Jemand heute RTL2-die Teeniemütter gesehen?*silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von waiting.for.an.angel 02.05.11 - 22:39 Uhr

Hat jemand auch diesen Mist geschaut heute?
Ich rege mich immer noch über dieses Gör auf,das das Rauchen nicht aufgeben wollte trotz SS....und sich noch auf eigene Verantwortung trotz schwacher Herztöne eines (dank Kalkplazenta) viel zu schwachen/kleinen Sohnes 4 Tage vor ET das CTG abreisst,ich könnt durchdrehen bei sowas!!!#sorry

Aber als der "Mutter" der kleine in den Arm gelegt wurde,sind mir so die Tränen geschossen#verliebt..einfach,weil ich mir vorgestellt habe,wie ich in 23 Wochen auch da liege #verliebt und mir dieses kleine Wesen auf meinen Bauch,und in meinen Arm gelegt wird...ich darf gar nicht dran denken #heul

Das gute alte RTL#rofl

Gute Nacht #liebdrueck

Beitrag von lahme-ente 02.05.11 - 22:41 Uhr

Ja, habe ich gesehen. Ist doch krass oder?? Gerade mal 2255 Gramm und 42cm oder so, war der Kleine groß. Da hatte der Chefarzt recht. Sie ist total unreif noch.

Beitrag von waiting.for.an.angel 02.05.11 - 22:49 Uhr

Ja fand das auch ganz heftig.Wenn meine Tochter schwanger wäre mit 17 ,und ich wüsste sie ist so unreif,würde ich NIEMALS sagen " zieh in eine eigene Wohnung." bevor ich wüsste,sie schafft das.
Genau wie die Mutter ihr gesagt hat sie soll abtreiben...hallo,man unterstützt doch sein Kind,statt sowas vorzuschlagen..

Beitrag von meeresrauschen 02.05.11 - 22:44 Uhr

ja, ich habe es auch gesehen und kann einfach nur mit dem Kopf schütteln, wenn ich sehe, wie blöd Frauen sein müssen, die es nicht schaffen, ihrem Baby zu Liebe mit den Glimmstengeln aufzuhören. Dabei mache ich keinen Unterschied, wie alt die werdende Mama ist...

Aber bei dem Mädel muss man sagen :-[:-[, weiß noch nicht mal, wer der Papa ist...

Da haben sie aber wieder ein tolles Beispiel für ne Teenie-Mama rausgesucht. Hoffe, es werden jetzt nicht alle über einen Kamm gezogen. Es gibt bestimmt Verantwortungsbewusstere, hoffe ich zumindest.

Schlaf schön...

Steffi 23+0

Beitrag von jeanny0409 02.05.11 - 22:45 Uhr

Habe es nicht gesehen,ABER

Die jungen Mütter haben einfach die Reife vor der Geburt noch nicht,sie können sich nicht vorstellen,wie sie das Kind lieben werden ect.

Diese Reife erlangen Sie erst mit der Geburt und den ersten Wochen mit Baby.

Da haben die meisten "älteren" Mütter einfach nen Vorteil;-)
Sie haben es schon bei anderen Frauen mitbekommen ect.

Beitrag von waiting.for.an.angel 02.05.11 - 22:51 Uhr

Naja,so viel älter bin ich auch noch nicht,werde in knapp 4 Wochen 23 ;)
Aber ich weiss was du meinst....ich z.B kann mir jetzt schon nicht mehr vorstellen ohne mein Baby zu sein. Ich liebe schon meine Patenkinder so grenzenlos,wollte immer was mit Kindern machen...mache seit der 8.Klasse Praktika als Erzieherin,etc...Kann mir schon vorstellen,dass es schwerer ist,wenn man gar keinen Bezug zu Kindern hat!

Gute nacht :)

Beitrag von fantimenta 02.05.11 - 23:30 Uhr

huhu :-)

ich wiederspreche dir da jetzt mal son bisl ;-)

ich hab meinen sohn damals mit 16 bekommen und ich hab sofort aufgehört mit rauchen.
also ich konnte mir vorstellen wie ich mein kind lieben werde,ich geb dir nur in dem punkt recht das wenn man älter ist eine schwangerschaft bewusster miterlebt,kann aber auch daran liegen das es die 2. ss ist.

alsooooo nicht immer alle über einen kamm scheren,nicht alle sind so schrecklich wie die teenie mutti im tv.

ps:ich denke es liegt auch mit am elternhaus.

lg fanti 13ssw #verliebt

Beitrag von 19katharina90 02.05.11 - 23:38 Uhr

#pro#pro#pro#pro#pro

absolut richtig !!!

Beitrag von germany 03.05.11 - 06:47 Uhr

Seltsamerweise war ich mit 16 reif genug mit dem rauchen aufzuhören! Ich war bei jeder Vorsorgeuntersuchung usw.

Hier gibt es gebnug ältere Mütter die absolut nicht reif gnug für ein baby sind! Und das beziehe ich nicht nur auf die Schwangerschaft. Auch in vielen anderen Punkten bin ich manchmal erschrocken, was für Meinungen hier, vor allem auch von älteren, vertreten werden.


Also bitte, scher nicht alle über einen Kamm. Das Alter hat nichts mit Reife zu tun. Es gibt 30- Jährige die geistig noch Kinder sind usw.

Beitrag von muttiator 03.05.11 - 07:26 Uhr

Das liegt aber nicht am Alter, ich kenne junge Mütter die auch in der SS sehr verantwortungsbewusst gehandelt haben und ich kenne auch ältere Mütter die nie wirklich NIE verantwortungsbewusst waren.
Manche erreichen selbst nach der Geburt und mit 36 niemals die Reife um sich um ein Kind zu kümmern.

Beitrag von mama20042011 02.05.11 - 22:50 Uhr

also ich kann da nur von mir berichten, wenn ich die unterstützung von meiner mama gehabt hätte, hätte ich manche situationen auch noch nicht so ernst genommen, aber ich habe sehr schnell gelernt verantwortung zu übernehmen und eine gute mutter zu sein:-D

aber halt erst nach der ss , das ist leider der nachteil bei so einem alter

lg mama 36 ssw#verliebt

Beitrag von mama20042011 02.05.11 - 22:57 Uhr

sorry, ich meinte wenn ich NICHT die unterstützung gehabt hätte..

achso und ich war 15 als ich ss wurde und mit 16 hab ich meine tochter bekommen.

lg

Beitrag von 19katharina90 02.05.11 - 22:59 Uhr

mich regt weniger das Alter auf, das sie unreif ist ... war ganz klar

aber das mit dem Rauchen #klatsch
leider gibt es da noch immer so viele die lauter faule Ausreden parat haben um nicht aufhören zu "müssen"

solche Leute sollten sich wirklich in Grund und Boden schämen!
Egal welches Alter, bei sowas gibts keine Ausreden mehr!

Beitrag von waiting.for.an.angel 02.05.11 - 23:03 Uhr

Ich rauche zwar zum Glück nicht,kann also leicht reden.Aber ich würde für meinen Zwerg mein Leben aufgeben!!!!!!!!
Und da wäre so ein blöder Glimmstengel das allererste!!!!

Beitrag von 19katharina90 02.05.11 - 23:13 Uhr

Ich habe vor der SS geraucht und habe ees von einem Tag auf dem anderen aufgegeben!

Wenn man will und an sein Baby denkt, ist sowas absolut kein Thema!
Ich weiß nicht wieso manche sich selbst so wenig Stärke zutrauen diese Sucht zumindest für das Baby zu unterdrücken!

Beitrag von hunnyb. 03.05.11 - 06:59 Uhr

ich habs auch gesehn und war auch echt entsetzt. wie kann man das nur dem baby antun und mal ehrlich. sehr weit übern zaun kann die mutter der teeniemutti auch nicht denken. zünden sich erst noch beide nett ne kippe an um se dann aus zu machen. bekloppt sowas. wie kann man bei sowas nur an sich denken.

aber ehrlich, ich hab auch geheult, als ihr der kleine das erste mal gezeigt wurde, so gesicht an gesicht. da musst ich auch dran denken wie es war als ich meine sohn nach der geburt auf den bauch gelegt bekommen hab. einfach wahnsinn,, unvergesslich und der bisher schönste moment in meinen leben #verliebt