Pille absetzen

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von sommer31 03.05.11 - 11:59 Uhr

Kann ich die Pille absetzen ohne es mit meiner Ärztin besprochen zu haben?? Habe viele Nebenwirkungen bei mir entdeckt und möchte die Pille ganz absetzen und anders verhüten. Kann ich die Pille sofort absetzen oder muß ich den Blister erst aufbrauchen?? Wie lange dauert es bis sich der yklus ohne Pille eingependelt hat??

Beitrag von juju0980 03.05.11 - 12:04 Uhr

Klar kannst Du die Pille absetzen - auch zwischendurch, dann wirste halt Deine Tage bekommen. Du solltest dann aber an anderweitige Verhütung denken wenn Du kein Kind haben möchtest ;-)

Wie lange es dauert bis sich der Zyklus einpendelt - keine Ahnung, dass ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Beitrag von gracekelly 03.05.11 - 14:59 Uhr

Im Prinzip, ja. Nur solltest du dann schon mindestens 7 Pillen aus dem neuen Blister genommen haben, da du bei einem Vergesser in der ersten Woche rückwirkend durch Geschlechtsverkehr in der Pause bzw. in den Tagen vor dem "Vergesser" schwanger werden kannst.

Ab dem Tag des Absetzen selbstverständlich verhüten, da der Schutz dann auch weg ist ;-)

Beitrag von poo-tee-weet 04.05.11 - 15:12 Uhr

das einpendeln kann bis zu ein jahr dauern. aber wie hier schon geschrieben wurde ist das individuell verschieden.
auf welche alternative möchtest du denn umsteigen? denn bei nfp gelten die ersten 5 tage des zyklus (ab ersten tag der blutung) noch als unfruchtbar, vorausgesetzt du bist bereits in der dritten einnahmewoche.

wünsche dir dass dein körper sich schnell von der pille erholt!