Brauche auch Tipps zur Hochzeit mit Kind!!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von darkangel1986 03.05.11 - 11:54 Uhr

Wir heiraten am 11.05.2011#schwitz, also nicht mehr lange und ich mache mir ernsthaft Gedanken, wie das mit meinem Wurm wird. Er ist jetzt fast 17 Monate alt und macht jeden Tag 2-3 Std. Mittagschlaf! Am Tag der Hochzeit kann er keinen machen,weil die Trauung um 12Uhr ist, wo er normalerweise schläft. Die Fahrt zur Feier reicht auch nicht, damit er schlafen kann (10Minuten). Er ist meistens sehr quängelig und fordert sich sein Schläfchen.

Ich habe aber auch keinen der ihn zu Hause betreuen könnte für die Zeit, da ja alle auf der Hochzeit sind. Und ich möchte ihn ja auch dabei haben. Haben extra eine Fotografin und da soll er ja mit auf die Bilder. Unser Baby gehört doch dazu:-(.

Ich hab einfach Angst, das er den ganzen Tag nur am knatschen ist. Es sind genug Leute da, die sich um ihn kümmern. Sein Cousin, mit dem er sehr gerne spielt ist auch da.

Was für Spielzeug nimmt man da mit? Kann ja schlecht Bausteine mitnehmen, die dann im Restaurant rumliegen!

Ich hab alles soweit fertig geplant etc, aber das Thema bereitet mit schlaflose Nächte:-(. Vielleicht mach ich mir auch zu viele Gedanken und alles klappt super, aber wieso sollte er ausgerechnet da keinen Mittagschlaf brauchen? Hoffe das die Raucher mit ihm eine Runde drehen und er im Wagen schläft. Alles nicht so einfach.

Wie habt ihr das denn mit so kleinen Kindern gemacht?

Sorry, ist nen bissle länger geworden, aber es beschäftigt mich so sehr:-(.

Liebe Grüße
Darkangel1986

Beitrag von crystall 03.05.11 - 12:16 Uhr

Hi

wenn wir im September heiraten ist mein jüngster 19 Monate.

wir müssen um 11.40 beim standesamt sein, 13.30 fotosession, 16.00 kirche...also auch keine zeit zum schlafen.

ich glaub dass er irgendwann einfach im wagerl einschlafen wird, oder im auto am weg zur kirche, das sind 20 min fahrt

am abend wird er sicher sehr bald ins bett gehen, meine mama legt ihn dann in ihrem hotelzimmer hin, mit babyphone kann sie dann weiterfeiern

mach dir nicht zuviel gedanken!

Beitrag von sorceress75 03.05.11 - 12:19 Uhr

Hallo,
die Frage beschäftigt mich auch noch sehr... #schwitz .
Wir heiraten im Juli. Unsere Tochter wird 2 Tage säter 1 Jahr. Wir haben auch niemanden der auf sie aufpassen könnte (sind ja alle beim Fest) und wir wollen sie auch dabei haben, weil sie ja zu uns gehört. Bei uns geht es auch schon um 12:30 los. Ich hoffe, dass sie im Kinderwagen (den Oma und Opa schieben dürfen ;-))ihr Mittagssachläfchen macht.
Am abend ist das so eine Sache wir feiern in keinem Hotel wo man noch Zimmer mieten kann und sie dann mit Babyphon hinlegen kann (kann man das bei "euerm Restaurant" vielleicht?).
Ich denke Spielsachen kannst du doch mitnehmen was deinem Kleinen dann grade spass macht ( haben wir bei der Taufe auch gemacht, wir haben sogar eine Decke auf den Boden, in eine Ecke, gelegt war kein Probblem).
Ich konnte dir nun nicht wirklich helfen aber verstehe dich (die Männer nehmen das ja meist so easy und machen sich keinen Kopf darum).
Das wird schon irgendwie klappen #liebdrueck
LG Kathirn

Beitrag von catch-up 03.05.11 - 12:29 Uhr

Warum geht das mit den Bausteinen nicht? Machen wir auch!

Hast du oder deine Eltern keine Nachbarn, die den Kurzen nehmen könnten? Ich kann mir nicht vorstellen, dass wirklich keiner da sein soll, der den Kurzen wenigstens nach dem Kaffee mal schnell zum Mittagsschläfchen abholen kann!

Wir haben nen Kindermädchen organisiert. War allerdings auch nicht schwer, weil meine Eltern selbst Erzieher sind und sie einfach ne Azubine organisieren konnten.

Damit hab ich auch keinen Schmerz, weil ich Felix überall hingeben kann! Er ist da sehr sozial! :-p

Hätten wir diese Möglichkeit nicht gehabt, hätten wir Felix, wie gesagt, zum Abend hin abholen lassen, damit er noch einen ruhigen Abend hat!

Beitrag von mini-fienchen 03.05.11 - 13:18 Uhr

hallo,

also mein sohn ist grad 11 monate geworden und wir heiraten in 3 wochen
allerdings ist es nicht nur eine trauung sonder da wird unser kleiner mann auch getauft.
irgendwo überlege ich auch wie ich es mit dem schlafen mache.
die kirche ist um 14 uhr da denke ich wird er vorher geschlafen haben.
und abends geht er mit guten bekannten (sie ist pflege und tagesmama) mit heim. ist auch schon alles abgeklärt.
denn wir feiern im vereinsheim und ich gehe davon aus das meine schwiemu auch bis spät abends da bleiben wird.

hm an spielsachen hab ich jetzt noch garnicht gedacht#schein denke wir nehmen auch einfach was mit womit er grad so spielt. seine freundin 15mon wird auch auf der feier sein. da werden sie zusammen spielen sonst kümmern sich alle um den zwerg.

denke es wird sich ergeben wo er schläft.
ich hab mir sonst auch immer nen kopf gemacht und geplant
aber diesmal lass ich es auf mich zu kommen.
sollte dein zwerg unruhig werden in der messe wird ihn jemand nehmen
genauso wie bei der feier.
also viel spaß bei der hochzeit #winke

Beitrag von tempranillo70 03.05.11 - 14:37 Uhr

Hast Du keinen, der ihn um 10:30h ins Auto läd und ne Stunde um den Block fährt? Hätte bei meiner Maus in dem Auto super geklappt, sie hat da immer noch ein Vormittagsnickerchen gemacht. Und wenn sie im Auto lag, hat sie auch ne Stunde geschlafen. Dann hält sie zumindest die Trauung und Folgen durch und am frühen Nachmittag findet sich sicher jemand, der ne Runde im KiWa mit ihr fährt.
Gruß, I.

Beitrag von darkangel1986 03.05.11 - 20:52 Uhr

Erstmal Danke! für Eure Antworten.

Nein, ich habe wirklich keinen, dem ich den Kleinen anvertrauen kann. Und ich möchte ihn ja auch dabei haben!
Kann ihn auch nirgends mit Babyfon hinlegen:-(. Es ist ein recht kleines Restaurant. Wir feirn nur bis 22 Uhr, weil die meisten am nächsten Tag arbeuten müssen oder schon älter sind.
Und Nachbarn etc. würde ich mein Kind nicht anvertrauen, die sind alle schon älter oder haben ein an der Waffel:-(.

Geht auch icht mit unserem Hund, der die ganze Zeit zu Hause bellen würde, wenn ein Fremder da ist und dann kann der Kleine ja auch nicht schlafen.

Ich hoffe einfach nur, das er im Wagen oder auf dem Arm irgendwo ein bissle Ruhe findet.
Denn wenn er woanders wäre hätte ich keine Ruhe#hicks.

Beitrag von connie4 03.05.11 - 22:43 Uhr

Mach Dir keine Sorgen, der Kleine wird durch so viele Menschen so "betütelt, daß er 1. beschäftigt ist und 2. findet sich notfalls wenn er quängelt garantiert jemand, der ihn mal kurz ne Runde spazieren fährt!

Unser Großer war zu unsrerr Hochzeit auch 13 Monate und wir haben ihn an dem Tag kaum bemerkt. Ständig war er bei irgendwen und geschlafen hat er mal im Auto und mal im Kiwa...das wird schon!!!

Ich denk mal an Euch (11.5. ist nämlich mein Geburtstag#schein)

Alles Gute!