Klassenfahrt !!!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von mullifinne 03.05.11 - 12:33 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter ist in der 3.Klasse und sie fahren im Juni auf Klassenfahrt.

Ich freue mich für sie obwohl ich dabei auch gemischte Gefühle habe.

Wenn sie morgens an der Schule mit dem Bus wegfahren muß ich bestimmt weinen ;-)

wann sind Eure Kinder das erstemal auf Klassenfahrt gefahren ?
Und wie war es mit dem Heimweh ???


Lg

Mullifinne

Beitrag von ayshe 03.05.11 - 12:47 Uhr

Meine Tochter ist 7. Eine Klassenfahrt ist auch so für Ende 3. oder Anfang 4. Klasse angedacht.

Mit dem Kiga war sie schon 2x für 4 Tage weg.
Zum Glück mußte ich sie nicht zum Bus bringen, sondern mein Mann.
Heimweh hatte sie nicht, sondern fand es ganz toll.

Aber beim Abholen haben dann tatsächlich einige Elternteile geweint, mir kamen auch die Tränen, ich kann so etwas irgendwie auch nicht ab.

Beitrag von malwiederich 03.05.11 - 12:48 Uhr

Oh ja, furchtbar.
Zum 1.Mal war es auch in der 3.Klasse (4 Tage)..#schmoll. Beim 2. Mal in der 5.Klasse für eine ganze Woche zum Skifahrn...ich hab geheult wie ein Schlosshund und das obwohl meine Tochter seit sie 7Jahre alt ist regelmäßig für mehrere Wochen im Jahr die Großeltern besucht, allein.
Hab wohl auch zu nah am Wsser gebaut;-). Nächstes Jahr fährt sie mit der 7.Klasse auch für 1 Woche nach London oder Paris (Schüleraustausch)...hui, mir ist jetzt schon ein wenig mulmig.
Ich fühle mit dir!

Loli

Beitrag von mama2003-2009 03.05.11 - 13:04 Uhr

Hallo


mein Sohnemann ist 8 und war jetzt in der 2.Klasse das erste mal von Mittwoch bis Freitag zur Klassenfahrt....

Er hatte keine Heimweh aber er ist auch so schon oft von zuhause weggewesen also war es nichts neues für Ihn. Er fand es Toll und da wir nicht das erste mal getrennt waren emfand ich es nicht für sooooo schlimm :) Ich hab mich für Ihn gefreut.

Da er Wochenenden immer bei Oma/Opa ist und auch oft in Urlaub fliegt über längeren Zeitraum war es nicht so Schlimm bei uns :) Auch er hatte nie heimweh.....

Beitrag von loonis 03.05.11 - 13:27 Uhr




Klassenfahrt hatten wir noch nicht ...Luca geht in d.2.Klasse
ABER sie sind schon im KiGa jedes Jahr auf Gruppenfahrt
gewesen (5 Tage) ...
Ich kann Dich verstehen ,ging mir auch so ,ABER es hat alles
super geklappt ,die Kinder hatten jede Menge Spass.
Luca fährt dieses Jahr vom Schwimmverein aus 5 Tage weg ...
Es ist auch vom Hort aus eine Gruppenfahrt über 5 Tage in d.Sommerferien
geplant,leider überschneidet es sich mit unserem Urlaub ,so kann
Luca dort leider nicht mitfahren.

LG Kerstin

Beitrag von bambolina 03.05.11 - 13:28 Uhr

Oha, bei uns gehen sie erst ca. Mitte vierte Klasse, also genau genommen in zwei Wochen :-)
Uff ja, die Gefühle sind gemischt, klar werde ich ihn vermissen... allerdings war er auch schon mit der Kommunionsgruppe übers Wochenende weg, wir sind das also schon "gewohnt" ;-)
Heimweh hatte er wohl keins, wenn auch er sich gefreut hatte, wieder daheim zu sein.
lg bambolina

Beitrag von sarahg0709 03.05.11 - 13:41 Uhr

Hallo,

mein Sohn war mit 5 Jahren (Kindergarten) mal übers WE weg und dann erst wieder in der 7. Klasse.

Da er im KiGa ein sehr gutes Verhältnis zu den Erzieherinnen hatte, war es für uns beide auch nicht allzu schwierig.


LG

Beitrag von gr202 03.05.11 - 14:12 Uhr

Bei uns fingen die "Klassenfahrten" schon im Kiga an mit 4 Jahren und dann noch mal das gleiche mit 6, 2 Übernachtungen in einer Entfernung von ca 30 Minuten. Klar gab es da Heimweh und die Erzieherin hat auch abends angerufen, damit ich mit meinem Sohn reden konnte. Dann war es gut und ging ohne Probleme.

In der Schule gab es in der 1. Klasse eine Übernachtung in der Turnhalle, in diesem Monat nochmal - 2. Klasse. In der 3. Klasse geht es für 2 1/2 Tage auf Klassenfahrt, auch wieder ca 30 Minuten entfernt in eine Jugendherberge.

Gruß
GR

Beitrag von nina_1981 03.05.11 - 14:14 Uhr

Huhu,
meine Süße ist in der zweiten Klasse und wird Ende Mai das erste Mal auf Klassenfahrt fahren (3 Tage). Sie freut sich schon tierisch darauf und ich mich auch ;-) Einfach, weil es für sie wahrscheinlich ein ganz tolles, aufregendes Erlebnis sein wird und deshalb freu ich mich für sie mit!
Ich weiß allerdings noch nicht genau, wie es mir damit gehen wird #schwitz

LG
Nina

Beitrag von anarchie 03.05.11 - 15:55 Uhr

Huhu!

meine Tochter in der Vorschule...sie fuhr freudestrahlend ab, hatte Null heimweh und ne Menge Spaß!

Mein Sohn hätte in der 1. fahren sollen - wollte aber nicht und da haben wir ihn zuhause gelassen. Er hätte definitiv fiesestes heimweh gehabt, wäre sinnlos gewesen.

Ich hatte keinen Kummer, weil ich wusste, dass sie total glücklich ist.
Dieses jahr, jetzt ist sie 7, fährt sie mit Freundin ne Woche auf den Ponyhof...jaja...das ist mein unselbstständiges klammerndes Langzeitstillkind und familienbettkind#rofl

lg

melanie mit 4 kids(8,7,3,1)

Beitrag von frech1995 03.05.11 - 21:19 Uhr

Auch in der 3. Klasse!

Heimweh gab es überhaupt nicht. Im Gegenteil. Alle waren traurig, dass die wenigen Tage schon vorüber waren.

Der Kleine, 5. KLasse, fährt jetzt im August für 1 Woche weg und die Große, 7. KLasse, ist vor 3 Wochen erst von einer Englandfahrt zurückgekommen. Sie wäre auch gerne noch länger geblieben. Ihr gefiel es sehr gut