Möchte Euch Mut machen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von zawe 03.05.11 - 10:30 Uhr

Hallo Ich bin selten aktiv im Forum habe aber immer mitgelesen. Nun möchte ich Euch Mut machen.

Ich habe mein erstes Kind im Jahre 2006 bekommen, damals brauchte es 12 Zyklen bis es klappte. Gemäss Arzt war alles ok.

Mein zweiten Sohn kam 2009 da ging ich zum Arzt nach ca. 8 Monate er sagte mir ich hätte einen ES als bekamm ich Clomifen Im 2 Zyklos klappte es dann endlich. Nur wollten wir ein drittes probieren seit letztes Jahr. War beim FA und der meinte ich habe Endometriose. Darum habe es immer solang gedauert und er wundere sich das ich überhaupt Kinder habe. Er meinte es sieht nicht so gut aus für ein weiteres Kind. Er würde gerne Operieren und es entfernen. Nach langen hin und her hab ich mich dagegen entschieden was er dann aber für gut entfunden hat. Er meinte schliesslich haben sie ja schon 2 Kinder. Das es nicht klappte nach 6 Monate sagte ich ihm ich möchte stimulieren mit clomifen er stimmte zu. Nur hab ich mein zweiten zyklus hinder mir und ich bin tatsächlich schwanger. Ich freue mich so. In 2 Wochen kann ich mein kleinen sehen. Und freu mich wenn ich es allne sagen kann.

Also an alle denkt positiv obwohl es nicht einfach ist, kenn ich zu gut. Aber es kann klappen.

Ich sende Euch ganz viel #schwanger

Beitrag von diddy26 03.05.11 - 10:35 Uhr

#herzlich Herzlichen Glückwunsch zur ss. #herzlich #fest #huepf

Hab eine tolle Kugelzeit und viel Glück für deinen Termin in 2 Wochen.

Glg; diddy #winke

Beitrag von mrs.f. 03.05.11 - 14:33 Uhr

Ja, deine Geschichte macht uns allen total Mut. Du hast bereits zwei Kinder und beim dritten hats dann auch noch geklappt. Tolle Sache. Freu dich für dich, aber spar dir solche Kommentare hier. Das macht definitiv keinen Mut, wenns beim ersten Kind schon mehrere Jahre dauert #augen

Beitrag von bellybutton1978 03.05.11 - 15:32 Uhr

#contra:
... unglaublich wie feindseelig manche sind. Freu dich für ihr Wunder und hoffe auf deines.
So etwas macht Ärger im Bauch und das ist nicht gesund ...
#nanana

Beitrag von mrs.f. 03.05.11 - 16:10 Uhr

Jaja, komm geh spielen... Mir macht das definitiv keinen Mut und das darf ich auch so sagen. Freie Meinungsäußerung und so -.-

Beitrag von bellybutton1978 03.05.11 - 18:14 Uhr

Du sagst zu mir " geh spielen"???? Mädl du bist 10 Jahre jünger als ich ...

Natürlich kann jeder seine Meinung in einem Forum frei äussern, aber man muss auch wissen, was man dabei bei anderen auslöst.

Beitrag von mrs.f. 03.05.11 - 18:37 Uhr

Uuuuh, ja, kommen wir jetzt mit dem Alter? Super.

Richtig, man muss wissen, was man bei anderen auslöst. Ich komm mir mit diesem Beitrag reichlich verarscht vor und mir macht er nicht Mut. Wir üben seit Jahren am ersten Kind und was gibts? Nichts als FG. Und dann kommt hier eine rein, die ja nicht oft hier postet und allen Mut machen will... ja, sorry, das nervt. Das kommt sowas von oben herab rüber. Nein danke, darauf kann ich verzichten. Das ist ein Forum für Leute, die Probleme mit dem Schwanger werden haben. Sie bekommt aktuell das dritte Kind. Sry, das hat hier nichts zu suchen.

Beitrag von bellybutton1978 03.05.11 - 15:49 Uhr

Herzliche Gratulation!!!

Beitrag von selma1975 03.05.11 - 16:47 Uhr

hallo zawe,
ich gratuliere dir natürlich zur schwangerschaft,und wünsche dir alles gute,aber so richtig mut macht das gerade nicht.
du hast für jedes kind nicht mal 1 jahr gebraucht,um schwanger zu werden,und einige hier probieren es 3,4,5 und mehr jahre,und haben noch nicht mal eins!
lg selma!