2 Ärzte, 2 Meinungen (Toxoplasmose)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von haruka80 03.05.11 - 11:27 Uhr

Hallo,

eigentlich völlig unwichtig, aber irgendwie bin ich nach dem FA-Termin heute doch ein wenig verwirrt.

Zu Beginn der SS hatte ich einen anderen FA, dieser hat die Toxo und Cytomegaliewerte aus der letzten SS übernommen,meinte, ich wäre immun. Mit immun konnte ich nicht viel anfangen, in der 1. SS hat mir nie jemand was zu irgendwelchen Werten gesagt, meine Hebi meinte dazu, ich wäre Toxo positiv, daher also immun.
Die Werte sind: Toxo IGG < 3,0 und Toxo IGM 5,8

Nun fragte ich meine jetzige Ärztin heute wg des Röteltiters, der ja auch nicht bestimmt und nur übernommen wurde (1:32 Mitte 2008) und sie sagte, alles gut, aber warum man denn Toxo zu Beginn nicht untersucht hätte, oder ob mir das zu teuer gewesen wäre.
Ich meinte nur: mir wurde gesagt, muß nicht, ich wäre positiv und damit immun.
Sie sagte nun zu mir, ich hätte keinerlei Schutz
Ich wollte meine Ärztin jetzt auch nicht in Frage stellen und diskutieren, ich hab davon einfach keine Ahnung. Daher frag ich hier mal, ob jemand ne Ahnung von den Werten oben hat. ISt rein interessehalber, das Klo der Nachbarskatze muß ich ja nicht säubern und da ich Vegetarier bin, besteht da auch keine Gefahr.

L.G.

Haruka 22+5

Beitrag von marjatta 03.05.11 - 11:30 Uhr

Also, entweder Du bist immun oder nicht. Wenn Du in der ersten SS immun gegen Toxoplasmose warst, bist Du es auch jetzt noch.

Hab den leisen Verdacht, deine neue FÄ will da nochmal was kassieren, da es keine Kassenleistung ist.

Grundsätzlich: Wenn man eine Infektion mal durchgemacht hat, ist man immun. Da gibt es nur sehr wenige Ausnahmen.

Gruß
marjatta

Beitrag von meandco 03.05.11 - 11:31 Uhr

also wenn du toxo pos warst, dann besteht da keine gefahr mehr ...

bei uns in ö wird standardmäßig immer getestet ... mein röteln-titer hat sich zb verändert #kratz ist jetzt höher ... vermutlich bin ich mal mit dem virus in kontakt gekommen #gruebel

lg
me

Beitrag von haruka80 03.05.11 - 11:34 Uhr

Huhu,

ich weiß ja nicht ob ich mal Toxoplasmose hatte, soll sich ja wie ne Grippe äußern, sowas hatte ich natürlich in meinem Leben häufiger mal. Ich finds nur komisch, das ein Arzt und meine HEbi sagen, die Werte bedeuten, ich sei positiv also immun und die neue Ärztin meint, ich hätte keinerlei Schutz#kratz
Daher mußte ich hier mal nachfragen:-D

Beitrag von meandco 03.05.11 - 11:37 Uhr

ich denke die neue ärztin will einfach gerne testen - bringt geld und sie hat es dann schwarz auf weiß für ihre unterlagen #augen

also: nicht nervös machen lassen, stimmt schon ;-)

lg
me

Beitrag von haruka80 03.05.11 - 11:40 Uhr

#danke:-D

Beitrag von jobina 03.05.11 - 11:49 Uhr

genau! Positiv heißt du hattest bereits Toxo und kannst deshalb nicht nochmal daran erkranken und bist somit jetzt immun! Also alle sim grünen Bereich und musst nicht noch mal testen lassen!

Beitrag von haruka80 03.05.11 - 11:53 Uhr

huhu,

danke, ich weiß. Nur wenn zwei sagen positiv und einer sagt negativ ist das doch etwas verwirrend#augen
Ärzte sind manchmal super#rofl
Einen schönen Tag noch:-D

Beitrag von jobina 03.05.11 - 12:00 Uhr

klar, aber wenn die eine Ärztin noch gar nicht getestet hat, kann sie gar nciht sagen ob immun oder nicht, vorallem wurden ja die alten Daten übernommen... also immun bleibt auch immun ... kannst du ihr ruhig mal so auf die Nase binden ;-) manche Ärzte wollen wohl wirklich nur Geld verdienen?! sowas passt eigentlich gar nicht in meine "heile Welt" ;-)

Beitrag von sira31 03.05.11 - 11:57 Uhr

Bin auch Toxoplasmose immun #winke und ich wurde nur am Anfang der Schwangerschaft getestet und da wurde festgestellt, dass ich immun bin. Muss auch kein weiteres Mal getestet werden :-) Ich glaube auch, dass Deine FA nur Geld verdienen will, da du den Test selber zahlen musst.

lg
Sabrina und Prinzessin 23+1 #verliebt

Beitrag von anne1412 03.05.11 - 12:16 Uhr

Anstatt der bereits geklärten Toxo-Sache hätte sie lieber mal den Röteltiter neu bestimmen sollen! Der kann sich innerhalb 3 Jahre auch schon mal verändern. Bei mir wurd der sogar neu bestimmt obwohl ich 1:240 hatte.

Beitrag von henzelinos 03.05.11 - 13:27 Uhr

Toxo immunität hast Du immer ........ also wenn das einmal festgestellt wurde dann bleibt das auch so.