Bauchnabel verstrichen,Geburt vor ET?(Hebammenweisheit)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von little-family 02.05.11 - 20:58 Uhr

Hallo an Alle:-)

War heute zum CTG wegen Senkwehen und laut Befund ist alles Bestens#schwitz:-D

Hebamme meinte mein Bauchnabel ist schon verstrichen das "könnte" auf eine frühere Geburt deuten vor ET#gruebel

Habt ihr davon schonmal gehört?
Was wird denn am Bauchnabel erkannt um das zu deuten?:-D

Entschuldigt bitte falls es merkwürdig klingt,aber hab davon noch nie gehört#hicks Und weil viel zutun war hab ich ganz vergessen zu fragen wie sie das meint.....

Helft mir bitte auf die Sprünge ;-)
LG von Stephie (36.SSW)

Beitrag von knackundback 02.05.11 - 21:01 Uhr

Hab ich noch nie gehört.
Vielleicht hat Sie im Streß ein falsches Wort benutzt und meinte eher was anderes? ;)

Beitrag von vincensa 02.05.11 - 21:07 Uhr

das würde ich auch gerne mal wissen ;-)
bin auch in der 36 SSW hab einen Tag vor dir ET

und mein Bauchnabel ist auch schon ganz verstrichen
hab sehr oft nen harten Bauch
denke sowieso das meiner früher kommt
aber man weiß ja nie

LG

Beitrag von meandco 02.05.11 - 21:08 Uhr

mein bauchnabel? #kratz

also da ist seit wochen ebbe ... na, dann besteht ja noch hoffnung für mich #freu

aaaber ... was ist dann mit den frauen wo der nabel rausploppt #kratz

übrigens: letztens hat mir eine hebi gesagt dass früher der nahende et anhand der linea negra und dem senken des bauches bestimmt wurde ... #rofl sorry, aber linea negra hab ich jetzt zum zweiten mal nicht und bauch senkt sich auch nicht - früher hätt ich wohl alle hebammen wahnsinnig gemacht #schein

lg
me

Beitrag von little-family 02.05.11 - 21:11 Uhr

Bin mir sicher sie hat das auf meinen Bauchnabel bezogen;-)
Hmmm vielleicht klärt uns ja noch jemand auf:-D

Was sagt man den über die Linea negra und Senkwehen wegen ET?
Das würde mich interessieren;-)

Beitrag von meandco 03.05.11 - 07:23 Uhr

naja ... ich halts ja für humbug wie vieles andere ...

sie meinte eben, dass die linea negra die nahende geburt ankündigt und der gesenkte bauch auch ... und da man früher kein us zum messen hatte, hat man so eben vorhergesagt, wann in etwa et sein müsste ... #kratz

kann wohl nicht sehr genau gewesen sein. wie gesagt: ich wär dann ewig schwanger gewesen #rofl

lg
me

Beitrag von germany 02.05.11 - 21:33 Uhr

aaaber ... was ist dann mit den frauen wo der nabel rausploppt?

Wir bleiben immer schwanger!!!!!!!!! Mein Bauchnabel ist ganz raus und seit gestern hab ich mein Bauchnabelpiercing raus, weil es absolut nicht mehr ging#heul


Toll, jetzt werd ich mein Leben lang schwanger sein*schnief



lG germany, 29.ssw#schwitz

Beitrag von tani-89 02.05.11 - 21:10 Uhr

Das is schwachsinn ich bin gerade mal in der 20 SSW und mein Bauchnabel ist seit der 15 SSW komplett nach ausen gewölbt.


Tanja mit Yasmin 13 Monate + Baby Boy Yannik 20 SSW

Beitrag von little-family 02.05.11 - 21:45 Uhr

Also ich glaube mit verstrichen ist nicht das ploppen gemeint sondern das der Nabel richtig nach außen "glatt" steht..So sieht meiner aus,man sieht von vorn nur noch das "Gewebe" aber nicht wirklich den Nabel als Knubbel;-)

Beitrag von angie07 03.05.11 - 05:24 Uhr

Die Hebamme ist ja süß.
Ich bin 41ssw. sprich 4 tage über ET und habe seit 4 Wochen oder so nen glatten bauchnarbel. Und in dieser SS war der Bauchnarbel schon früh nicht mehr normal.
Ich würde mich auf solche sätze nicht verlassen. Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
Wünsche dir alles gute