Venöse Insuffienz - wie lange Krank geschrieben

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von defekta 03.05.11 - 10:08 Uhr

hallo,

eine frage, mir wurden die krampfadern entfernt ---- wann kann ich wieder arbeiten ???? arzt meinte 2- 3 wochen ?

Beitrag von defekta 03.05.11 - 10:32 Uhr

Venöse Insuffizienz :-)

Beitrag von ute29664 03.05.11 - 12:44 Uhr

Hallo,
mir wurden am 08. Dezember 2010 die Krampfadern gezogen und ich war bis zum Jahresende krankgeschrieben.
3 Wochen kommt also ganz gut hin.

Viele Grüße

Beitrag von dani1974 03.05.11 - 21:28 Uhr

Hallo!

Ich bin am Donnerstag dran :-(
Die Ärztin meint, sie schreibt generell 2 Wochen krank. Wäre aber gut, wenn anschließend noch ein paar Tage Urlaub genommen werden würden. Sollte es erforderlich sein, wird natürlich die Krankschreibung verlängert.

Alles Gute!!

Dani

Beitrag von defekta 03.05.11 - 21:51 Uhr

alles gute für die op ----------

mein nächster termin ist am mittwoch