Dauernd Angst vor Vergewaltigung ohne Grund!!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von -keineahnung- 03.05.11 - 00:05 Uhr

Normal gehört das nicht hier her, möchte aber "schwarz" schreiben, weil ich mir damit einfach bescheuert vorkomm !

Ich bin Schwanger, in fünf Wochen soll unser Wunschkind zur Welt kommen. Bis jetzt hab ich keine Komplikationen oder Probleme in unserer Ehe oder sonst etwas.

Wir sind glücklich, haben tolle Abende mit Freunden, ich fühl mich sicher bei meinem Mann - ABER trotzt dieser Sicherheit, schwirren mir dauernd Gedanken einer möglichen Vergewaltigung im Kopf herum #schwitz

Nicht das mein Mann der Täter wäre, sondern wenn ich alleine zuhause bin, manchmal bin ich Nachts auch wegen solcher Albträumen aufgewacht.

Natürlich hab ich noch niemanden davon erzählt, es gibt immerhin keinen Grund das es zu einer kommen könnte, also niemand bedrängt mich oder derartiges - es ist einfach nur die Angst da.

Also diesen Gedankenwerdegang versteh ich einfach nicht und es macht mich nervös #zitter obs ne Vorahnung ist? Oder einfach nur unterbewusste verarbeitung von Medien und Filmen ect. wo soetwas vorkommt?

Meine Sorge ist dabei, das ich bei solchen Blitzvorstellungen bzw. Träumen immer noch Schwanger bin, ich trau mich wegen dem ganzen schon gar nicht mehr allein raus #schock vollkommen verblödet oder?

Sorry fürs #bla aber irgendwo musste ich das ganze niederschreiben.

lg

Beitrag von keine Sorge 03.05.11 - 00:11 Uhr

Du stehst kurz vor der Geburt.
Vielleicht drücken diese Gedanken deine Angst um dein Baby aus, Angst, dass noch irgendwas passieren könnte.
Alles Gute.

Beitrag von -keineahnung- 03.05.11 - 00:13 Uhr

Ich hoffe du hast recht, das macht mich nämlich schon etwas nervös #schwitz

Hoffe das es nach der Geburt wirklich verschwunden ist und ich wieder normale Träume hab.

Danke!

Beitrag von stellamarie99 03.05.11 - 07:03 Uhr

Hallo,

ist die Angst nur jetzt am Ende der Schwangerschaft oder hast du schon immer Angst vor einer Vergewaltigung?

Ich hatte zum Ende meiner Ss hin auch immer böse Alpträume, hatte schlimme Endzeitträume, die mich auch bis in den Tag verfolgten.

Immer neue schlimme Szenarien. Nach der Schwangerschaft hatte ich dann aber keine mehr.

LG

Beitrag von theorie 03.05.11 - 08:49 Uhr

Falls du diese Träume erst seit der Schwangerschaft hast: Könnte es nicht sein, dass du die Angst vor der Geburt auf etwas für dich Fassbareres überträgst:
Eine Geburt kann man schon als eine Art Vergewaltigung sehen, etwas geschieht mit dir, über das du nur noch beschränkt Kontrolle hast. Sie ist ein schmerzhafter und sehr intimer Moment. Vielleicht könnte es dir helfen, mit deiner Hebamme oder Ärztin darüber zu sprechen?
In jeden Fall: Ängste darfst du ruhig ernst nehmen, sie haben sonst die gemeine Eigenschaft, dass sie dein Leben bestimmen.

LG

Beitrag von keep.smiling 03.05.11 - 10:22 Uhr

Ich würde auch sagen - vertrau dich deiner Hebamme an, bitte um ein Gespräch (nicht zwischen Tür und Angel).
Bestimmt wird dir das gut tun und sie kann dir helfen.
Und wen du deinen Zwerg erst mal in den Armen hältst, ist es vielleicht auch wieder vorbei.
Und vielleicht solltest du keine "schlimmen" Filme mehr ansehen. Ich konnte in der Schwangerschaft irgendwie gar nichts extrem spannendes, emotionales ansehen und auf gruseliges stand ich eh noch nie.

Liebe Grüße und alles Gute (hast es ja bald geschafft).

Beitrag von -keineahnung- 03.05.11 - 10:39 Uhr

Hi an alle,

ja, diese Träume bzw. Ängste haben erst vor ein paar Wochen begonnen und kommen jetzt immer mal wieder aufs neue durch :-(

Zum Glück kommt meine Hebamme heute noch vorbei, ich werd versuchen mit ihr darüber zu reden, fällt mir nur so schwer das jemanden von angesicht und angesicht zu erzählen.

Aber danke für eure Meinungen: Klingt jetzt irgendwie einleuchtender, so hab ich das nämlich noch gar nicht gesehn.

lg #blume