Schokoladenbrunnen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lisab 03.05.11 - 10:09 Uhr

Hallo,

unser Sohn feiert heute mit seinen Freunden seinen 5. Geburtstag.

Mir ist gerade eingefallen, dass wir noch einen Schokoladenbrunnen haben. Neu und noch nie benutzt. Das wäre doch heute eigentlich die Gelegenheit, den Brunnen zu testen.

Hat das schon jemand gemacht? Ist das was für so "Kleine" oder eher eine Riesensauerei. Was kann ich alles dafür nehmen?

Danke und einen schönen Tag!!!

LG

Beitrag von aenni 03.05.11 - 10:20 Uhr

Hi,
meine Freundin hat das bei Ihren Zwillies auf dem Geburtstag gemacht!

Mein Sohn und auch die anderen Kids fande es prima! Ne Sauerrei ist es schon, aber ich denke das man das schnell wieder weg bekommt. Tropft halt auf den Tisch auf dem Weg vom Brunnen zum Mund, würd keine Tischdecke machen oder eine die Abwaschbar ist!

Wir hatten da Trauben, Bananen, Äpfel, Birnen,

denke Erdbeeren würden jetzt auch noch passen, die gibts ja jetzt wieder.

Ein Highlight wird es sein!!

Viel Spaß Annika

Beitrag von ida-calotta 03.05.11 - 10:33 Uhr

Hallo!

Wir haben auch einen. Egal ob Groß oder Klein, es ist eine Riesen-Sauerei. Wenn du damit kein Problem hast nur zu.

LG Ida

Beitrag von zahnweh 03.05.11 - 22:57 Uhr

Hallo,

ganz ehrlich: Geräte würde ich IMMER VORHER testen!

Warum?
Hatte schon eines, das von Anfang an gar nicht tat.
Unser Raclettgrill, der Silvester eingeweiht werden sollte (unter Erwachsenen) wurde extrem heiß und bis die Bedienung einigermaßen klappte, war das Essen vorbei. Allerdings hatten die Erwachsenen Geduld, waren nicht enttäuscht, machten ihre Späße und aßen großzügig von dem Essen, das nicht zwangsläufig in die Pfanne musste.

Bei einem Kindergeburtstag, mit viel Getümmel, wartenden Kinderaugen und Spannung unter Kindern und dann noch an einem unebekannten Gerät hantieren. Ganz ehrlich: DAS wäre mir zu viel auf einmal.

Lieber vorher einmal ausprobieren. Ob technisch alles ok ist, selbst sicher werden mit der Handhabung und dann ganz entspannt mit den Kindern starten :-) (oder sein lassen, weil die Sauerei dann doch zu groß ist).

Alternative: Schokosobst vorher zubereiten und das hinstellen.