Umfrage: ab wann waren Eure Kinder nachts trocken?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von andrea71 02.05.11 - 21:08 Uhr

Hallo,
wollte mal wissen mit wieviel Jahren Eure Kinder nachts trocken waren und wie ihr es geschafft habt.
(also einfach nix sagen oder mit Tricks)
Danke #winke

Beitrag von bensu1 02.05.11 - 21:12 Uhr

hallo,

mein sohn mit 4,5 und meine tochter mit 3,5 jahren. ohne tricks.

lg
karin

Beitrag von bensu1 02.05.11 - 21:14 Uhr

falsch: mein sohn war fast 5 jahre alt, als er nachts keine windel mehr brauchte.

Beitrag von sinaundbenedikt 02.05.11 - 21:12 Uhr

Meine Sohn mit 4 1/2 Jahren.
Meine Tochter wird 6 und hat Nachts noch eine Windel, bei ihr hat es aber organische Ursachen, sie ist auch erst seit ganz kurz Tagsüber fast unfallfrei...bessert sich aber...
Der kleinste ist erst 13 Monate, da mach ich mir noch keinen Kopf drum

#winke

Beitrag von jabberwock 02.05.11 - 21:15 Uhr

Mit 2,5 Jahren, ca. 2 Wochen nach dem er zuverlässig tagsüber trocken war.
Gesagt hab ich gar nichts. Irgendwann festgestellt, dass die Windel jeden Morgen trocken war und sie ab dann weggelassen.

Er wollte es aber auch selber, war ganz stolz (mit Recht, wie ich finde ;-))

Beitrag von emmely 02.05.11 - 21:19 Uhr

meine tochter mit knapp drei. ohne tricks oder sie nerven.

ich weiß ja nicht warum du das wissen willst, aber lass dich nicht stressen. irgendwann wird jedes kind trocken. und in 10 jahren intressier sich da keiner mehr für.

Beitrag von sillysilly 02.05.11 - 21:19 Uhr

Hallo
Große war tagsüber mit 2,5 Jahren sauber - und Nachts erst mit 4 Jahren
Mittlere war tagsüber mit 2,5 Jahren sauber und Nachts zum dritten Geburtstag

Grüße Silly

Beitrag von perserkater 02.05.11 - 22:29 Uhr

Huhu

Will ja net stänkern aber ich dachte immer Hunde werden "sauber".#gruebel

#glas

Beitrag von abo55 02.05.11 - 21:20 Uhr

Hallo,

mein Sohn war mit 4 Jahren nachts trocken, ein 3/4 Jahr nachdem er tagsüber trocken war. Ohne Tricks.

Grüße Abo55

Beitrag von kika2000 02.05.11 - 21:23 Uhr

mein sohn 5J. ist seit knapp 2 Jahr trocken, wir haben es einfach weggelassen er hat auch nicht danach gefragt, es klappte einfach. Gut es gab mal kleine unfälle.
Wenn ich noch spät wach war bin ich zu ihn und hab gefragt ob er muss.
Habe bevor er schlafen geht 1 std. vorher nichts mehr zu trinken gegeben, wenn doch ganz wenig 1/2 glas wasser.

Beitrag von perserkater 02.05.11 - 21:25 Uhr

Hallo

Mein Sohn war mit knapp 3 tagsüber trocken, jetzt ist er knapp 4,5 Jahre und nachts braucht er noch ne Windel.

LG

Beitrag von grauntoene 02.05.11 - 21:26 Uhr

Hallo,

meine Tochter war mit 2,5 Jahren tags und nachts fast gleichzeitig trocken.. Habe einfach die Windel weggelassen (war Sommer)..

Nachts eine Unterlage ins Bett, wurde 3-4mal nass und dann wurde nur noch aufs Klo gemacht.

LG

Beitrag von keep.smiling 02.05.11 - 21:27 Uhr

Mein Sohn war 3 Jahre und 1 Monat, da war er von heute auf morgen tags und nachts trocken.

Ich würde das erst probieren, wenn die Windel mindestens eine Woche nachts trocken ist! Alles andere ist doch für beide Seiten nur deprimierend und anstrengend.

Für das nachts trocken sein ist ein bestimmtes Hormon zuständig - bei machen Kindern dauert es sehr lange, bis das funktioniert. Bei manchen hilft auch Hormongabe (natürlich nur wenns nciht anders geht)
Google mal, hab da mal was interessantes gelesen.

LG ks

Beitrag von finja2 02.05.11 - 21:28 Uhr

aaaalso: Hallo Andrea!

Vor einigen Wochen habe ich hier selbst noch gepostet -mit der Frage nach Tipps bzgl. windelfrei.
Mein Kleener liess sich nämlich bis kurz vor seinem dritten Geburtstag mit nichts dazu überreden auch nur das Töpfchen, oder gar die Toli überhaupt mal auszutesten.
An entsprechenden Büchern (Windelfutsch, Klokönig & Co) war er auch nicht interessiert #kratz
Ich hatte dann eigentlich entschieden ihn einfach nochmal völlig in Ruhe zu lassen und den Frühling bzw. die wärmeren Temperaturen abzuwarten.
Dann bekamen wir 2 Wochen vor seinem 3ten Geburtstag (Februar) Besuch von einer Freundin, die uns leihweise so eine kleine singende Kindertoli von fisherprice mitbrachte- weil dieses Zauberteil niemals bei ihrem Sohn zum Druchbruch in Rekordzeit gesorgt hat.
Und siehe daaaaa: Kaum war der Besuch weg ging mein Kind das erste Mal freiwillig auf die Toli. Und ab da ständig #huepf
Als wir neulich neue richtig schicke U-Hosen für ihn gekauft haben -hat er dann abends, als es ans Bettfertigmachen ging keine Windel mehr anziehen wollen, sonder nur noch eine von den neuen tollen U-Hosen.
Ich hab ihm daraufhin gesagt, das er dann aber auch aufstehen muß, falls er nachts merkt das er Pipi machen muß und er sagte "ok- das mache ich".
Gesagt getan, seitdem ca. 3 Wochen her-schläft er auch nachts ohne & bisher ohne Unfall #freu

Viell. ist weniger also wirklich mehr- ich hatte soviel versucht und nichts hat irgendwas bewirkt, den Zeitpunkt des Wollens hat er letztendlich selbst bestimmt .
Liebe Grüße #winke

Beitrag von jokie 02.05.11 - 21:29 Uhr

Hallo,

tagsüber mit 3 Jahren, nachts mit etwas über 5 Jahren, seitdem merkt sie es erst, wenn sie nachts muss und steht dann auch auf. Vorher keine Chance - obwohl sie schon gerne wollte.

LG Jokie

Beitrag von yvschen 02.05.11 - 21:30 Uhr

hallo meine zwillingsmãdels waren mit genau 3 und 3 jahre und 1 monat nachts trocken. beide 2 wochen nachdem sie auch tagsüber trocken waren.

lg yvonne

Beitrag von anarchie 02.05.11 - 21:34 Uhr

Hallo!


Kind 1 mit 26 Monaten, da war er von jetzt auf gleich tag und nacht trocken

Kind 2 mit 28 Monaten, da war sie schon 3 Wochen tags trocken

Kind 3 mit knapp 3,5 jahren, da war er schon 5 Monate tags trocken

Kind 4 ist erst 20 Monate und geht nur nach Lust und Laune auf Toilette

ich mach da garnix - wenn die Kinder es wollen, dann geh ich drauf ein.


lg

melanie

Beitrag von maboose 02.05.11 - 21:38 Uhr

huhu
meine tochter war mit knapp 3 nachts trocken.... und junior passiert selbst jetzt mit 5,5 noch manchmal ein missgeschick #schwitz

Beitrag von sunflower.1976 02.05.11 - 21:41 Uhr

Hallo!

Mein großer Sohn brauchte nachts ab dem 4. Geburtstag keine Windel mehr. Versuche, vorher die Windel nachts wegzulassen sind fehlgeschlagen bzw. er konnte sich nicht darauf einlassen. Er hat dann immer gesagt, dass er mit 4 Jahren nachts keine Windel mehr braucht - und so war es dann auch #gruebel

LG Silvia

Beitrag von mausi5683 02.05.11 - 21:47 Uhr

Mein Söhnchen war knapp 2, als er sagte er will keine Windel mehr. Seit Dezember verweigert er sie nachts. Er sagt bescheid, wenn er muß, ab und an ein Unfall wenn er zu tief schläft, aber dafür gibt´s Unterlagen und eine Waschmaschine


Ganz lieben gruß

Mausi und lenny, der in 2 Wochen 3 wird

Beitrag von zwiebelchen1977 02.05.11 - 21:50 Uhr

Hallo

Fabian war mit 2,5 Tag und Nachts troc´ken. Gemacht habwn wir nichts. Er wollte einfach keine Pampers mehr.

Bianca

Beitrag von yamie 02.05.11 - 21:53 Uhr

hallo,

mit 2 war sie nachts trocken. gemacht haben wir gar nix. ich hab sie vorm schlafengehen konsequent aufs klo gesetzt. 1 woche war die windel nachts trocken, dann hab ich sie einfach weggelassen. lief super.



lg
yamie


___________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von angelinchen 02.05.11 - 21:59 Uhr

Hallo
Mein Sohn wollte mit knapp 5 jahren "erst" versuchen ohne Windel nachts zu bleiben. Wir haben ihn dann um 23Uhr als wir ins Bett gingen nochmal auf Klo gebracht und dann gegen 3/4 Uhr morgens nochmal. Wir sind nicht extra aufgestanden, unsere Kleine war ohnehin dauernd wach nachts, insofern kein wirklich extra Aufwand...
das haben wir 3-4 Tage so gemacht und dann nur noch einmal gegen 23Uhr "geweckt". Ihm hat das auch nie was ausgemacht, wir haben das abends besprochen, und gut war. nach weiteren 1-2 Nächten haben wir es ohne wecken versucht, und es lief prima. klar gab es immer wieder mal "Unfälle", aber meist dann wenn er abends zu viel getrunken hatte.

Wo man aufpassen muss ist vorm schlafen gehen nicht mehr viel trinken zu lassen, und eben direkt vorm schlafen gehen nochmal aufs Klo.

Bei meinem Sohn hat das super funktioniert. Meine Tochter ist jetzt 3,5 und seit August letzten Jahres tags trocken. Nachts wird sie sicher noch ne ganze Zeit brauchen, aber das macht ja nix. Bis zur Schule wird sie das sicher schaffen.

LG Anja

Beitrag von amma1211 02.05.11 - 22:02 Uhr

hallo,

mein sohn war nachts mit einem tag vor seinem 4.geburtstag nachts trocken.
tagsüber schon mit knapp vor zwei.
beidemal haben wir gar nichts veranstaltet.
kurz vor seinem 4.geburtstag war die windel für längere zeit trocken, dann erst haben wir sie weggelassen.
meine tochter (bisschen über 2,5Jahre) hat morgens immer noch eine schwere windel, die bis zum rand hin voll ist. das "unternehmen" wir auch nichts, bis sie von selbst trocken bleibt.

gruß

Beitrag von kleiner-gruener-hase 02.05.11 - 22:11 Uhr

Unsere Große war fast 5 und wollte dann von sich aus keine Windel mehr.

  • 1
  • 2