Schlüsselbeinbruch

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mamidanni 02.05.11 - 21:06 Uhr

Hallo! Mein Sohn hat sich am Fr das rechte Schlüsselbein gebrochen u hat seid dem nen Rucksackverband.Nun wird leider die rechte Hand ganz dick :-( !Kennt das jemand und/od. weiß warum die Hand so dick wird?? Ist das vielleicht normal, weil er Arm ja ncht bewegen kann u die Hand nur runter hängt??

Mach mir Sorgen, das vielleicht der Arm auch noch was abbekommen hat.

Bitte Hilfe!!
LG Mamidanni :-D

Beitrag von bensu1 02.05.11 - 21:09 Uhr

hallo,

ich bin ein absoluter laie, was knochenbrüche betrifft, aber in diesem fall würde ich ins kh fahren und auf einem röntgen bestehen.

lg
karin

Beitrag von elofant 03.05.11 - 07:29 Uhr

Ab zum Röntgen.


Die Tocher meiner Freundin hat sich letztens auch das Schlüsselbein gebrochen. Sie kann allerdigs trotz Rucksackverband den Arm im 90Grad Winkel nach oben bewegen etc. Sie springt ganz normal rum, wie wenn nix passiert ist....

Beitrag von carlotka 03.05.11 - 10:09 Uhr

Dana hatte auch schon das Schlüsselbein gebrochen. Allerdings ist bei ihr nicht die Hand dick geworden und auch nicht weiß. Das spricht eher dafür, dass er Arm unterversorgt wird. Geh doch bitte einfach mal zum KiA.
Das sollte so nicht sein.

Grüße und gute Besserung!
Sabrina