Gewöhnung an Manduca...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von manolija 02.05.11 - 23:08 Uhr


Hallo

Weiß jemand wie ich ein sehr aktives Baby von 6 Wochen an eine Manduca gewöhne? Wenn ich ihn immer reinsetze schreit er.

lg

Beitrag von abbymaus 03.05.11 - 00:07 Uhr

Hallo!

Also ich weiß ja nicht, wie Du es machst und wie lange Du es probierst, aber Du solltest auf jeden Fall nicht gleich nach dem reinsetzen aufgeben, sondern reinsetzen und losmarschieren (am besten an der frischen Luft). Die meisten Babys beruhigen sich nach spätestens 10 Minuten, weil sie dann erstmal checken, wie toll das ist, was gerade mit ihnen passiert.

Es gibt aber halt auch immer wieder mal Babys, die nicht getragen werden wollen. Am besten nimmst Du Dir eine Trageberatung, so über Ferndiagnose ist das immer schwierig.

LG

abbymaus

Beitrag von metterlein 03.05.11 - 06:10 Uhr

lauf einfach mal los. die meisten beruhigen sich dann recht schnell.

bei uns war es anfangs auch so das sie sich erst beruhigt hat wenn wir gelaufen sind. inzwischen lacht sie schon wenn sie das TT oder den bondolino sieht #verliebt

LG

Beitrag von vs26 03.05.11 - 07:11 Uhr

den tipp mit dem zügig laufen hätte ich jetzt auch geschrieben... hilft aber nur, wenn die manduca wirklich richtig passt und das kind richtig sitzt (nicht überspreizt, richtig angehockt, gut gerundeter rücken...)

Beitrag von qrupa 03.05.11 - 08:27 Uhr

Ich würde auch sagen, erstmal mit einfach loslaufen versuchen. Wenn das nichts nutzt Trageberatung. Die Manduca ist eine super Trage, aber nicht jedem Baby passt sie und oft ist sie mies eingestellt (zum Schnäppchenpreis im Internet gekauft aber keine Vernünftige Beratung dazu). Die allerwenigsten gesunden Babys wollen nicht getragen werden, denn das ist ihrem Instinkt nach ein Todesurteil.

LG
qrupa

Beitrag von kangaroo86 03.05.11 - 10:23 Uhr

Die Manduca ist IMHO nichts für so ein kleines baby. Meine Maus ist jetzt fast 5 Monate und erst jetzt gefällts ihr. Mit dem NG Sitzverkleinerer sind wir nie klar gekommen. In dem Alter ist ein Bondolino oder ein TT wohl besser geeignet. Hab meine kleine am Anfang wenn dann auch nur im TT getragen.
lg Beuteltier

Beitrag von taewaka 03.05.11 - 21:39 Uhr

Liebe Manolija,

ich kopiere dir jetzt einfach den Text rein, den ich gerade in einem anderen Posting geschrieben habe.
Gewöhne dein kleines Baby nicht an die Manduca, sondern investiere in eine Tragehilfe, die euch beiden wirklich passt.

Hi,

schön, dass du dein Baby tragen möchtest. Getragen werden, Bewegtsein und beständige Anwesenheitssignale von Bezugspersonen sind ein Grundbedürfnis von Babys! Toll, dass du das machen willst!

Schade, dass du "einfach" in ein Geschäft gegangen bist und eine Tragehilfe gekauft hast, die "nur" viel beworben wird.

Ich weiß nicht welche Konfektionsgröße dein Baby hat, aber ganz abgesehen davon, mit zwei Monaten passt kein Baby angemessen in die Manduca, wenn man auf die Haltung des Babys und geringen Druck auf Hals, Füße, Knie, etc. legt und eine gute Stützung der Halswirbelsäule wichtig findet.

Manduca einpacken und umtauschen (gegen Geld oder Gutschein) oder aufheben bis dein Baby deutlich älter ist, ab Gr.68/74 aufwärts.
Und nach einer Trageberaterin in der Umgebung gucken. Über google, Trageschule Dresden, Forum Rabeneltern, Forum Stillen und Tragen.

Je nach Statur deines Babys kommen Bondolino, MySol, DidyTai, Fräulein Hübsch, Tragetuch, RingSling und andere in Frage ... aber leider nicht wirklich die von dir gewählte Trage, wenns die Haltung des Babys wichtig und dies ist je jünger das Baby, umso wichtiger.

Dennoch, trotz des Umweges und der gerade unbefriedigenden Situation ... ganz viel Spaß beim Tragen.