Wildes Rumgewehe @Maimamis grrrr

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von enimaus 03.05.11 - 10:32 Uhr

Hey ihr lieben Mitwartemamis und andere!
Ich hab seit dem 27.4 ( letzter FA-Termin) MuMu Fingerdurchlässig, Kopf tief im Becken und sie schiebt auch ganz arg nach unten, GMH verstrichen und alles suuuuper weich und den Schleimpropf hab ich auch schon verloren, sagt der FA ich hab es auch mitgekriegt.
So ET ist der 6.5. Ich wehe schon seit 20 Wochen rum, immer wieder harter Bauch und es hieß es wird ein Frühchen#rofl
So viel dazu!
Heute Nacht hab ich drei Stunden vor mich hingeweht und dann eingeschlafen alles weg...:-[
Heute morgen auch schon immer wieder Wehen.
Mädels ich hab es echt satt, diese hin und her....
Mein Magen-Darm spinnen auch schon und es deutet alles darauf hin, dass es vielleicht " bald " losgeht. Naja der Mai ist ja noch lang....
Das nervt alles echt...

Hatte das auch jemand? Ich nehme die Wehen auch schon gar nicht mehr ernst...:-D

LG enimaus und Nina, die immer wieder blöfft ET -3

Beitrag von nana040279 03.05.11 - 10:39 Uhr

Hallo Mai mama,

ich habe zwar noch knapp 4 wochen aber ich kenne das, tagsüber geht es noch aber sobald ich abend auf der couch sitze gehts los, ziehen hinten und vorne. tagsüber hab ich immer wieder ein ziehen im rücken im unteren teil aber nicht vorne, sind das dann auch wehen? meine hebi sagt das alles weich ist noch nichts offen aber weich.
du sagst du hast den schleimpropf gemerkt, wie ist das denn? ich kenne das nicht.

liebe grüße nana

Beitrag von enimaus 03.05.11 - 10:55 Uhr

Also meine Vorwehen, da ist immer nur der Bauch hart geworden ohne schmerzen oder Ziehen. Die haben sich dann aber iwann auch auf den MuMu ausgewirkt und auch auf den Hals.
Und die Wehen, das fühlt sich an wie als ob ich meine Tage kriegen würd und es zieht sehr unangenehm in den Rücken ins Kreuz. Fängt langsam an, hat dann einen Höhepunkt und flacht wieder ab so ca 1 einhalb Minuten.

Mein Schleimpropf kam nach und nach. Sah durchsichtig aus wie Gelatine, ganz klar zu unterscheiden vom normalem Ausfluss.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Beitrag von fameone87 03.05.11 - 10:41 Uhr

huhu,

hast du es gut das dein körper schon so anzeigt. das geht bestimmt auf einmal rasend schnell wenn du nicht damit rechnest.

bei mir tut sich nix... absolut gar nix... :-(

ich drück dir die damuen das es jetzt mal langsam losgeht.

wünsche dir viel glück.

fameone mit Mia inside ET-9#winke

Beitrag von sweetfay 03.05.11 - 10:44 Uhr

Guten Morgen enimaus

es ist schon mal toll das es kein frühchen mehr ist.

Mir geht es auch so, freitag war der mumu 1,5 cm geöffnet seitdem tut sich immer mehr öfters wehen,GMH aber noch nicht ganz verstrichen.

Hatte am sonntag 1 stunde lang alle 3 minuten wehen und da ich etwas doof war und magnesium genommen habe wegen krämpfe in den füßen sind die wehen leider schwächer geworden.jetzt muß ich leider da durch mit den krämpfen, bin froh wenn das alles ein ende hat.
meine hebi meinte hätte ich das magnesium nicht genommen wäre die kleine schon da:-(

seit gestern dreht mein darm auch durch, der schleimtopf geht wohl auch ab aber nicht blutig.
habe heute um 17 uhr einen termin in unna zum doppler damit wir das ok bekommen fürs geburtshaus.
bin schon voll aufgeregt, das wir es bald endlich hinter uns haben.
Und hoffe sehr das es nicht nachts los geht dann geht nehmlich das telefonieren los wer zu unseren kinder kommen kann, bekomm schon panik das wir keinen erreichen wenn es los geht.

LG Sweetfay mit Eleyna ET-14

Beitrag von wichtelmama24 03.05.11 - 10:59 Uhr

Hallo!

Ich bin auch eine Mai Mami hab aber eigendlich erst am 31.05. ET.
Mit den Senkwehen bin ich schon durch und auch der Arzt aus dem KH in dem ich entbinden werde gibt mir nicht mehr bis zum ET.
Seit 3 Tagen hab ich relativ oft am Tag einen harten Bauch und Mensartige Schmerzen im Unterleib. Meistens ziehen die Schmerzen auch bis in die Oberschenkel das ich kaum noch laufen kann.
Wärend der ganzen SS hatte ich leichten schleimigen Ausfluß aber in den letzten Tagen ist es auch mehr geworden. Weiß aber nicht ob es der Schleimpfropf und richtige wehen sind oder doch irgendwas anderes.
Morgen hab ich wieder mal VU und bin mal gespannt was sie zu alledem sagt.

LG Anja (37ssw)

Beitrag von nicolelukas 03.05.11 - 11:08 Uhr

also ich habe et am 5.5. und es hiesse es wird ein osterbaby.
meine mumu ist schon 3 cm offen und ich habe nur das mein bauch ab und zu hart wird. mein magen darm macht aber auch randale.
ich weiss auch nicht mehr was ich noch machen soll.da ich schon einen 2 jährigen sohn habe, bewege ich mich auch viel aber nichts tuts sich.
ich hoffe das es bald bei uns los geht.
ich kaufe mir heute erstmal himbeerblätter tee
trinkst du den auch schon??
wie schwer ist dein baby??meiner soll schon 3600 gramm haben,das wird mir auch erlich gesagt zu viel :-p
lg

Beitrag von enimaus 03.05.11 - 11:17 Uhr

Ich trinke den auch schon! Aber eher unregelmäßig jetzt mach ich mal ne Pause, kann wohl auch bei Überverzehr kontraproduktiv sein.
Bewegen tu ich mich auch viel, bin noch ziemlich fit. Aber iwie tut sich nichts....
Die Kleine wird auf über 3400 geschätzt, ist aber schwer zu messen, weil sie schon so tief im Becken ist und der KU nicht mehr richitg vermessen werden kann. Aber der Vertretungs FA hat am 27. 04 gemeint er tippt auf mehr....
:-p
Drück uns ganz doll die Daumen, dass wir nicht mehr so lang warten müssen.

Beitrag von nicolelukas 03.05.11 - 11:20 Uhr

ja meine FÄ meinte auch 3600 gramm aber schwer messbar genau wie bei dir.
das blöde ist alle haben sich in dieser woche urlaub genommen also es muss nun losgehen.
#klee