och nö...Zahnen?...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von silkes. 02.05.11 - 20:57 Uhr

Hallo Mädels (und Jungs?),

Matti ist morgen 16 Wochen alt und hach- wir hatten keine leichten ersten 3 Monate. Hatten 1a Koliken, schlaflose Nächte also kurz 3 Gemütszustände: schlafen, trinken oder schreien.

Kurz vor den berühmten 3 Monaten war es dann auch schlagartig besser um jetzt seit ein paar Tagen wieder gruselig wird. Quengelig, kann nicht schlafen, nur an mir drangekuschelt, selbst im Tragetuch braucht er eine Weile, bis er sich beruhigt, Dunstabzugshaube ist auf Dauereinsatz und er ist schmusig, matschig und hach, irgendwie total im Eimer.
Blöderweise nimmt er keinen Schnuller, knorfelt nur an seinen Spucktüchern oder an uns Eltern (haben immernoch "MattiTrageTshirts" an, weil er einen von oben bis unten ansabbert, auch durch die Tücher durch) und hat ständig was im Mund.

Meine Frage: Sind das etwa die Zähne? Rutschen wir von den 3Monatskoliken gleich ins Zahnen?

Mag mich mal jemand aufbauen, dass es nur eine Phase ist?

Grüssle Silke

Beitrag von hardcorezicke 02.05.11 - 21:17 Uhr

huhu

es kann das zahnen sein.. oder auch der 19 wochenschub. wobei ich vom verhalten eher auf den schub tippen würde

LG

Beitrag von blinki.bill 02.05.11 - 23:19 Uhr

hallo

so war bei uns der 19 wochen schub.
aber es kanna uch sein, das die zähne einschießen.
schwierig zu sagen.