Ich weiß gar nicht ob das hier hingehört...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juliex 03.05.11 - 07:48 Uhr

Hey ich bin grad n bisschen verzweifelt. bin grad in der 7. Woche und alles zwickt und zieht (ist immernoch besser als wenn ich gar nicht spüren würde) aber jetzt wirft mir mein Freund vor, das ich ihn nicht mehr begehre weil wir seit anderthalb Wochen keinen Sex hatten. Er geht sogar so weit mir vorzuwerfen das Kind wäre nicht von Ihm. Wie kann ich ihm das am besten klar machen wenn ich ihn nicht lieben würde dann wär ich doch nicht schwanger und es kann auch nur von ihm sein.

Wie kann ich ihm das am besten erklären das Sex im Moment das letzte ist an das ich denke?

Habt ihr auch solche erfahrungen gemacht?

Lg Jule

Beitrag von sunshine-1981 03.05.11 - 07:53 Uhr

Ja, ne, is klar... super Voraussetzungen um ein Kind zu bekommen... richtig viel Vertrauen und Achtung voreinander vorhanden...

Also, ich spreche mal aus Erfahrung:
In den ersten zwölf Wochen der SS war mir auch gar nicht nach Sex zu Mute, kam ganz selten bis gar nicht vor... danach normalisierte sich hdas ganze. Es gibt aber Frauen, die haben die ganze SS kaum Lust, andere besonders viel...
Tja, und die erste Zeit mit Baby ist auch nicht grad die Hochzeit der Lust #rofl

Mal ne Frage: Hat sich dein Freund/Mann mal mit dem Thema SS und Geburt befasst bevor er dich geschwängert hat? Also, nicht nur wie das Kind entsteht und dass es nach 9 Monaten kommt, sondern auch damit, was ne SS für ne Frau bedeutet, etc???

Liebe Grüße...

Beitrag von cafetasse 03.05.11 - 07:53 Uhr

oh je... du ärmste....

lass dir bloß kein druck machen weil ihr mal 10 tage kein sex habt!

ich denke ein klärendes gespräch sollte da helfen, vielleicht mit einem schönen abendessen oder so... könnt euch zweisamkeit und lass ihn teilhaben an deinen -bisher- noch weh-wechen...

ich glaube der eine oder andere mann ist am anfang etwas überfordert mit der neuen situation und fühlt seine "stellung" in der beziehung bedroht...jedenfalls kommt es mir hier in vielen posts so vor! habe mit meinem partner darüber gesprochen und er meinte das könnte tatsächlich ein grund sein....


liebe grüße
cafetasse

Beitrag von meandco 03.05.11 - 07:58 Uhr

#rofl

ich kenn niemand der so toll streiten kann wie meine 3 jährige und ihr papa #augen#klatsch zwei 3jährige sind ein klax dagegen ... und ich muss dann immer schlichten und ihn dran erinnern dass er erwachsen und ihr papa ist und nicht ihr bruder der grade feststellt dass sie was darf was er nicht darf #aerger tja, und ich bin dann die böse, weil sie ja immer bevorzugt wird ...

scheint also durchaus was dran zu sein, an der "der mann ist das 1. kind" theorie #rofl

also durchaus möglich, dass er sich in seiner position als 1. geige bedroht fühlt ...

lg
me

Beitrag von meandco 03.05.11 - 07:54 Uhr

#augen ohje ...

also ganz ehrlich - das zölibat kommt in der ss oft vor ... ausgehend sowohl von ihm als auch von ihr ;-)

sag ihm dass du schmerzen hast und momentan daher gar keine lust auf sex. dass das mit ihm gar nix zu tun hat, und sich das ja auch wieder ändert #pro

aber ist er nicht ein bissi gar eifersüchtig? #kratz

lg
me

Beitrag von lala-1280 03.05.11 - 07:55 Uhr

Hi,

das mit der Unlust kennen viele Frauen, ich auch hab im schnitt nur noch 1x die Woche Sex manchmal auch 2 Wochen garnicht
aber ich versuche meinen Freund auf anderem Wege "Glücklich zu machen und bei laune zu halten" es muss ja nicht immer nur der Akt sein.

Hab mit ihm darüber geredet das ich mich im Moment nicht nach Sex fühle.

Das mit den Vorwürfen ist natürlich echt doof von deinem Freund aber versuch es ihm zu erklähren das die Hormone im Moment der Libido im Weg sind es gibt auch ein paar tolle Artikel zu dem Thema, vielleicht helfen die weiter.

Lass dich auf alle fälle nicht Unterkriegen das wird schon wieder

LG

Beitrag von claude2010 03.05.11 - 07:56 Uhr

Guten Morgen Jule#tasse
Ne Schwangerschaft ist bestimmt nicht so einfach für nen Mann. Ich glaube die können sich schnell vernachlässigt fühlen und das mit dem Sex...hm... Mein Schatz und ich lesen viel. Er hat sich gleich, als er erfahren hat dass ich schwanger bin ein Buch gekauft (Vater werden oder so) da wird unter anderem auch beschrieben warum eine Frau evtl keine Lust auf Sex hat. Sich zu informieren is nie falsch. Vielleicht machst du mit deinem Schatz nen schönen Abend und versuchst es ihm zu erklären? Den Vorwurf der er dir macht ist natürlich der Hammer. Er ist bestimmt nur gekränkt...
Wir haben das Problem Gott sei Dank nicht. Bei mir is das Gegenteil der Fall#verliebt
Viel Glück dabei:-)#klee
Claudi

Beitrag von himbeerstein 03.05.11 - 08:02 Uhr

Naja.. Mein Freund weiß zu 100 % dass ich treu bin und macht trotzdem immer Anspielungen. "Wenn ein schwarzes Baby raus kommt, gehe ich zurück nach Island." oder "Und wenn es gar chinesisch ist, dann bin ich beleidigt..." Er macht das immer im Spaß, aber so oft, dass ich merke es beschäftigt ihn schon.
Und wie gesagt, er WEIß das ich ihn über alles liebe und nie fremd gehen würde.

Ich glaube die Angst oder das Misstrauen ist in jedem Mann ein wenig vorhanden und gerade dann wenn der Sex auch noch plötzlich abbricht. #schock Wir sind immer sicher dass es unser Kind ist. Ein Mann kann das nicht sein.

Ich weiß das viele Frauen "mordsemanzipiert" sind und sagen sie müssen nichts machen was sie nicht wollen, aber ich kann dir sagen dass es Sinn macht sich zum sex zu überwinden und ihn nicht abzuweisen. Wenn das zu lange geht, dann sucht er sich das eventuell woanders. Und ich habe in der 30 ssw angefangen meinem Freund zu sagen dass ich keine Lust mehr auf Sex habe, weil ich einfach tiiiieeerisch zugenommen habe, und mich kaum noch bewegen kann. Das sieht er auch ein und freut sich das ich ihm anders viel Aufmerksamkeit schenke. #paket

Klar, für eine Frau ist das tiefenpsychologische, sexuelle Ziel erstmal erreicht mit einer SS und man hat dann vielleicht keine Lust mehr auf Sex (ging mir genau so #gruebel) aber in einer Beziehung müssen beide glücklich sein, und du tust gut dran jetzt nicht nur "mami" zu sein, sondern auch immer noch seine sexy Freundin. Und lieber jetzt zum Sex überwinden, als am Ende der SS, wo du echt körperliche Beschwerden hast.. ;-)
Kannst ihm ja auch (mit einem Lächeln!) sagen dass ihr gerne einen Test machen könnt wenn das baby da ist.
#winke

Beitrag von meandco 03.05.11 - 08:06 Uhr

"zum sex überwinden" ...

#augen hmmm #verliebt da krieg ich ja glatt lust #klatsch

also sorry, das hat nix mit emanzipation zu tun, sondern mit was will ich und was nicht ... ich erpress ihn ja auch nicht zum sex #cool

lg

Beitrag von himbeerstein 03.05.11 - 08:10 Uhr

Also was ist die Option? Einfach immer nein sagen? Wer ein bisschen Ahnung von Männern hat, weiß was auf lange Sicht passiert. Ist natürlich jedem selbst überlassen, aber ich würde meinen Freund nicht so abweisen.

Die meisten Männer lieben sex und brauchen das auch so wie wir Frauen auf kuscheln oder Aufmerksamkeit nicht verzichten könnten.

Wenn unsere Männer plötzlich sagen würden "Ach nee, nimm deine Hand, da weg, ich will nicht mehr kuscheln..." Dann will ich mal die empörten Posts hier sehn.. ;-)

Beitrag von meandco 03.05.11 - 08:15 Uhr

ich hab hier nicht gesagt dass es optimal ist den die ganze ss hängen zu lassen ...

es gibt 1000 möglichkeiten ...

aber "sich zum sex überwinden" find ich jetzt nicht so prickelnd #augen ein paar tage wird er schon mal aushalten ;-)#cool

und wenn er sich beschwert hab ich ihm noch immer gesagt, dass ich aktuell eben keine so große lust hab, er mich aber gern verführen darf ... #schein;-)

aber "überwinden" *schüttel* ne #cool und würd er auch nicht wollen #pro

lg
me

Beitrag von himbeerstein 03.05.11 - 08:24 Uhr

"und wenn er sich beschwert hab ich ihm noch immer gesagt, dass ich aktuell eben keine so große lust hab, er mich aber gern verführen darf ... "

Das ist gut #freu Das finde ich sehr geschickt ;-)
Da kann er sich kaum beschweren...

Beitrag von meandco 03.05.11 - 08:36 Uhr

#schein;-)

Beitrag von snuffle 03.05.11 - 09:56 Uhr

Ich denke mal das Problem bei deinem Mann/Freund ist einfach, er hat absolut keine Ahnung.

Er denkt warscheinlich, solange man nichts sieht ist man "nicht richtig Schwanger".
Er kann nunmal nicht in dir rein fühlen. Setz dich mit ihm hin und redet über Schwangerschaft im allgemeinen, zeig ihm was es bedeutet Schwanger zu sein, dass jede Frau das anders erlebt.

Es gibt genügend Seiten im Netz in denen gut beschrieben wird, was eine SS bedeutet.

Nicht nur du musst dich mit dem Thema auseinandersetzen auch dein Partner.

LG und alles gute