chronisch müde ssw 37

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von samyskruemel 03.05.11 - 12:37 Uhr

Hey ihr lieben

ich bin seit 2 Tagen chronisch müde ich könnte nur schlafen muss ich zu allem aufraffen! dann diese leichten Mens schmerzen das ziehen im Unterbauch der druck auf den Schambereich und dieser komische Muskelkater in den Oberschenkeln!
Also hatte das ja gestern schon aber da konnte ich wenigstens noch meine Bude aufräumen heute hab ich das Gefühl ich muss schlafen aufstehen essen schlafen aufstehen essen! krieg die Krise!


gehts noch wem so?

lg

Beitrag von littlehands 03.05.11 - 12:40 Uhr

Nutze die Zeit,die Du noch zum Schlafen hast.Vielleicht ist das ein Zeichen Deines Körpers,daß es damit bald vorbei sein könnte.

Beitrag von sako2000 03.05.11 - 12:41 Uhr

ja, mir gings damals in der ss auch so.
das ist normal, dein koerper ist ja kurz vor de rgeburt.

schone dich, lege die fuesse hoch und schlafe viel.
du brauchst das jetzt und es ist doch ok...

lg und alles gute fuer die geburt,
claudia

Beitrag von antje89 03.05.11 - 12:47 Uhr

aufraffen muss ich mich auch immer wieder. grade zum mittag machen :/
müdigkeit geht so. möchte nicht all zu viel schlafen, dann kann ich meist abends nicht mehr einschlafen.
meine bude hab ich heut auch erstmal wieder auf vordermann gebracht ^^

Beitrag von limone0507 03.05.11 - 13:12 Uhr

Hallo,
bin auch in der 37.ssw und auch total müde. Da ich noch eine kleine Tochter habe, ist leider nichts mit viel rumliegen. Mir gehen nur die Senkwehen total auf den Keks. Seit 1,5 Wochen wehe ich vor mich hin und trotzdem ist das Köpfchen noch abschiebbar. Hätte nichts dagegen, wenn es nächste Woche losginge- er soll ja schon letzten Freitag 3.200g schwer gewesen sein#schwitz.

Lg Limone

Beitrag von huhn1 03.05.11 - 13:14 Uhr

Hallo,

bin jetzt auch in der 37 SSW und hab mich gestern noch bei meiner Mama ausgejammert, dass ich mich so "komisch" fühle. Ich habe die gleichen Symptome wie Du und heute früh hatte ich 1/12 Stunen solche Schmerzen im Unterbauch, mit Ziehen im Rücken, dass ich dachte, die Wehen fangen an. Jetzt gehts wieder, aber ich könnte auch die ganze Zeit schlafen - was ich auch gleic hwieder machen werde. Muss leider nachmittags fit sein, da ich dann mein Große vom Kiga holen muss und dann kann ich schlecht auf der Couch pennen, von daher nutze ich den Vormittag und ruhe mich aus, wie ich kann.

wobei - ich wäre froh, wenns bald losgehen würde, hab keine Lust mehr.:-p

LG und alles Gute.

Beitrag von vite-vite 03.05.11 - 13:45 Uhr

Hallo,

nimmst du Eisen? Bei mir liegt es und lag es auch in der letzten Schwangerschaft sehr daran, wie regelmäßig ich mein Eisen genommen habe. Zu wenig Eisen- gleich supermüde!

LG

vite-vite