Ebay mal wieder...

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von wolke151181 02.05.11 - 22:05 Uhr

Hallo!

Ich habe am 10. April eine Schüssel bekannter Marke, neu und verpackt bei Ebay gekauft, und sie gleich mit Paypal bezahlt.
Die Dame hatte als Versandzeit 11-13 Tage im Verkaufsprotokoll.

Nun gut, ich wollte die Schüssel und nahm da in Kauf. Sie hat eine Sendungsnummer angegeben, die bei Hermes nicht existiert. Ich hab mich zwar gewundert, aber sie hatte ja noch einige Tage Zeit zu verschicken.

Am Samstag sollte der Artikel spätestens geliefert werden. Da ich heute noch nicht erhalten habe, habe ich nachgefragt. und sie meint, warum ich mich erst jetzt melde, und ich den Artikel schon lange habe. Die Sendung wurde zugestellt.

Ich habe dann einen Fall aufgemacht, damit sie die Sendungs- und Auftragsnummer rausrückt. Jetzt sehe ich, dass sie zwar was verschickt hat, aber ein ganz anderer Empfänger drin steht. Ich schätze mal so 400 km weit entfernt.

Was haltet ihr von der Geschichte?

Achja, es wird mir angezeigt, dass der oder ein gleicher Artikel wieder eingestellt wurde. Bin ich da mit Paypal abgesichert? Wie muss ich vorgehen?


LG Claudia

Beitrag von ichbins04 03.05.11 - 07:59 Uhr

hallo,

erst einmal würde ich prüfen, o bei ebay deine richtige adresse im profil hinterlegt ist.

ist das korrekt,
würde ich im geöffneten fall schildern, das die verkäuferin die waren an eine komplett falsche adresse versendet hat, nämlich an eine, die bei ebay nicht ihnerlegt ist.

nach glaube ich 7 tagen kannst du spätestens den fall wegen eines nicht erhaltenen artikels mit dem hinweis artikel nicht erhalten schließen und bekommst in der regel dein geld zurück...

was sagt die vk .. warum sie an die falsche adresse gesendet hat, wie kommt sie auf diese andere adresse ??

glg

Beitrag von wolke151181 03.05.11 - 10:26 Uhr

Ja, es ist definitiv die richtige Adresse hinterlegt, da ich auch in letzter Zeite andere Sache gekauft habe. Da hat es noch nie Probleme gegeben.

Die VK hat zu der falschen Adresse noch keine Stellung bezogen. Ich warte noch ein bisschen ab und dann mal sehen.
Bekomme ich dann das Geld automatisch zurück, wenn der Artikel nicht angekommen ist?

Danke für deine Antwort!

Beitrag von ichbins04 03.05.11 - 10:30 Uhr

normalerweise bekommt der vk die möglichkeit, dir einen neuen artiekl zu schicken, wenn er das nicht macht, hast du relativ zügig das geld auf deinem pp konto...


und hiermit ist der beste beweis warum ich die bezahlung mit pp bevorzuge

glg

Beitrag von wolke151181 03.05.11 - 11:54 Uhr

Ja, ich kaufe auch nur, wo ich mit Paypal bezahlen kann!
Hatte aber noch nie das Problem!


Danke dir!

Beitrag von tragemama0709 03.05.11 - 08:22 Uhr

Hallo,

1. Manchmal stimmt das mit den Empfänger bei Hermes nicht. Ich würde sie mal anschreiben, und sagen das es der falsche Empfänger ist.

2. die Lieferzeit wird von Ebay ausgerechnet. D. heißt wenn sie z. B. schreibt das sie innerhalb von 6 Werktagen verschickt, dann rechnet Ebay rauf wie lange es mit Hermes dauern soll. Aber es gibt z. B. Paketshops die werden nur einmal pro Woche angefahren und wenn wenn der Bote keine Pakete auf seine Route in deiner Gegend hat dauert es auch noch länger.

Wenn z. B. das Paket dort nur an einem Freitag abgholt wird und dieser auf einem Feiertag lag dauert es noch länger.

Meine Freundin hat uns mal ein Paket geschickt, das war 16 Werktage unterwegs

Aber mit Paypal bist du abgesichert.

Beitrag von wolke151181 03.05.11 - 10:29 Uhr

Ja, das weiß ich. Deshalb hab ich auch nicht gleich nachgefragt. Ich hab gerade nochmals nachgesehen, dass Ebay für die Bearbeitung 11-13 Tage gerechnet hat.
Diese sind vorbei. Das wäre ja noch nicht so schlimm, wenn die VK schreibt, es ist noch unterwegs, ist das kein Problem. Aber sie behauptet, ich hätte das Paket schon angenommen. Weil unter der Autragsnummer, die sie bei Ebay hinterlegt hat ein Paket zugestellt wurde. Aber ca. 400 km weit entfernt.
Deshalb kann es auch unmöglich ein Nachbar von mir in Empfang genommen haben. :-D


Danke für deine Antwort!

Ich denke hald, wenn es bei Hermes ein Problem mit den Adressen gegeben hat, dann sollte auch sie sich darum kümmern. Das würde ich auch als VK.

Beitrag von lifeline0815 03.05.11 - 12:37 Uhr

Hallo Claudia,

nehme an du meinst ne Tupperschüssel? Welche wolltest du denn? Vielleicht habe ich die ja noch hier ;-)

LG
Sandra

Beitrag von wolke151181 03.05.11 - 17:31 Uhr

Das ist lieb von dir, ändert aber nichts an meinem Problem.
Sollte ich dennoch nichts von der VK bekommen, wende ich mich gerne an dich. :-D


LG