Ovu und ES

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kampfpingu87 03.05.11 - 11:19 Uhr

Hallo,

ich hätte da auch ne Frage: Ich hatte an einem Tag nen Ovu, da war die eine Linie deutlich fetter als die andere (also nicht negativ!!), am nächsten Tag waren die Linien nur noch gleich stark. Von welchem positiven Ovu geh ich denn aus, mit den 12-36h??? Hab jetzt bisschen Schiss, dass meine Bienchen nicht ausgereicht haben....

LG, Pingu#winke

Beitrag von wartemama 03.05.11 - 11:35 Uhr

Ich würde von dem ersten ausgehen - aber letztlich würde ich diese Stunden nicht zu genau nehmen. Denn genau genommen kann es ja auch sein, daß Du genau zwischen den beiden Ovus anfangen mußt, die Stunden zu "zählen"?

Außerdem kannst Du ja die Bienchen leider nicht mehr rückwirkend anwenden. ;-)

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von kampfpingu87 03.05.11 - 11:42 Uhr

Danke für deine Antwort! Ich finds nur so doof, weil ich das bisher noch nie so hatte. Da war der Ovu am nächsten Tag schon wieder negativ.:-p
Das wäre doch toll, wenn man rückwirkend noch Bienchen setzen könnte, oder?? Das sollte mal einer einführen.#rofl Ich denke aber schon, dass das letzte gereicht hat!;-)

LG, Pingu