Kindergarten schliesst um 9 und Punkt???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von scrapie 03.05.11 - 08:46 Uhr

Guten Morgen,

ich habe heute das erste mal seit Jahren verschlafen und rufe gerade im Kindergarten an um bescheid zu sagen, dass wir 15min später kommen und dann sagt die mir, dass ich nach 9Uhr nicht mehr reinkomme laut den neuen Vorschriften vom Vorstand (der Kindergarten ist eine GmbH)...

Ist das so rechtens? Was wäre, wenn ich jetzt arbeiten müsste???

Lg und schönen Tag wünscht euch scrapie:-)

Beitrag von purpur100 03.05.11 - 08:58 Uhr

frag jemanden vom Vorstand ;-)

Beitrag von scrapie 03.05.11 - 08:59 Uhr

Na die erreich ich jetzt nicht... die Frage ist ob der Vorstand das so darf und ich gehe nicht davon aus, dass die jetzt sagen werden:"Ne das dürfen wir nicht, wir machens aber..."

Beitrag von twins 03.05.11 - 09:24 Uhr

Das hört sich ja nach einem Gefängnis an.
was ist wenn die Kinder später kommen, weil sie noch beim Doc waren?!?!

Bei uns ist während dem Morgenkreis der Kindergarten geschlossen und dann können sie Kinder wieder gebracht werden. Die wollen da halt keine Unruhe haben, was ich gut verstehen kann.

Nachfragen und ansonsten Veto einlegen.

Grüße
Lisa

Beitrag von scrapie 03.05.11 - 09:28 Uhr

Wenn ein Arzttermin ansteht, dann ist es ok. Nur wenn man zu spät kommt, dann pech. Vorher war es so, dass man einfach anrufen musste und bescheid geben, dass man später kommt (weil die Kinder rumtrotzen, weil man verschlafen hat usw)... jetzt braucht man einen wichtigen Termin um nach 9Uhr reinzukommen.

Ich find die Regel irgendwie.... bescheiden. Was macht man denn, wenn man arbeiten muss? Die können das doch nicht so einfach machen? Zur Schule darf ich auch zu spät kommen... gut, wenn ich jetzt jeden Tag zu spät kommen würde, dann würde ich verstehen, dass sie irgendwann mal konsequent sind... aber so?

Beitrag von twins 03.05.11 - 09:38 Uhr

Naja, dann nicht mehr sagen, das man verschlafen hat, sondern noch einen wichtigen Termin hatte...muss ja nicht gerade eine Meeting mit dem Kuscheltier im Bett sein#schein.

LG
Lisa

Beitrag von scrapie 03.05.11 - 09:44 Uhr

Beim nächsten mal weiß ich bescheid ;-)

Bei uns muss ein Kind auch 3 Tage Fieberfrei sein, bevor es in den Kiga kommt... meine Kinder hatten schon lange kein Fieber mehr:-p

Beitrag von twins 03.05.11 - 10:04 Uhr

So läuft der Hase!!!
Unsere Kinder waren auch schon lange nicht mehr krank sondern waren immer auf Familienurlaub.
Unser alter Kindergarten wollte immer ein Atest vom Doc haben, ob sie wirklich gesund sind, wenn sie wg. Husten, etc. mal zu Hause waren.
Da unser Sohn aber Asthmatiker ist, hätte wir eine große Lauferei gehabt...

Grüße
Lisa

Beitrag von scrapie 03.05.11 - 10:10 Uhr

Was ich eigentlich traurig finde wg. dem Vertrauensverhältnis zum Kiga.

Aber ich glaub ich werd dann morgen auch einfach ganz dreist sagen, dass wir dann beim nächsten mal einfach einen Termin haben werden und das ich das traurig finde, dass ich den Kindergarten anlügen muss. Dann können sie gerne misstrauisch sein beim nächsten mal... ich bins ja jetzt auch ;-)

Beitrag von windsbraut69 03.05.11 - 11:19 Uhr

Termine wirst Du aber sicher vorher dort ankündigen müssen, oder?

Beitrag von twins 03.05.11 - 11:29 Uhr

Termine kann man ja auch kurzfristig einen Tag vorher vereinbaren - weil evtl. ein anderer Patient, etc. abgesagt hat und eine Lücke frei geworden ist...Tja manche wollen es halt nicht anders als Notlügen aufgetischt zu bekommen.

LG
Lisa

Beitrag von scrapie 03.05.11 - 11:30 Uhr

Manchmal vergess ich sowas oder ich muss ganz spontan arbeiten und musste das deswegen gerade an dem Tag erledigen oder ich muss auf den Weihnachtsmann, Heizungsmann, Vermieter, Postmann, Stromableser, Schornsteinfeger oder sonstwen warten *räusper*...

Beitrag von juniorette 03.05.11 - 09:30 Uhr

Guten Morgen,

unser Kindergarten hat auch gewisse Aktionswochen, wo ab 9 Uhr der Haupteingang abgeschlossen wird, um besagte Aktionen, die im Flur statt finden, nicht zu stören.

Und ja, ich finde schon, dass ein Kindergarten das Recht hat, solche Regeln aufzustellen.
Der Rechtsanspruch auf einen Kindergartenplatz bedeutet ja nicht, dass jeder sein Kind bringen und abholen kann wie er will.

Regeländerungen wie bei euch sollten allerdings schriftlich mitgeteilt werden. Da dies bei euch nicht passiert ist, kannst du dich darüber beschweren.

"Was wäre, wenn ich jetzt arbeiten müsste??? "

Dann müsstest du deinem Arbeitgeber erklären, dass du verschlafen hast und der Kindergarten dein Kind für heute nicht mehr in den Kindergarten nehmen will.
In dem Fall müsstest du entweder Urlaub nehmen oder Freunde/Verwandte bitten, auf dein Kind aufzupassen.

LG,
J.

Beitrag von scrapie 03.05.11 - 09:34 Uhr

>>>unser Kindergarten hat auch gewisse Aktionswochen, wo ab 9 Uhr der Haupteingang abgeschlossen wird, um besagte Aktionen, die im Flur statt finden, nicht zu stören.<<<

Das fände ich auch ok, solche Tage hatten wir auch.

>>>Regeländerungen wie bei euch sollten allerdings schriftlich mitgeteilt werden. <<<

An der Tür hängt neuerdings ein Aushang auf dem steht, dass die Kinder bis 9Uhr gebracht werden müssen und dass sie um 16:30Uhr abgeholt werden müssen. Dort steht aber nirgends, dass es eine Satzungsänderung gegeben hätte und ich ging davon aus, dass es einfach nochmal eine Ermahnung an die Eltern ist, die öfter nach 9Uhr kommen und reinwollen, obwohl sie nicht angerufen haben und die ihre Kinder zu spät abholen.

Beitrag von robingoodfellow 03.05.11 - 09:30 Uhr

Hallo,

unser Kindergarten schließt auch um 9.00 Uhr die Türen ab weil ab da die Kernzeit ist - niemand mehr in den Gängen und es sogar aus Sicherheitsgründen die Vorschrift ist.

ABER, wenn mein Sohn in der Logopädie ist und um 11.30 Uhr erst kommt klingeln wir und dann wird geöffnet. Fertig.

Wenn du zur Arbeit musst kannst du ja nicht einfach zu Hause bleiben und du zahlst schließlich für den Platz.

LG

Beitrag von scrapie 03.05.11 - 09:46 Uhr

Ja zur Logo wird mir auch die Tür geöffnet.

Ich zahl nicht nur an die Stadt, ich zahl auch noch 25€ Mitgliedsbeitrag zusätzlich jeden Monat...

Beitrag von sandrinchen85 03.05.11 - 09:39 Uhr

Bei uns ist das nicht soooo dramatisch.Wir kommen auch manchmal um kurz nach neun wenn ich nicht so früh zur Uni muss weil Stella eigentlich auch ein Langschläfer ist(muss sie dann trotzdem wecken)und wir doch recht klüngelig sind :)

Aber wenn du gerade da angerufen hast und neun uhr vllt nicht schaffst,versteh ich nicht warum du noch die Zeit hast hier einen Beitrag reinzustellen?!
Oder bleibt dein Kind nun heute zuhause?
LG

Sandra

Beitrag von scrapie 03.05.11 - 09:53 Uhr

Weil ich hätte meine Kinder noch anziehen, waschen usw müssen und dann noch zum Kiga hinlaufen müssen.... das hätte ich zeitlich nicht geschafft. Hab direkt nach dem aufstehen dort angerufen und es hieß:"Wenn sie bis 9 nicht kommen, dürfen wir sie nicht reinlassen"...

Beitrag von sandrinchen85 03.05.11 - 12:58 Uhr

ah ok...gut,wir schaffen das im notfall in 20 minuten ;)

ein wenig kulanz hätte man ja auch mal zeigen können...ausser vllt bei eltern die permanent 15 minuten oder mehr zu spät kommen(wobei selbst da sagt bei uns scheinbar keiner was...stella ist nämlich noch nie die letzte gewesen auch wenn wir nach 9 da waren)
lg und nicht zu sehr aufregen(dafür ist die sonne zu schön :) )

Beitrag von scrapie 03.05.11 - 13:25 Uhr

Na in 20min hätt ichs auch geschafft... aber ich habe dort um ca 8:45Uhr angerufen (also wirklich kurz bevor ich hier schrieb) und 20min wären zu viel gewesen... zumal die Dauer variier, da die Kinder ja nicht so schnell laufen können wie ich *gg*

Beitrag von sandrinchen85 03.05.11 - 13:41 Uhr

ist ja klar.ich fahr ja mit dem auto ;) stella schafft die strecke zu fuß oder so nicht(ist ja erst 17 monate)und selbst ist brauch zu fuß min.20 minuten zum kiga.
naja,letztlich wärst du 5 minuten zu spät gekommen...DAS ist ja nun wirklich kein drama!

Beitrag von schullek 03.05.11 - 10:12 Uhr

hallo,

das finde ich ja absolut albern! bei uns gibt es zeiten, wo die eltern gebeten werden die kinder nicht zu bringen, das ist zwischen 8 und 8.30, weil da gefrühstückt wird. wenn es aber zeitlich nicht anders geht, ist es auch kein problem. ich bringe meinen sohn immer unterschiedlich und das ist völlig normal bei uns. noch ist er im kiga und da sind strenge zeiten nicht nötig, wie ich finde. so waren wir heute 8.30 da, letzte woche aber meist erst 9.30, weil meine seminare auf grund der osterferien ausfielen. also haben wir nen entspannten morgen gehabt.
ich würde bei den erzieherinnen erfragen, an wen du dich wenden kannst udn dann beschwerde einlegen. ausserdem kannst du beim elternrat anfragen, was ihr machen könnt.

lg

Beitrag von scrapie 03.05.11 - 10:15 Uhr

Ich denke einfach mal, dass die Erzieher die Sache angestoßen haben, da es ihnen auf den Nerv geht immer zur Tür zu rennen und zu öffnen, wenn wieder eine Mutter später kommt (ich weiß es aber nicht)...

Ich muss mal nachfragen wann diese Regel festgesetzt wurde und vor allen Dingen von wem und warum... ich finds ebenfalls albern...

Beitrag von anira 03.05.11 - 10:34 Uhr

so ein aus gesprochener schwachsinn

ich hab gestern so gesehen verschlafen
meine beiden stehen zwischen 5 und 6 auf
gestern hat mein mann sie gebändigt und mich weiter schlafen
er wollte mich nicht früher wecken ich sah so süss aus
es war als ich aufwachte ja nur schon 9:15^^

ich mich angezogen die kids angezogen zum kiga gehetzt 9:55 waren sie da
hat keiner danach gekräht das wir so spät waren

es ist bei uns auch nur ne bitte sie bis 9 zu bringen weil hat dann der vormittag für die Kinder beginnt
da das spielen und sich da die letzen gruppen spielen
und es kinder schwerer haben könnten anschulusszufinden usw
und spätesntes 9uhr sind auch 99% da

Beitrag von scrapie 03.05.11 - 10:39 Uhr

Sag das den Erziehern oder dem Vorstand... mir gefällts auch nicht... zumal ich das erste mal verpennt habe... und nun werden die Kinder damit bestraft indem sie hier rumsitzen müssen, weil wir auf den Heizungsableser warten müssen und dann muss meine Kleine mit zum Kinderarzt, der mal eben eine halbe Stunde Fußweg von uns weg ist.... zu Fuß, da wir seit mehreren Monaten keinen Buggy mehr haben...



  • 1
  • 2