Schwanger oder doch eine Hormonstörung o.ä.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lioba22 02.05.11 - 21:12 Uhr

Hallo Mädels,

ich bin neu hier und wollte mich gleich mal mit einem Problem an euch wenden. Ich habe im Oktober letzten Jahres meine Pille abgesetzt mit dem unterbewussten Wunsch (wie mir heute aufgefallen ist) schwanger zu werden. Seit dem hatte ich einen eher unregelmäßigen Zyklus. Nur war mein Zyklus noch nie so lange wie jetzt. Meine letzte Mens hatte ich am 18.03.2011 also wäre sie am 20.04.2011 ca. fällig gewesen. Bis jetzt hab ich immer nur mal leichtes ziehen im Unterleib und meine Mens kommt irgendwie nicht. Heute hab ich mich zu einem Test durch gerungen der leider negativ ausgefallen ist :-( .
Erst als ich den negativen Test in der Hand hielt wurde mir bewusst das ich mir eigentlich doch ein Kind wünsche und deshalb bin ich jetzt hier :-).
Kennt einer von euch das Problem mit diesen unregelmäßigen Zyklen?
Ich weiß jetzt gar nicht was ich machen soll, einfach abwarten das die Mens kommt oder vielleicht doch mal zu FA gehen? #kratz

Liebe Grüße
Lioba

Beitrag von knorkelchen 02.05.11 - 21:20 Uhr

ich kenne das.

hatte nach absetzen der pille fast 4 monate keine mens...
dann bin ich zum doc und er hatte meinen bevorstehenden ersten ES festgestellt...
und der war es dann auch...

leider ein #stern

nun kämpfe ich mit 40-50 tage zyklen und nicht reguliert sich.#schmoll

ich würde vorerst noch abwarten..., falls längere zeit nichts passiert, einfach mal checken lassen. es kann schon einmal vorkommen, das sich dein zyklus verlängert.

viel #klee

Beitrag von nightwish77 02.05.11 - 21:39 Uhr

Hey :-)
Herzlichen Willkommen! Ich bin auch noch neu :-)
Ja, ich habe das gleiche Problem. Ich habe im Dezember 2010 meine Pille abgestzt und hatte seitdem nur 2 Mal meine Regel. Also auch einen unregelmäßigen Zyklus. Habe auch schon einige SST durch., aber leider waren sie auch immer negativ. War auch schon bei meiner Frauenärztin, aber sie meinte das ist normal, wenn man die Pille abgesetzt hat und ich muss mich gedulden. Das ist leider sehr schwer. Soll jetzt eigentlich am 13.5. meine Regel bekommen, aber ich habe schon wieder keine Anzeichen eines ES. Also, wird das wieder ein langer Zyklus. Habe gehört, dass Mönchspfeffer helfen soll und werde eim nächsten Termin meine Ärztin fragen. Man soll es nämlich nur nach Absprache mit dem FA einnehmen, um den Zyklus zu regulieren. Wir 2 haben also das gleiche Problem :-) müssen uns gegenseitig die Daumen drücken. Ich bin jetzt mit Themperatur messen angefangen. Vielleicht hilft das weiter. Man kann sich hier auch einen Zykluskalender anlegen, um seine Kurve zu verfolgen. Schönen Abend wünsche ich dir! LG