Frage an alle Flaschen-Mamis

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von angela-25 03.05.11 - 08:37 Uhr

Hallo,

leider hat meine Muttermilch lebewohl gesagt. Ich konnte meine 3monatige alte Tochter bis Ostersonntag nur noch morgens und abends etwas geben ( habe schon nur noch abgepumpt ). Den Rest der Zeit hat sie erst Humana Pre und dann Milupa Milumil Pre bekommen. Ihr Stuhlgang war bereits schon da alle 3 bis 5 Tage. Ich dachte naja, sie bekommt ja noch muttermilch.
Seit Ostermontag bekommt sie nur Pulvermilch. Doch ihr Stuhlgang bleibt alle 4 bis 5 Tage. Wie kann ich ihr helfen, das sie regelmäßiger Stuhlgang hat? Vielleicht auf HA umsteigen oder doch wieder wechseln auf ein anderes Pre?

Lg

Beitrag von electronical 03.05.11 - 08:40 Uhr

Ich würde an deiner Stelle mal ABWARTEN und nicht durch die ganze Produktpalette füttern.
Das ist nicht gut für die Kleinen, ja auch nicht wenn sie über 3 Monate alt sind.
Das pendelt sich ein. War zumindest bei Ben so.
Und sonst einfach mal mitm Kinderarzt sprechen.
Aber meiner Meinung nach solltest du ERSTMAL abwarten.
Und HA ist eine Hypoallergen-Nahrung. Also wenn du oder/und dein Mann starke Allergiker seid.
Das bringt sonst gar nix und ich wüsste nicht warum du es sonst füttern solltest.

Gruß Jule mit Ben (6Monate)

Beitrag von angela-25 03.05.11 - 08:42 Uhr

ich muss dazu sagen, der Stuhlgang meiner Tochter ist sehr fest. Sie hat immer starke Anstrengung ihn überhaupt rauszubringen. Ich muss ihr immer helfen. Das ist doch nicht normal!

Beitrag von babyleo2005 03.05.11 - 08:52 Uhr

Hallo!

Ich würde auch erstmal abwarten und vielleicht ( zwischendurch) Tee oder Wasser zu trinken geben. Dadurch wird der Stuhl vielleicht flüssiger.
LG Saskia

Beitrag von nordseestern 03.05.11 - 08:53 Uhr

Hi,

meine Tochter hat von Milupa (sowohl Milumil als auch Aptamil) auch sehr unregelmäßigen und festen Stuhlgang gehabt... inzwischen bekommt sie Beba HA Pre... und seitdem klappt's auch mit der Verdauung ;-)

LG

Beitrag von kathrincat 03.05.11 - 09:07 Uhr

einfach warten

Beitrag von melle219 03.05.11 - 09:20 Uhr

Hallo!
Das problem hatte ich auch!

Ich geben meinem kleinen immer etwas Edelweißzucker mit in die flasche das hilft bei der verdauung und nicht schädlich und seit dem macht er alle 2 tage oder auch mal jeden tag

Beitrag von sarahjane 03.05.11 - 10:01 Uhr

Wenn die Kleine sich nicht quält, ist es okay, wenn sie nicht alle 2 bis 3 Tage, sondern alle 4 bis 5 Tage Stuhlgang hat. Magen und Darm der Kleinen müssen sich ja erst darauf einstellen, dass es keine Zwiemilch, sondern "nur" noch (das ist nicht negativ gemeint) Premilch gibt.

HA-Milch würde wahrscheinlich nicht zu häufigerem Stuhlgang führen.


Alles Gute

Beitrag von lelou83 03.05.11 - 11:03 Uhr

bei flaschenkindern sagt man das sie 1 mal am tag stuhlgang haben sollten.bei stillkindern dürfen mehrere tage dazwischen liegen.

unser kleiner hatte auch die ersten paar tage so seine probleme.wir mußten mit zäpfchen und fieberthermometer nachhelfen.

besorg dir in der apo mal kümmelöl.einfach davon einen tropfen in die flasche.das macht alles geschmeidiger.(kleiner tip der hebi)

ständig die milch wechseln würde ich nicht.aber frag doch mal deine hebi.es gibt milchsorten die extra bei verdauungsproblemen sind.
z.b.aptamil comfort.

lg

Beitrag von eichkatzerl 03.05.11 - 12:44 Uhr

Servus!

Das hatten wir am Anfang auch.
Habe 3 Monate voll gestillt. Nun bekommt unser kleiner Mann Humana Pre (ich musste schnell abstillen).

Am Anfang hab ich Milchzucker (halber TL) mit ins Fläschchen getan. Aber davon hat er Blähungen gekriegt (Stuhl ging aber).

Inzwischen gebe ich immer einfach 10 - 20 ml mehr Wasser in die Flasche (je nach Außentemperatur), da unser Kleiner keinen Tee usw. trinken mag.
Seitdem geht es richtig gut und er hat auch keine Blähungen mehr.

LG
Eichkatzerl