Testen der EL Durchlässigkeit? wer hat Ahnung?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von schweiz72 03.05.11 - 08:38 Uhr

Hallo zusammen,

Ich möchte dies gerne untersuchen lassen. Ich weiss,dass dies mit Kontrastmittel gemacht wird?!? Mehr weiss ich nicht. Schmerzhaft? wie lange dauert das und sollte sie nicht durchlässig sein, was gibts für Lösungen? Besten Dank Euch glg

Beitrag von sonjad1973 03.05.11 - 08:56 Uhr

Hey! Bei mir wurde das mit ner Bauchspiegelung gemacht, mein Fa hat aber auch gleich nach meiner Endometriose geschaut bzw n komplett Check gemacht! Das hieß Vollnarkose und das ganze Stationär durfte nach 2-3 Stunden wieder heim. Schmerzen..... Nö! ;-)
Viel Erfolg S.

Beitrag von schweiz72 03.05.11 - 08:58 Uhr

aha, na ja das geht ja noch, was nimmt Frau nicht alles auf sich um Mama zu werden :-)....werde mich demnächst anmelden dafür, danke Dir! glg

Beitrag von .engelchen. 03.05.11 - 09:02 Uhr

Hallo,
ich weiß es leider nicht mehr ganz genau .... Die Untersuchung wurde in einer FA Praxis gemacht. Es dauerte nicht lange, ein paar Minuten. Das Kontrastmittel wird eingeführt, dann ein Katheter mit einer Art Ballon am Ende. Dieser wird "aufgeblasen", damit das Kontrastmittel nicht entweichen kann. Durch Ultraschall kann der Arzt dann die Durchlässigkeit prüfen. Das Aufblasen des Ballons war schon etwas unangenehm, fand ich. Aber alles halb so wild! Wie es weitergeht, wenn etwas festgestellt wird, kann ich Dir leider nichts sagen, da ich Glück hatte.
Wünsche Dir alles Gute!

Beitrag von schweiz72 03.05.11 - 09:17 Uhr

Danke für Deine Message, ist ja sehr ausführlich, werde dies nämlich auch in der Praxis beim fa machen lassen. dir auch alles gute! glg

Beitrag von diddy26 03.05.11 - 09:45 Uhr

Hallo,

Bei mir war es so;

Ambulante Bauchspiegelung in einer Frauenklinik.
Unter Vollnarkose haben Sie mit Gas meinen Bauch aufgebläht, dann mit Kontrastmittel die Durchgängigkeit geprüft und nachdem festgestellt wurde, dass beide verschlossen waren, haben sie die Verklebungen mittels Druckluft gelöst.

Als ich noch am selben Tag zu Hause war, musste ich auf Ibuprofen zurückgreifen, da der Druck vom Gas kaum ohne Schmerzmittel auszuhalten war. Ich war zwar ziemlich unbeweglich in den nächsten 5, 6 Tagen, aber es hätte noch schlimmer kommen können...
Manche haben sogar Schmerzen in der Brust und Probleme mit der Atmung, das passiert, wenn die Luft nach oben steigt.

Dass sind aber nur meine Erfahrungen, bei dir kann es auch so sein, wie bei meinen Vorrednerinnen.

Lass es auf dich zukommen und mach dich nicht schon vorher verrückt.
Meistens ist es alles halb so schlimm ;-).

Lg, Diddy #winke#winke

Beitrag von -jani- 03.05.11 - 10:14 Uhr

Hallo,

ich habe die Untersuchung gestern hinter mich gebracht und es ist halb so schlimm. Mir kam es so vor als ob man starke Regelschmerzen hat, diese waren aber auch ca. 1 Std. nach dem Eingriff weg. Die ganze Untersuchung hatte bei mir 10 min gedauert dann war ich schon wieder raus aus der praxis :-) Bei mir ist alles Ok, darum weiß ich nicht was passiert wenn sie nicht durchlässig sind. Ich wünsche dir viel Erfolg.

Beitrag von manu582 03.05.11 - 12:27 Uhr

huhu, wenn sie nicht durchlässig sind, dann muss eine Bauchspieglung gemacht werden, den Fall hab ich nämlich momentan leider.
Gruß Manu