war heut endlich beim FA

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bastienne-frances 02.05.11 - 20:32 Uhr

hier die Vorgeschichte:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=24&tid=3103488&pid=19652775

so ihr Lieben, ich war ja nu heut beim FA ...
sie hat erst Abstrich gemacht - werd angerufen, falls etwas nicht in Ordnung sein sollte...
dann hat sie von außen getastet und meinte: "na das is doch eindeutig, wir machen gleich mal Ultraschall, ich stell nur noch das Gerät ein ..." und fragte mich dann:" fühlen sie sich schwanger?" ich daraufhin völlig schockiert :"neeee"
und die Ärztin: "sicher nicht?" ..........
dann machte sie Ultraschall und sagte "Alles ok und schwanger sind sie auch nicht...."

was soll ich denn davon halten #schock

LG

Beitrag von sandrina-mandarina 02.05.11 - 20:36 Uhr

Hä?? Kapier ich nicht. Dachte sie , du ist schwanger??
Hat sie nicht von deinen Blutungen gewusst??
und jetzt? #kratz

Haben denn die Blutungen aufgehört?
komischer Arzt....

LG,
Sandra

Beitrag von bastienne-frances 02.05.11 - 20:39 Uhr

Hallo Namesvetterin ;) heiße auch Sandra :)

also, sie wusste, dass ich Blutungen habe ... heut hatte ich keine, habe ja immer zwischendurch mal 2/3 Tage nichts ... gestern war es hellrotes Blut ...

ja sie tastete die Gebärmutter von außen und meinte dass es eindeutig ist ... danach kam ihre Frage, ob ich mich schwanger fühle ... sie war auch sehr überrascht, als sie dann auf dem US nichts sah ... kann es vielleicht doch sein, dass ich schwanger bin ?? und man hat einfach noch nichts gesehen?? ich meine, wenn sie vom Tasten her das denkt ... #kratz

LG

Beitrag von sandrina-mandarina 02.05.11 - 20:44 Uhr

Hi Sandra:-)

wurde dir Blut abgenommen um HCG zu bestimmen?
Hat sie denn was zu den Blutungen gesagt?

Beitrag von bastienne-frances 02.05.11 - 20:55 Uhr

nein es wurde mir kein Blut abgenommen ... dies hat mich im Nachhinein auch ein wenig verwundert ... zu den Blutungen hat sie nur gesagt, dass sie nichts finden kann ... und dass Keime manchmal auch soetwas auslösen können ... ich werde dann angerufen, falls der Abstrich nicht i.O. sein sollte ...

Beitrag von sandrina-mandarina 02.05.11 - 21:10 Uhr

Ok, ich drücke dir dann mal die Daumen, dass sie nicht anruft.
Und dass du bald wieder einen normalen Zyklus hast.

LG,
sandra

Beitrag von hanna10243 02.05.11 - 21:11 Uhr

also bei meiner schwangerschaft konnte man bis zur 6. oder 7. woche auch nix sehen im US und ich hasbe auch blutungen...aber der bluttest hat gesagt ich bin schwanger...dann habe ich einfach gewartet so wie der arzt sagte und dann auf einmal konnte man was sehen...und jetzt ist mein baby schon gesunde 2 jahre...naja okay eins muss ich noch dazu sagen...ich hatte blutungen am anfang weil sein zwilling abging...das hab ich erst bei der geburt erfahren...#schock

Beitrag von bastienne-frances 02.05.11 - 21:16 Uhr

an die Möglichkeit mit nem abgegangenen Zwilling hab ich auch schon gedacht ... aber dann würde man doch noch eher was sehen oder??

Beitrag von hanna10243 02.05.11 - 21:27 Uhr

also bei mir hat man gar nichts gesehen...er ging auch nicht ab sonder ist gestorben...er kam bei der nachgeburt mit raus...und die hebamme meinte nur " sie wissen aber das es am anfang mal zwei waren?" ich hab nicht schlecht geguckt...er ging wohl sehr früh ab!!

Beitrag von bastienne-frances 02.05.11 - 21:41 Uhr

ohje das tut mir leid ... aber ich denke schlimmer wäre es gewesen, wenn du es von anfang an gewusst hättest dass du zwei bekommst und es dann gestorben wäre, oder?

oh man, also könnte es durchaus sein, dass ich schwanger bin !?

aber das würde ja auch irgendwie nicht hin hauen, da ich seit 1. märz blutungen habe und man ja denke ich in der 9. ssw schon längst was sehen würde ... #schmoll