Leben in der Schweiz, Angestellt in Deutschland...jedoch in Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stinkmaus 03.05.11 - 12:00 Uhr

...bin ich hier richtig???? ich versuchs einfach mal :-)
ich bin seit Oktober 2009 in Elternzeit...im Januar 2011 sind wir in die Schweiz gezogen...ich bin aber immer noch im Angestelltenverhältnis in Deutschland...welches sich jetzt im Oktober durch unser 2. Kind um weitere 3 Jahre verlängert.....weiss jemand wie sich das mit der Krankenkasse verhält..bleibt alles wie bisher??? (also ich bin in Deutschland Krankenversichert und beitragsbefreit)
Danke #winke#winke#winke#winke

Beitrag von 111kerstin123 03.05.11 - 12:05 Uhr

Hallo

hä aber wie kannst bzw darfst du hier leben ohne eine Anstellung.Bzw. eine Anstellung in Dtl.Was hast du den einen grenzgänger Ausweis???Normalerweise wenn du in der Schweiz wohnst läuft alles über dieses Land du musst hier ja auch steuern zahlen und versichert sein musst du genauso.Ich würde dir empfehlen bei dem Kanton wo du wohnst dich einmal zu informieren und das sehr schnell.

Beitrag von stinkmaus 03.05.11 - 12:47 Uhr

Mein Mann arbeitet in der Schweiz und meine Tochter und ich sind somit mitgezogen und wir haben eine Aufenthaltsbewilligung...

Beitrag von corry275 03.05.11 - 13:16 Uhr

Hi,

bin keine Expertin würde jetzt aber spontan sagen, dass alles so bleibt wie es ist (Aufschiebende Wirkung durch die SS und du bist weiter angestellt, also ja eigentlich noch in D ansässig).
Bei welcher KK bist du? Gegebenenfalls direkt bei denen anrufen und nachfragen.

Beitrag von stinkmaus 03.05.11 - 13:19 Uhr

Danke...von dem bin ich eigentlich auch ausgegangen...aber man weiss ja nie...werde in den nächsten wochen mal bei der KK anrufen...bin bei der Techniker.... und da ich ja nach der Elternzeit 2014 wieder in deutschland arbeiten werde, bleibt die Krankenkasse auch gleich.