Hilfe! Schmerzen beim Stillen!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von cherry4884 03.05.11 - 12:39 Uhr

Hallo,
mein Baby ist knapp 4 Monate und ich stille voll. Hatte auch nie Probleme, aber auf einmal tut mir so sehr die Brustwarze weh. Es ist nur die linke Seite, da trinkt sie nicht so gut, setzt öfter ab, reißt und beißt irgendwie #schwitz ich versuche immer sie richtig anzulegen, also Mund weit auf, aber es klappt nicht gut, es ist wie als ob sie auf dem schnuller kaut... die Brustwarze wird dann auch so rot...

was kann ich denn da machen?

*lg

Beitrag von franzi83 03.05.11 - 12:49 Uhr

...hmm.. da ich ne Brustentzündung hatte und bei mir das stillen leider nur 3 Tage angehalten hat, würde ich nicht zu lange warten und mal deine Hebamme zu Rate ziehen oder jemanden, der dir Stillhilfe leisten kann. Legst du richtig an? Saugt sie richtig? Hast du Milchstau oder "nur" kaputte Brustwarzen? Und ein Tipp gegen Wunde Brustwarzen und später auch super für den wunde Po von Baby verwendbar: PureLan Salbe aus der Apo.

Beitrag von cherry4884 03.05.11 - 12:59 Uhr

ja, an der Brust habe ich oft Verhärtungen...
also zur Zeit saugt sie an der Seite nicht gut, ich versuche immer, sie richtig anzulegen, aber der Mund will da nicht richtig auf...

Beitrag von italyelfchen 03.05.11 - 13:00 Uhr

Huhu,

also nach vier Monaten hätte ich da folgende Vermutungen:

- Ein Pilz in ihrem Mund auf auf Deiner Warze (achte mal auf weiße Beläge in den Backen)
- Ein Zähnchen oben (über den unteren liegt meist die Zunge)
- Sie ist derzeit besonders unruhig und die Warzen einfach so beansprucht!

Falls es nicht das erste ist, reicht wahrscheinlich, ein bissel Muttermilch auf der Warze trocknen zu lassen und ggf. zusätzlich zum Beispiel Lanisoh-Salbe!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von cherry4884 03.05.11 - 13:16 Uhr

Danke,

unruhig ist sie derzeit schon, sie wurde gestern vormitag geimpft, hat danach bis 18 Uhr kaum geschlafen, hab sie dann ins Bett gebracht und sie schlief bis 4 Uhr.
Heute morgen schrie sie ganz lange bis sie wieder eingeschlafen ist auf meinem Arm.

Es ist auch erst seit kurzem so und nur an einer Brust.