frage....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von pinacoladagrinsekatz 03.05.11 - 09:28 Uhr

hallo zusammen,


habe mal eine frage und zwar
wenn man eine fehlgeburt hatte
wie lange ist das hcg noch im blut feststellbar??

kann mir das jemand sagen???

lg pinacoladagrinsekatz

Beitrag von flexi 03.05.11 - 09:31 Uhr

Hi,

ich kann es dir leider nicht sagen, aber frag doch mal im Forum "frühes Ende"

Alex

Beitrag von paradies82 03.05.11 - 09:40 Uhr

Hallo,

ich glaube das ist sehr schwer zu sagen. Ich denke, dass das bei jeder Frau unterschiedlich ist.

Aber ich glaube das es so ist, dass man seine Mens bekommt wenn das hcg komplett abgebaut ist.

LG Sarah

Beitrag von pinacoladagrinsekatz 03.05.11 - 09:46 Uhr

das komische ist ich war am freitag den 29.4.2011 beim vertretungsartz weil meine urlaube hatte weil ich blutungen hatte!! so test gemacht positiv dann hat sie vaginalen ultraschall gemacht und sie hatte nix gefunden und fing an sie vermutet es sei ab gegangen ich solle aber am montag zu meiner ärtin gehen weil sie blut genommen hatte und um zu schauen was es sagt so!! gestern war ich da sagte meine ärztin im blut war das hcg und ich sei schwanger!! in der 7 ssw!!! aber da frage ich mich warum die vertretung nix gefunden hat!!!


lg pinacoladagrinsekatz

Beitrag von gruene-hexe 03.05.11 - 09:48 Uhr

Ich hatte damals ma mit anschließender as. 4 Wochen später habe ich meine Mens bekommen und danach wurde noch einmal der HCG Wert im Blut gemessen. Da lag er bei 7. Eine Woche später dann bei 4 und dann wurde ich ja auch schon wieder schwanger.

Ich denke auch, dass ist von Frau zu Frau unterschiedlich.