öfter Sex - schneller schwanger?!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von aabbcc112233 03.05.11 - 09:03 Uhr

Hallo zusammen,

ich wollte gerne mal ein Diskussion eröffnen:

Ist man schneller schwanger je öfter man Sex hat und hat die Entspannung von beiden wirklich etwas mit dem schwanger werden zu tun?!? also kurz gesagt, je weniger man sich verrückt macht und leidenschaftlich herzelt, desto eher klappts?

Ich glaube schon, dass sich durch Stress der ES usw. verschieben kann, aber dass man deshalb weniger fruchtbar sein soll?!? Naja.....

Eure Meinungen würden mich mal interssieren.

Beitrag von majleen 03.05.11 - 09:08 Uhr

Mehr GV hilft nur bedingt. Kommt eben immer darauf an, was man unter mehr versteht. Wenn man nur 1x in der Woche GV hat, dann ist es sicher so, dass die Chancen steigen, wenn man öfter GV hat. Mehrmals am Tag ergibt allerdings keine Erhöhung der Chancen.

Wichtig ist eher, dass man die richtigen Tage nutzt.
Kuck mal hier auf die 5. Seite, da stehen die Chancen der einzelnen Tage vor und nach dem ES:

http://www.meinkinderwunsch.de/FruKiWuInt.pdf

Ausserdem gibt es eine Studie über Frauen, bei denen eine künstliche Befruchtung gemacht wurde. Die einen waren gestresst (wegen dem KiWu) und die anderen entspannter. Es gab keinen Unterschied in der Schwangerschaftsrate.

Viel Glück #klee

Beitrag von innachic 03.05.11 - 09:15 Uhr

Also meine FÄ meint, dass man schon so alle 2-3 Tage GV haben soll, denn da sei die Spermienqualität am Besten. Also jeden Tag ist wahrscheinlich eh gar nicht so toll.

Und in dem Punkt schließe ich mich Majleen an: Man sollte schon die richtigen Tage wählen und deshalb seinen ES ausrechnen, damit man die Tage davor und einen danach nutzen kann!

Beitrag von majleen 03.05.11 - 09:17 Uhr

Wie gesagt, es kommt darauf an, was man unter mehr versteht. Die Spermienqualitaet sinkt mit jedem Tag ohne GV (Aussage Doc in unserer KiWuPraxis und das bestätigen ja auch unsere 7 SG)

Beitrag von reddamon 03.05.11 - 09:13 Uhr

Mmmh, also ich würde schon sagen, das die Chance schwanger zu werden schon größer ist als wenn du nur 1x in der fruchtbaren Zeit Sex hast. ABER es spielen ja noch ganz andere faktoren eine wichtige Rolle.
Wobei ich mal irgendwo gelesen habe, das man vor dem ES nicht so viel Sex haben sollte, da die Qualität der Schwimmer dann schlechter wird!?

In punkto Streß schieden sich glaub ich die Geister. Denke schon, das erheblicher Streß (den man sich auch selbst macht!) eine Blockade auslösen kann und dadurch die Möglichkeit einer SS sinkt

Beitrag von majleen 03.05.11 - 09:14 Uhr

Die Qualität der Spermien nimmt mit mehr GV nicht an, sondern zu. Was weniger wird ist die Quantität. (bei uns war das SG dann besser, wenn wir nur 2 Tage kein GV hatten - es wurde schon 7 mal untersucht)

Beitrag von dydnam 03.05.11 - 09:13 Uhr

Also wir haben vor jeder SS um den ES herum gepimpert, was das Zeug hält. Wusste zwar nie, an welchem Tag genau mein ES war, sondern immer nur so Pi mal Daumen den Zeitraum, aber da haben wir es dann täglich, bei Bedarf auch mehrmals am Tag, krachen lassen. Und ja, es war oft reiner 30-Sekunden Babymach-Sex, also rein-raus-abwischen-fertig. :-p

Resultat: 1.SS - sofort nach Absetzen der Pille ss (leider FG), 2.SS - nach 3 Übungszyklen ss, 3.SS - sofort nach Wochenfluss wieder ss (ok, hier wars eher schlampige Verhütung, aber eh FG), 4.SS - nach 4 Übungszyklen wieder ss, 5.SS - im 2.ÜZ wieder ss (leider wieder FG).


Ging mit der krampfhaften Karacho-Methode also immer ganz gut bzw. relativ fix. ;-) Machen wir jetzt übrigens auch wieder so, nur doof, dass Männe momentan durch unseren Verteidigungsminister ziemlich oft eingespannt ist. *grummel*


Liebe Grüße

Mandy mit
Silas (*06.12.08) und Tamino (*12.06.10) an der Hand und 3 #stern (Okt. 2007, April 2009, Februar 2011) im Herzen

Beitrag von lilja27 03.05.11 - 09:19 Uhr

ES ist nie verkehrt sich nicht verrückt zu machen, und desto öfter man sex hat desto weniger verpasst man den richtigen zeitpunkt.

Jedoch wenn man tgl sex hat, dann verschlechtert sich die spermaqualität.

Also ich hab mich schon ganz schön verrückt gemacht, hatte vorher einen frühabort in der 6. SSW und danach wollte ich unbedingt....wieder sofort schwanger werden...Hab tempi gemessen, schleim ausgewertet, CB ovus gemacht....und meinen Mann alle 2 tage besonders zwischen dem 10. und 18 ZT. ins Bett gezerrt :) Aber wir hatten unseren Spaß dabei :)

Die FG war im Nov. und der nächste positive test dann im Januar.


lg lilja 21. SSW

Beitrag von majleen 03.05.11 - 09:20 Uhr

Sorry, aber dass das Sperma mit mehr GV schlechter wird, stimmt nicht. Es wird weniger.

Beitrag von lilja27 03.05.11 - 09:26 Uhr

OKI #blume

Beitrag von alissa85 03.05.11 - 22:22 Uhr

#nanana#nanana#nanana

Nicht auf die Sex-Häufigkeit kommt es beim schwanger werden an sondern auf den richtigen Zeitpunkt s. http://www.kinderwunsch-cyclotest.de/schwangerschaft-planen/sex-wann-wie-oft/sex-und-kinderwunsch.php

#schwimmer#schwimmer#schwimmer