Was bringt die Zahnfee euren Jungs???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sunni 03.05.11 - 12:48 Uhr

Hallo zusammen!

Mein Sohn, 6 J., hat nun endlich seinen lang erwarteten 1. Wackelzahn und redet die ganze Zeit nur noch von der Zahnfee. #augen
Ich muss dazu sagen, dass es bei mir als Kind keine Zahnfee gab und somit fehlen mir nun echt die Ideen für KLEINIGKEITEN bei Jungs. Habt ihr Ideen bzw. was hat eure Zahnfee gebracht?

Danke schon mal,
Sonja

Beitrag von visilo 03.05.11 - 12:54 Uhr

Bei uns gab es nichts, der erste Wackelzahn ist aber auch nicht ganz "natürlich" rausgekommen sondern ein Kind im Kiga hat ihn mit seinem Gipsarm rausgeschlagen#schwitz.
In meiner Kindheit gab es auch keine Zahnfee und ich hab es überlebt;-). Meiner hätte sich sicher über ein neues Puzzel oder ein kleines Auto gefreut aber ich finde er hat schon so extrem viel Zeug und Süßigkeiten sollte die Zahnfee ja nun nicht unbedingt bringen.

LG
visilo

Beitrag von blueeyed 03.05.11 - 13:08 Uhr

Ich les das hier immer öfter: Muss denn wirklich jeder Scheiß mit einem Geschenk verbunden werden? Erster Wackelzahn, Einschulung, erste Menstruation. Wie wär's noch mit Geschenken zu: Erstem Toilettengang, erstem Samenerguss, erstes schwarzes Melanom.

Ich find das übertrieben. Ist es denn nicht mehr möglich, sich an den Dingen des Lebens zu erfreuen ohne aus allem etwas Materielles zu machen?

Beitrag von arvid-2007 03.05.11 - 14:36 Uhr

#rofl sehr gut!

Beitrag von marathoni 03.05.11 - 20:43 Uhr

Du sprichst mir aus dem Herzen !!
Weißt du was auch ganz schlimm ist:
Es gibt immer mehr Mamas die ihren anderen Kindern eine Mini- Schultüte schenke, wenn das eigentliche Schulkind eingeschult wird.
Wie bescheuert ist dass denn ?
Ebenso der Zahnfee Kult. So ein Blödsinn.

Beitrag von curlysue1 03.05.11 - 13:23 Uhr

Bei uns gibt es immer Geld, damit kann er sich kleine Wünsche erfüllen.

LG

Beitrag von hustinetten 03.05.11 - 13:24 Uhr

Ich hab damals zum 1. Wackelzahn so eine kleine Zahndose bekommen. Sonst fänd ich eine Zahnputzuhr oder eine Zahnbürste mit besonders coolem Motiv für ganz "Große" auch noch nett.

lg

Beitrag von sunni 03.05.11 - 14:13 Uhr

Danke für eure KONSTRUKTIVEN Antworten!
Für die andere Antworterin: NEIN, es muss nicht jeder - Zitat - Scheiß mit einem Geschenk belohnt werden. Ich halte mein Kind sowieso eher kurz mit überflüssigem, unnötigem Müll. Aber heutzutage wachsen Kinder oft anders auf als zu meiner Zeit, und bevor die Oma meines Sohnes solche Dinge wie rausgefallene Zähne mit viel zu großem, überteurtem Mist belohnt, weil das arme Kind von seiner knauserigen Mama nix bekommen hat (leider ist diese Frau so), mach ich das lieber selber, und zwar mit einer KLEINIGKEIT.

Beitrag von germany 03.05.11 - 15:17 Uhr

Hallo,

mein kleiner bekommt Geld. Meist so 2€. Die kann er sprane oder sich ein Eis kaufen wenn Lino der Eismann kommt. Das ist für alle Kinde rhier immer ein Highlight und da sein taschengeld regelmäßig für Mist drauf geht, ist er chronisch pleite :-p


Jetzt hat er grad wieder mehrere Wackelzähne#zitter Ich kann das nicht sehen wenn er daran rumwackelt*wuah Da ist er wie meine kleine Schwester. ich fand das schon als Kind wiederlich...


lG germany die als Kind auch Geld von der Zahnfee bekommen hat

Beitrag von maboose 03.05.11 - 15:47 Uhr

huhu,
bei uns gab es... *trommelwirbel* .. nichts #schein das problem war folgendes.... wir haben zahndöschen für die milchzähne... naja... und so ne zahnfee kommt ja, holt den zahn ab und legt was unters kopfkissen... wie zum henker soll ich dann meinen kids erklären dass die zähne doch da sind #schwitz ... reich vollkommen dass sie sich noch fragen wie der osterhase die ganze schoki schleppen kann und woher der weihnachtsmann weiß wo alle kinder wohnen ;-)
ne.. zahnfee jibbets bei uns nich :D

grüße
mab

Beitrag von hutzelinchen2004 03.05.11 - 20:36 Uhr

Hallo,
unser Sohn hat nur etwas bei seinem ersten Wackelzahn bekommen und zwar eine kleine Zahndose mit Piratenmotiv ( da lag dann auch der eine Zahn drin ) und eine Zahnpasta und Zahnbürste für die großen neuen kommenden Zähne. Dabei habe ich noch einen kleinen Brief gelegt ( mit verstellter Schrift ), das er gut auf seine Zähne aufpassen soll und das er jetzt richtig stolz sein kann, auch auf seine schönen gepflegten Zähne. Das alles haben wir in der Nacht unter das obere Ende seines Kopfkissens gelegt und er war so überrascht und auch so stolz.
Ich finde es eine schöne Sache, aber nur beim ersten Zahn.
Gruß
hutzelinchen-2004

Beitrag von tinil 01.11.11 - 15:47 Uhr

hallo sonja,
wie wärs mit dem zahnfeebrief von millimi. wir haben immer diesen und einen taler für jeden zahn unters kopfkissen gelegt;)

(....du bekommst sie unter www.millimi.de)

Viel Erfolg und leibe grüße millimi