5 mal problemlos schwanger. auch hin und wieder hab ich eine zyste, hat aber auch nicht viel daran gehindert das ich Schwanger wurde. und lange gedauert hat es auch nie. aber ich weiss nicht, ich denke ist bei jeder frau anders, dennoch geht es :-)


lg sarah

Beitrag von miiaura 02.05.11 - 21:42 Uhr

Hallo :-)

Ich hab seit vielen Jahren eine SD-Unterfunktion, vor kurzem stellte sich sogar heraus, dass ich einen Hashimoto habe. Hatte mir nie wirklich Gedanken darüber gemacht, weil ich ja schon eine 6jährige Tochter hab, die damals ungeplant war.
Mein FA hat nun auch Zysten bei mir festgestellt, die wohl von der langen Pilleneinnahme kommen. Irgendwas scheint bei mir mit der EZ-Reifung nicht richtig zu funktionieren. Ob das an der SD liegt, weiß ich nicht.
Morgen gehe ich wieder zur Hausärztin und lasse das TSH überprüfen. Werde dann wohl auf eine höhere Dosierung der Tabletten bestehen. Und ab dem kommenden Zyklus soll ich vom FA aus Mönchspfeffer nehmen, der die EZ-Reifung unterstützen soll.
Hoffentlich klappts! #freu

Wie ist das bei dir denn?

LG #winke