Ich frag mal ganz leise bei euch ...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von bellybutton1978 02.05.11 - 21:43 Uhr

Ich frag einfach mal bei euch nach ... weiss jemand wie hoch die Wahrscheinlichkeit für eine Mehrlingsschwangerschaft bei 3 grossen Follikeln liegt? Sie sind 19, 16 & 13 mm gross.
Habt ihr Erfahrung damit?
Danke schon mal!

Beitrag von majleen 02.05.11 - 21:49 Uhr

Ich würde sagen, dass der mit 13 nicht springen wird. Vielleicht der mit 16 auch nicht, aber das kann man nie so genau sagen.

Viel Glück #klee

Beitrag von motmot1410 02.05.11 - 21:49 Uhr

Da kann man keine pauschale Aussage zu machen. Das Risiko ist stark vom Spermiogramm und anderen Dingen abhängig (Dein Alter, die Eileiterfunktion, usw.)

Beitrag von madigaa 02.05.11 - 21:51 Uhr

Wie wirst du denn behandelt?? IUI? Oder IVF / ICSI??#kratz

Beitrag von bellybutton1978 02.05.11 - 21:58 Uhr

Ich bekomme Ethinylestradiol zum Aufbau der GMS. Ansonsten nix. LH liegt bei 20 und FA meinte ES ist in den nächsten 4 Tagen. Mit dem Hinweis: Mehrlings-SS möglich ...

Beitrag von motmot1410 02.05.11 - 22:03 Uhr

Ich würde mal sagen VZO ;-)

Beitrag von madigaa 02.05.11 - 22:13 Uhr

@ motmot: VZO???#kratz#kratz

Beitrag von motmot1410 02.05.11 - 22:15 Uhr

Verkehr zum optimalen Zeitpunkt ;-)

Beitrag von madigaa 02.05.11 - 22:17 Uhr

Ahso #aha#klatsch

Beitrag von madigaa 02.05.11 - 22:05 Uhr

Ah ja, theoretisch ist ja eine Mehrlings-ss immer möglich...also war das nur ein Pflicht-Hinweis? Zwischen möglich und wahrscheinlich liegen Welten ....
Ausserdem wie eine Vorrednerin schon sagte, sie sind ja doch ziemlich unterschiedlich groß...
Alles Gute wünscht madigaa

Beitrag von bellybutton1978 02.05.11 - 22:11 Uhr

Vielen Dank euch allen!

Beitrag von marilama 02.05.11 - 22:17 Uhr

Hallo,

ich denke auch, dass der mit 13 mm nicht springen wird, man spricht ab 14 mm von einem sprungreifen Follikel.

Hab grad bei mir nachgeguckt, meine beiden Follikel waren am Auslösetag 19 und 21 mm und sind beide gesprungen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass durch die zwei Follikel die Wahrscheinlichkeit schon höher ist als bei einem Follikel.
Eine Statistik mit der Höhe der Wahrscheinlichkeit dazu gibt es aber nicht. Jedenfalls kenne ich keine.

Grüße

Beitrag von bellybutton1978 03.05.11 - 14:41 Uhr

Ich hab gelesen, dass ein Follikel 2-3 mm am Tag wachsen KANN. Das heisst, falls mein ES erst in 3 Tagen ist (sie wussten es nicht so genau), dann wäre es schon noch möglich.
Naja, mal sehen. Kommt Zeit, kommt Rat!
Danke!
#blume

Beitrag von -liesbet- 02.05.11 - 23:31 Uhr

Das finde ich auch hochspannend. Bei mir wurden am 10. Zyklustag zwei adäquate Follikel gesichtet. Dann war es so, dass ich meine, bzw. sehr sicher bin, dass mein natürlicher Eisprung wie immer am 13. ZT stattgefunden hat. Brevactid zum Auslösen hab ich aber erst danach spritzen sollen. Am Morgen danach, was dann zu einem Eisprung wohl um den 15. ZT geführt haben könnte... Zumindest bilde ich mir ein, dass die Möglichkeit besteht, dass da alles zum Springen gebracht worden sein könnte was ging. Und das wo ich enormen Respekt, eigentlich eher Angst vor Zwillingen habe. Das wird keiner verstehen können, der noch keine Kinder hat und sich welche wünscht. Habe schonmal mich nicht richtig um meine beiden Kinder kümmern können weil es mir nicht so gut ging. Hätte Angst, dass das dann wieder so wäre, weil man wundert sich ja schon wie wenig man mit einem Baby so hinkriegt ;-) - da mach ich mir einfach mal nichts vor... Ultraschall ist bei mir nächste Woche, dann weiß ich mehr. Schäme mich so, weil ich noch nicht an die Decke springe vor Freude obwohl der Weg zum positiven Test nicht kurz und oft unangenehm war und ich mir das positiv doch so sehnlich gewünscht habe...
Erzähl mal wie's bei Dir gelaufen ist.
Liebe Grüße,
Lies