Jetzt fangen die nervigen Anrufe an ET -2

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katinka80 03.05.11 - 12:00 Uhr

Hallo ihr Lieben,

dachte ich lasse mich davon nicht aus der Ruhe bringen, aber heute habe ich schon 3 Anrufe bekommen mit Aussagen wie:

"Gerade war bei Dir die ganze Zeit besetzt, da dachte ich, du rufst gerade deinen Mann an, das es losgeht..." :-[

Und wenn, dann würde ich ja bestimmt danach noch ans Telefon gehen, um Quätschchen zu halten, oder wie??? :-p

Ach ja, die lieben Verwandten und Schwiegerverwandten.....und mich nervt es echt jetzt schon.....

Wir werden schon Bescheid sagen, wenns soweit ist (allerdings erst wenn das Baby da ist, und nicht, wenn wir zum KH fahren....)

Lg Katinka

Beitrag von fameone87 03.05.11 - 12:04 Uhr

haha ich kenn das ich hab das telefon ausgestöpselt und hab verbreitet das es kaputt ist mein handy ist meistens auf lautlos.... hab da auch kein nerv für...

Beitrag von goldengirl2009 03.05.11 - 12:05 Uhr

Hallo,

damit uns das nicht auch passiert haben wir den Termin nach hinten verschoben.

Gruß

Beitrag von ronjas_ma 03.05.11 - 14:33 Uhr

Haben wir beim Kind Nr. 2 auch#huepf. Bei meiner ersten SS war ich bei ET+5 soooooooooooooo genervt von den Anrufen, dass ich bei der 2. SS mal eben 14 Tage draufgeschummelt habe#hicks.

LG
Saskia

Beitrag von jacky84a 03.05.11 - 12:05 Uhr

och nööö, oder....

meine fa hat mir leider zu spät den tipp gegeben ... den et nach hinten preis zu geben.....

wenn sich dein krümel noch viel zeit lässt hilft irgendwann sicher nur stecker raus :-)

nicht stressen lassen :-)

Beitrag von enimaus 03.05.11 - 12:06 Uhr

Amen Schwester!!!!
Wir können und die Hände reichen...

Das darf ich mir anhören:

" Genießt die Zeit zu zweit...."
" Schalf solange ihr noch könnt..."
" Es sind bis jetzt alle rausgekommen..."
" Es wird alles gut werden...."
" Und was gibt es Neues..."
" Kann man schon gratulieren...?"
" Wir warten ja auch schon ( von meiner Mum)..." Hallo#schock was sollen denn dann wir dazu sagen???
Beim nächsten werde ich den ET sicherlich nicht verraten

Beitrag von uta27 03.05.11 - 12:06 Uhr

Hi!
Ruf bei allen nervern an und sag, dass Dein ET verschoben wurde um 14 Tage!
Und dann: ab uff die Coutch!
Lass es Dir gut gehen!
LG, Uta

Beitrag von schnutchen 03.05.11 - 12:06 Uhr

Hi,

das wäre ja schön, wenn es bei mir so lange gehalten hätte... bis ET - 2.
Bei mir fing der Mai an und täglich kriege ich 3 Anrufe, Mails, etc. und die Frage, ob ich noch schwanger bin.

Das ist echt nervig und ich habe noch zwei Wochen bis zum ET. Das kann ja nicht besser werden.

Als ob wir vergessen Bescheid zu sagen oder??

Beitrag von ladyfenja 03.05.11 - 12:08 Uhr

am besten das telefon in der toilette versenken ..hatte das problem auch bei meiner ersten ss nur gings das schon viel früher los weil niemand den ganuen thermin wusste sondern nur ungefähr .... aber das nervt echt völlig und macht einen kirre der rat das telefon abzuschalten oder zu versenken kam von meiner hebi ...lachen muss darüber heute und an die tür am besten ein shcild hängen ( oder anrufbeantworter ) wir sagen bescheid wenns es da und zu hause ist :-D bitte keine anfragen mehr ...lacht

lass dich nicht nerven die zeit geht rum schneller als man denkt :-)

Beitrag von littlehands 03.05.11 - 12:18 Uhr

Oje.Das würde mich auch nerven.Aber man bekommt deshalb doch auch geraten,einen späteren Termin zu nennen.Die Hebi im VK rät sogar,sich selbst auf 2 Wochen später einzustellen und sich nicht auf den ET zu versteifen.
In meinem Fall ist es das 3.Kind und unsere kommen immer ein paar Tage früher.Von demher haben wir dieses Problem ja nicht.
Naja,jetzt ist es wohl auch zu spät.Da kann man Dir nur noch raten,nicht ans Telefon zu gehen.

Beitrag von jengelchen83 03.05.11 - 12:30 Uhr

Uuuuuuuuuuuuuuuuuah, ich kann euch so gut verstehen...

Meine Eltern und Schwester hab ich schon ruhig gestellt, in dem ich mit Nachdruck gesagt habe, dass wir uns melden werden, sobald unser Sohn da ist. Ich hab auch deutlich gemacht, dass anrufen und die Nachfrage, ob sich schon was tut nix bringt, da ich selbst mit geplatzter Fb noch behaupten würde, dass der Kleine sich immer noch nicht unterwegs ist.

Meine Schwiegis rufen jetzt auch immer alle 2 Tage an und wollen hören, ob noch alles im grünen Bereich ist. Die lassen sich leider auch nicht ruhig stellen. Ich geh schon garnicht mehr ans Tel, wenn ich die Nr. sehe. Sollen sie doch denken, dass wir ins Kh sind und selbst hibbelig auf der Couch sitzen...! :-[

Mein Mann ist allerdings genervt von mir, weil ich die Anrufer ruhig stellen will, da ich mich erst beschwert hätte, man würde zu wenig Interesse zeigen und nu könne man es mir auch nicht Recht machen und seine Eltern seien ja auch aufgeregt. Er kann leider nicht verstehen, dass mich die Fragerei irgendwie unter Druck setzt, zumal ich nichtmal Einfluss auf den ET habe...

Können die Anrufer sich nicht denken, dass man selbst sehnsüchtig auf die Geburt wartet und so schon nervös genug ist???

Sorry für mein zusätzliches Blabla...

#herzlich
jengelchen ET-5


Beitrag von erbse2011 03.05.11 - 12:48 Uhr

haha deshalb hab ich meinen verwanden 2 wochen später den ET gesagt ^^, weil wenn der früher kommen würde nerven die nicht so sehr als wenn der ET immer näher rückt *lach

Beitrag von corry275 03.05.11 - 13:05 Uhr

*Grins*, die Anrufe bekommt irgendwie alle meine Mutter ab (von meinen Großeltern) und meine Schwiema ist mit der SS von meiner Schwägerin so beschäftigt, dass sie sogar vergisst anzurufen um nachzufragen, wie die VU´s gelaufen sind.

Weiteren Riegel den wir vorgeschoben haben: Meine Ma wird die letzten Wochen direkt bei uns einquatiert, weil soll mit ins KH falls irgendwas ist. Muss dazu sagen, dass die Entscheidung schon vor Ewigkeiten gefallen ist und man mich nichtmal am Woend länger als nen halben Tag alleine lässt, da ich ne zeitlang Unterzuckert hab ohne es zu merken.

Im übrigen ist man bei uns auf das Warten schon vorbereitet... Hab laut Arztrechnung vier Wochen auf mich warten lassen... Hatten sich aber bei dem ET damals verrechnet

Beitrag von henzelinos 03.05.11 - 13:24 Uhr

Ich kenne das .... habe das einmal hinter mir ..... Elias unser grosser kam ja 10 WOchen zu früh, da kam noch keiner auf die Idee nachzufragen....
Bei Felix unserem Jüngsten ...... haben wir gesagt er würde mitte Dezember kommen ( ET 08.12.) .. als dann 14 Tage zuvor entschieden wurde das er bereits am 06.12 geholt wird haben wir nichts gesagt .... so konnten wir in Ruhe entbinden und alle freuten sich als abends der anruf kam, das er da ist.

Nun habe ich ET am 22. Oktober aber eher Terminunklarheit ..... also hab ich gesagt Ende Oktober .... so wird keiner auf die Idee kommen mich schon vorher zu nerven ...

Beitrag von familyportrait 03.05.11 - 14:11 Uhr

Arme Katinka!
Bei mir gings bei der Jüngsten schon 4 Wochen früher los. Da konnte ich nicht mal gemütlich auf Toilette gehen, geschweige denn einkaufen, mit den Großen auf den Spielplatz usw usw. Sofort wurden sie panisch, warum ich nicht zuhause sei. Das muß man sich mal vorstellen! Hallo, ich hab noch zwei größere Kinder zu versorgen???!!!???
Ich muß zugeben: Ich bin damals explodiert und habe über meinen Mann ausrichten lassen, daß ich ab sofort bei bestimmten Leuten nicht mehr ans Telefon gehe.

LG und eine schöne, schnelle und unkomplizierte Geburt!

Kathrin

Beitrag von katinka80 03.05.11 - 16:57 Uhr

Danke für all Eure Antworten!!!!

Bin schon weniger genervt, weil ich ja anscheinend nicht alleine bin. Und das mit dem Termin verschieben, wäre echt gut gewesen....

Aber da mein Sohn 3 Wochen zu früh kam, hatte ich nie damit gerechnet, das die Kleine so lange braucht....und die die anrufen wahrscheinlich auch nicht

Lg an alle und Euch auch noch eine schöne Kugelzeit und Geburt

Beitrag von jenny8388 03.05.11 - 18:11 Uhr

Das kenne ich nur zu gut.... bin jetzt heute ET-6

ich wünschte ich hätte allen 2 Wochen später den Termin genannt, aber den Tipp hab ich auch erst zu spät von der Hebamme bekommen, da wusste ihn schon jeder..#aerger

Mich nervt das jetzt schon...wie wird es dann erst wenn es über den ET geht..HIILLFEE:-p

LG
Jenny ET-6