östrogrenmangel was nun????

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von christine1988 03.05.11 - 00:32 Uhr

habe heute erfahren das ich einen öströgonmangel habe und somit mein kinderwunsch zerplatzt ist, kennt sich da jemand aus, was kann ich dagegen tun???

Beitrag von frischerduft 03.05.11 - 11:34 Uhr

Hallo,

begib dich umgehend in eine Kinderwunschklinik, die wissen am besten, was zu tun ist.
Allerdings frage ich mich jetzt, warum dein behandelnder Arzt den Befund und die weiteren Maßnahmen nicht mit dir besprochen hat, wenn er von deinem Kinderwunsch weiß.#kratz


LG

Nici

Beitrag von christine1988 03.05.11 - 22:35 Uhr

hallo, er hat mit mir gesprochen, und sogar wird er mich unterstützen, er hat mir schon die duphaston 10mg verschrieben und meinte ich soll die 10tage nehmen und dann müsst ich meine tage bekommen und er würde mir bis juli zeitgeben das ich schwanger werden kann ohne weitere medikamente und so es wären 2 zyklen bis dahin, wenn ich bis dahin net schwanger sein sollte wird er sich wieder mit mir hinsetzen und dann andere variationen ausprobieren....er meinte zu mir wir bekommen das schon hin;-)
nloß ich war so fertig gestern, ich konnt es nicht fassen...